Nun noch ein iMac 27 late 2013

MiketheBird

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.02.2021
Beiträge
1.667
Punkte Reaktionen
1.263
Nee, wir sind nur verwöhnt. Starte mal ein alten PowerMac aus den 90ern mit OS8 oder 9, da kannst du auch schon mal 2 Minuten oder länger warten bis du endlich loslegen kannst.
Also mein alter MacClassic II bootet schneller von seiner 40MB SCSI HDD und ist schneller betriebsbereit als mein aktueller Monterey Rechner ...
 

Roman78

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
5.866
Punkte Reaktionen
3.292
Also mein alter MacClassic II bootet schneller von seiner 40MB SCSI HDD und ist schneller betriebsbereit als mein aktueller Monterey Rechner ...
Der hat dann aber noch System 6, Mac OS 7 oder so drauf. Und ich habe gerade mal meinen SE/30 getestet, der braucht 1:26 vom einschalten bis zum Desktop. Da sind meine Macs, Windows und Linux-Kisten schneller.
 

RIN67630

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
2.773
Punkte Reaktionen
1.168
Schönes Maschinchen, günstig bekommen, wegen Glasbruch in einer Ecke. Dieser stört nur wenig, da es keinerlei Pixelfehler gibt.
Ok, erst mal am USB 3 eine SSD angeklemmt, auf der HD mit Catalina CCC installiert und ab mit dem System auf die SSD.
Arbeitsspeicher erweitert und dann opencore druff. Anschließend die letzte Version von Big Sur installiert.
Was verbraucht denn so ein iMac 27"?
 

MiketheBird

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.02.2021
Beiträge
1.667
Punkte Reaktionen
1.263
Der hat dann aber noch System 6, Mac OS 7 oder so drauf. Und ich habe gerade mal meinen SE/30 getestet, der braucht 1:26 vom einschalten bis zum Desktop. Da sind meine Macs, Windows und Linux-Kisten schneller.
Der kann sogar schon MultiFinder ... System 7.1u3 (das ist so modern, dass man es heute noch kaufen kann/muss ;-) ...) ... und Word 5.1a macht auch nix wirklich anderes als MS365 heute ... so in 90% der Fälle ...
 

Fridolin79

Registriert
Dabei seit
22.06.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo, ich hänge mich mal freundlichst an den Thread an, weil auch schon der Imac2011 hier kurz erwähnt wurde.

Bin bei meinem Imac 2011 21,5 Zoll mit 16 GB und non metal Ati 6xxx bei HS stehen geblieben, da es bislang mit diversen Patchern Probleme mit der Grafikbeschleunigung gab. Hat sich daran etwas mit Monterey, Big Sur oder auch Catalina geändert? Funktioniert die virtuelle GPU Beschleunigung und laufen inzwischen die gängigen Apps (für mich interessant dann Safari, Onedrive und Fotos)?
Auf Ebay Kleinanzeigen finden sich derzeit vermehrt 2011er mit Non Metal GPU und Catalina- Monterey.

Schon mal Danke:)
 

Roman78

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
5.866
Punkte Reaktionen
3.292
Meines Wissens nach, gibt es für neuere Betrriebssysteme wie HS keine Mac Treiber mehr für die Radeon 6000 Serie. Beim 2011er kann man die Grafikkarte durch eine Metalfähige tauschen, dann läuft auch Mojave und Catalina. Bei Big Sur hatte ich Probleme mit dem Standby und noch etwas was ich vergessen habe. Was neueres habe ich noch nicht probiert.

Ich habe jetzt Linux auf meinem 2011er MBP installiert, läuft wunderbar.
 

Fridolin79

Registriert
Dabei seit
22.06.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Danke für die Antwort Roman. Grafikkarte möchte ich nicht tauschen. Habe bisher wegen deiner angesprochenen Problematik von einem Patcher abgesehen. Hatte jetzt aber die Hoffnung, dass nun evtl die virtuelle GPU Beschleunigung bei non metal GPUs zufriedenstellender funktioniert aufgrund der vermehrt in Ebay Kleinanzeigen auftauchender 2011er mit 6xxx GPUs mit Catalina oder neuer
 

Roman78

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
5.866
Punkte Reaktionen
3.292
Das könnte die höchstens jemand anderes sagen, ich habe damit noch keine Erfahrungen gesammelt.
 
Oben Unten