Numbers: MITTELWERTWENN aber mit einzelnen Zellen

trinix

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.10.2005
Beiträge
1.591
Punkte Reaktionen
12
Hallo,

ich möchte den Mittelwert aus separaten Zellen ermitteln (als kein zusammenhängender Bereich) wenn diese größer Null sind. Wähle ich die Funktion "MITTELWERTWENN" aus und selektiere die einzelnen Zellen als Test_Werte kann ich leider die Bedingungen ">0" nicht mehr vergeben.

Übersehe ich etwas oder muss ich es anders angehen?


Grüße
Christian
 

fa66

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.04.2009
Beiträge
16.413
Punkte Reaktionen
6.672
In Wenigkenntnis von Numbers:
Warum nicht das WENN() um das MEDIAN() drumrum?
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.11.2004
Beiträge
8.712
Punkte Reaktionen
2.544
Kannst du nicht einfach über die Zellen hinaus ziehen?
z.B. =MITTELWERTWENN(C6:E6;">0";C6:E6)

Sonst häng halt mal ein Beispieltabelle hier an oder erkläre die Tabelle etwas genauer.
 

trinix

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.10.2005
Beiträge
1.591
Punkte Reaktionen
12
Kannst du nicht einfach über die Zellen hinaus ziehen?
z.B. =MITTELWERTWENN(C6:E6;">0";C6:E6)
Das geht eben nicht, da die Werte nicht als Bereich zusammenhängen.
Sonst häng halt mal ein Beispieltabelle hier an oder erkläre die Tabelle etwas genauer.
Ich hänge mal ein minimales Bsp. an. In der Zelle [2022; Mittelwert] soll der Mittelwert aller "Werte A" die größer als Null sind ausgegeben werden.

1644141728468.png
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.11.2004
Beiträge
8.712
Punkte Reaktionen
2.544
Mein Beispiel funktioniert, du benötigst in deinem Beispiel aber die Abfrage nach einer zusätzlichen Bedingung, könnte mit einer Kombination von SVERWEIS oder XVERWEIS mit MITTELWERT funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

KOJOTE

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.11.2004
Beiträge
8.712
Punkte Reaktionen
2.544
Das geht eben nicht, da die Werte nicht als Bereich zusammenhängen.

Ich hänge mal ein minimales Bsp. an. In der Zelle [2022; Mittelwert] soll der Mittelwert aller "Werte A" die größer als Null sind ausgegeben werden.

Anhang anzeigen 356925
Muss es Mittelwert sein und darf man eine Abfrage einbauen?
Dann z.B. so:

Numbers_summewenn_zählewenn.png


sorry für die ungenaue Benennung der Zeilen und Spalten.
 

trinix

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.10.2005
Beiträge
1.591
Punkte Reaktionen
12
Danke für deine Mühe. Ich bin noch nicht ganz am Ziel...

Sobald "Wert A" eingetragen ist, wird "Wert B" berechnet. Somit wird mit ZÄHLENWENN aktuell auch die Zelle von Wert B mitgezählt da sie größer Null ist. Es müssten bei ZÄHLENWENN nur die Zellen unter Wert A berücksichtigt werden, die größer Null sind. Wäre das möglich?
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.11.2004
Beiträge
8.712
Punkte Reaktionen
2.544
Auf die Schnelle und nicht sehr schön, da die Bedingung innerhalb der Formel steht:

Code:
SUMMEWENN(B$2:F$2;H$2;B4:F4)÷ZÄHLENWENNS(B$4:F$4;">0";B$2:F$2;"<>Wert B")

Achtung: die Zahlen stehen jetzt in Zeile 4.

Ob das mit VERGLEICH schöner geht?
 

trinix

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.10.2005
Beiträge
1.591
Punkte Reaktionen
12
Auf die Schnelle und nicht sehr schön, da die Bedingung innerhalb der Formel steht:

Code:
SUMMEWENN(B$2:F$2;H$2;B4:F4)÷ZÄHLENWENNS(B$4:F$4;">0";B$2:F$2;"<>Wert B")

Achtung: die Zahlen stehen jetzt in Zeile 4.

Ob das mit VERGLEICH schöner geht?
In leicht angepasst Form scheint es jetzt dass zu tun, was es soll...

Code:
SUMMEWENN(B$2:F$2;H$2;B4:F4)÷ZÄHLENWENNS(B$4:F$4;">0";B$2:F$2;"H$2")
 
Oben