NTFS Schreiben unter OSX? IRGENDWIE?

  1. Ricoh

    Ricoh Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Wusste nicht, wo ich dieses Thema reinpacken könnte, deswegen ist es hier:
    Gibt es wirklich keine Möglichkeit unter OSX auf NTFS partitionen zu schreiben?
    Meine Freundin nutz Windows XP und hat ne externe Platte die sie ab und zu mitbringt. Die Platte ist 300 GB groß. Die maximale Größe für FAT32 unter Windows sind allerdings 32 GB. Wäre doof die Platte zu splitten, ausserdem ist NTFS besser, da die 4 GB Grenze nicht besteht (Nagut, NOCH gibt es kaum dateine die 4 GB überschreiten - nur DVD images etc - aber wie oft hat man sowas schon???)

    Gibt es vielleicht irgendein tool, womit man schreiben kann (ein browser oder so)
    oder vielleicht die Möglichkeit wie unter Linux die nativen treiber zu nutzen und zu emulieren?

    MfG Ricoh
     
    Ricoh, 29.05.2006
  2. BirdOfPrey

    BirdOfPreyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    Mir ist keine Möglichkeit bekannt, NTFS Partitionen am Mac z beschreiben.

    Wenn 4GB Dateien wirklich kein Thema sind, dann würde ich die Platte einfach FAT32 formatieren.
    Die 32GB Grenze gibt es nur bei Windows. Jedes andere Formatierungsprogramm formatiert Dir auch die ganzen 300GB als FAT32.

    Gruß
     
    BirdOfPrey, 29.05.2006
  3. Gremlin

    GremlinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    3
    Unter MacOS meines Wissens keine Chance. Du müsstest schon ein Windows installieren. Wenn du einen PPC-Mac hast also VirtualPC, mit einem Intel-Mac Bootcamp oder Parallels. Normalerweise kann man ja recht einfach Daten vom emulierten PC zum MacOS übertragen - VPC kann Verzeichnisse auf der Mac-Platte als Netzlaufwerke unter Windows mounten, unter Bootcamp kannst du die Windows-Partition in FAT32 formatieren und dann von MacOS darauf zugreifen. Wie es unter Parallels geht, weiss ich nicht.

    Gremlin
     
    Gremlin, 29.05.2006
  4. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Wenn die HD am PC hängt kannst du doch übers Netzwerk auch drauf schreiben.
     
    marco312, 29.05.2006
  5. cinder

    cinderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    3
    Stimmt , das mit Netzwerk geht, ist in manchen Situation aber umständlich.
    Mein Problem ist, dass ich gerade nach einer Storage Lösung suche.
    Ich habe sowohl Mac als auch Pcs mit denen ich arbeite.Wenn ich also meine Arbeit speichern will, nervt das ,immer den anderen Rechner mit an zu machen.

    Es gibt ein kommerzielles Tool für Windoof welches wohl auch HFS schreiben/lesen kann.
    Ich werde evtl dieses mal austesten und meine Platten HFS formatieren.

    Aber nun meine eigendliche Frage:

    Wenn ich ein RAID 5 aufsetze mit einem Systhem alla lacie, wie läuft die Geschichte dann ab?
    Schreibe ich dann nicht über den Controller und kann von Mac und Pc gleichermaßen schreiben ?????
    Das wär so gut, weil das wäre imo das beste.

    Gruß CindeR
     
    cinder, 30.05.2006
  6. Mirko D. Walter

    Mirko D. WalterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.05.2006
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    @Ricoh: Mit Parallels geht das. Kostet auch gar nicht so viel.
     
    Mirko D. Walter, 30.05.2006
  7. cwasmer

    cwasmerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2005
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    35
    Die ist nur künstlich - lesen und schreiben kann man größere FAT32 Platten ohne Probleme. Bis Win2000 konnte man sie sogar formatieren, danach hatte MS wohl eine Art Geistesblitz :D :hamma:
     
    cwasmer, 30.05.2006
  8. ruppi!

    ruppi!MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    6.924
    Zustimmungen:
    660
    Parallels läuft aber auch nur auf Intel-Macs....
     
    ruppi!, 30.05.2006
  9. 2fast4thisworld

    2fast4thisworldMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    2
    du könntest auch die platte in hfs formatieren und bei windows xp den treiber für hfs installieren

    somit funktioniert die platte perfekt auf deinem mac und auf windows wär sie auch beschreibar, ich hab das nur gelesen, glaube das programm heist macdrive damit windows auch hfs lesen und schreiben kann

    ich glaube das kostet auch nicht so viel, wär eine sinnvolle investition wenn man mit beiden sytemen viel zu tun hat
     
    2fast4thisworld, 30.05.2006
  10. cwasmer

    cwasmerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2005
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    35
    Genau, super Programm übrigens. Benutze es jetzt zwar fast nie mehr, aber am Anfang (nach dem Switch) war es sehr hilfreich. Das ganze läuft im Hintergrund und HFS-HDs werden im Explorer angezeigt wie jedes andere Volume auch.
     
    cwasmer, 30.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - NTFS Schreiben OSX
  1. rosamotschka
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    244
    PiaggioX8
    24.03.2017
  2. malawiheiko
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    483
    malawiheiko
    17.06.2016
  3. iMac2011
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    485
    Schiffversenker
    23.07.2015
  4. maa
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    334
  5. VASA
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    356