1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Normalisieren von Tonspuren in Final Cut Pro?

Dieses Thema im Forum "Video" wurde erstellt von Jeff Kelly, 01.07.2004.

  1. Jeff Kelly

    Jeff Kelly Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    44
    Hallo Leute!

    Ich habe hier ein halbstündiges Video in Final Cut Pro erstellt. das Video besteht aus vielen unterschiedlichen Szenen. Leider ist der Ton teilweise unterschiedlich laut.

    Gibt es die Möglichkeit in Final Cut Pro 4 Tonspuren zu normalisieren um die Lautstärkenunterschiede zu verringern?

    Jeff
     
  2. heinzruediger

    heinzruediger MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    auf mischpult gehen und die fader der tonspuren manuell anpassen, gegebenenfalls einen Kompressor auf die audiospuren legen
     
  3. y12k

    y12k MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    du könntest audio exportiern und in einem waveeditor angleichen (zb. kompressor) und dann wieder zurück importieren.

    SPARK ME (ist freeware) könnte dass...

    kurzes zu einem audiokompressor:
    laute pegel werden einfach in den spitzen (peaks) komprimiert wodurch leisere stellen lauter erscheinen.
     
  4. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    77
    die saubere lösung:die einzelnen clips jeweils einzeln exportieren und in einem audio-editor auf den gleichen pegel anpassen (normalisieren). ggf. mit einem kompressor/limiter andichten. anschliessend wieder re-import der optimierten files.

    spark oder bias erledigen das zuverlässig.
     
  5. y12k

    y12k MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    naaaa, das ist keine elegante idee - und kann zu knacksern führen. es muss alles aus einem guss sein daher eine audiodatei gleich behandeln.
     
  6. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    77
    wenn du alle clips als ein einzelnes file exportierst und das dann im editor normalisierst, sucht sich das programm den peak der datei raus und interpoliert den auf 0db. das ist aber auch nicht im sinne des hörers, denn es geht um eine lautstärke-anpassung aller clips.

    die audioclips sollten natürlich an null-durchgängen geschnitten sein...

    p.s.: kennichdichnich? kibbuz-forum? audiva???
     
  7. y12k

    y12k MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    na ein laie der fragt wie man lautstärken anpasst willst du null durchgänge in einer audiodatei suchen lassen? ;-)

    yepp - audiva. thats me
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Normalisieren Tonspuren Final
  1. Tobi24
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    327
  2. Killerkaninchen
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    445
  3. placitomedi
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.925
  4. elu
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    703
  5. foobar88
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    889

Diese Seite empfehlen