Nokia 9500

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets" wurde erstellt von mike6996, 19.10.2005.

  1. mike6996

    mike6996 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich spiele gerade mit dem Gedanken mir das Nokia 9500 zuzulegen.
    Hat bis jetzt jemand damit Erfahrungen (sowohl positiv als auch negativ) gemacht?
    Ferner wollte ich fragen, da ich ein Forum gelesen habe, dass der VPN-Client nicht mit Cisco-System-Produkten kommunizieren kann, ob dies jetzt schon möglich ist.

    Vielen Dank für eure Antworten

    Vlg
    Mike
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    1
    Hi!

    Ich hab das Teil, es ist zufriedenstellend, aber total langsam.
    Den VPN Client kannst in die Tonne treten.

    Nachteile:

    Software gibts auch weniger, als für den Psion Serie 5 damals.

    Kein Touchscreen

    Die serielle Schnittstelle des Nokias ist dank fehlendem Terminalprogramm nicht nutzbar.

    Es können keine Kontaktdaten von vorhergehenden Symbian Betriebssystemen importiert werden (ohne großen aufwand).

    Es ist nicht möglich, SIM Karte zu wechseln, ohne das Handy zu rebooten

    Es ist nicht möglich, den Akku zu wechseln, ohne das Handy zu rebooten (Reboot dauert mehrere min).

    Für ein lächerliches Firmwareupdate muß das Teil beim Nokia Service abgegeben werden.


    Vorteile:

    Man hat eine Tastatur (jedoch schlechter als beim Serie 5)

    Ordentlich Speicher (1GB Karten gehen rein, reicht für MP3s und Wikipedia, ebooks etc.)

    Display ist ausgezeichnet.

    Bluetooth, Wlan, HSCSD, GPRS, IR und Edge, alles wichtige vorhanden.

    Browser ist zwar langsam, jedoch gut geeignet für WAP Seiten.

    Gibt auch Software wie ssh client, ftp server etc. dafür.


    Wie du siehst, jede Menge nachteile, gibt aber kaum alternativen seit Jahren.
    Da wird sich wohl auch wenig tun, bis sich Linux mal durchsetzt bei den pdas / smartphones.
     
  3. morini

    morini MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.09.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich benutze das Teil seitdem es auf dem Markt ist und ich bin sehr zufrieden.
    Ich bin sehr, sehr viel unterwegs. Du kannst halt ständig und überall Deine
    E-Mails abfragen und beantworten. Du hast dafür eine passable Tastatur und
    Du kannst auch die üblichen Anhänge (PDF, Word, Excel) öffnen oder speichern.
    Was mir sehr gut gefällt ist, dass ich Faxe empfangen und sofort anschauen kann. Wenn ich diese dann in Papierform benötige, kann ich sie per Bluetooth an mein PB senden und ausdrucken.
     
  4. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    1
    Das mit den PDFs geht, ist aber seehr langsam..
    Rechne also mal gute 10min, bis du auf deinem Fahrplan nachgeschaut hast, wo die nächste S-Bahn fährt.

    Ebenso mit Word-Dateien. Häufig werden die auch nicht richtig angezeigt, oder der Viewer stürzt ab.

    Ich hab das Ding auch seit Ende 2004 und es kann zwar alles, aber ist langsam und unzuverlässig. Vorteile gegenüber dem Serie 5 sind lediglich das bessere Display, sowie der MP3 Player, sowie Wlan und BT (gabs damals halt noch nicht). Und das nach über 5 Jahren Entwicklungsunterschied. Die Geschwindigkeit ist sogar zurückgegangen, und viele Features fehlen einfach.

    Wirst aber derzeit kaum was besseres in der Größe finden :-(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen