Nokia 9500 via AirportExteme ins Internet!

Jabba

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.11.2003
Beiträge
4.499
Hai!

Hat das schon jemand mal so eingerichtet?
Das Nokia findet ohne Probs meine Apfelnetz, WEP Kennwort, sagt es sei verbunden, bekommt aber keine Webseite aufgebaut:
Ungültiger Internetserver

Meine Config:
AirportExtreme Basis-Station, die per LAN Kabel am Router angeschlossen. Mit meinem PB komme ich ohne Probs rein.
Gibt es bei den Nokia irgendeine Einstellung, die ich übersehen haben könnte?

TIA schon mal recht heftig!
 

MatrixMan07

Mitglied
Registriert
03.09.2004
Beiträge
323
hab da keine erfahrung, aber vielleicht mal die ip einstellungen auf dem nokia überprüfen
 

mores

Aktives Mitglied
Registriert
23.12.2003
Beiträge
3.627
probier mal statt www.dings.com die IP adresse einer webseite einzugeben. wenn das funzt, dann musste irgendwo am commie den DNS server einstellen.

ich hatte ein ähnliches problem mal mit einem pocketpc. ist der einzige denkanstoss den ich zu diesem thema liefern kann, sorry.
 

charlotte

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2002
Beiträge
4.764
versuch mal
ip:automatisch abrufen
dns:automatisch abrufen
ipv6-dns modus:dhcp
und sonst nichts
 

Jabba

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.11.2003
Beiträge
4.499
Hai charlotte!
Das habe ich schon getestet, ist ja auch so die Standard-Einstellung.
Ich glaube, ich muss meine Config mal etwas präzisieren:

DSL Anschluss geht in einen Router. Von dort in einen Switch.
Vom Switch in alle Zimmer an Lan-Dosen.
Endlich: Wohnzimmer LAN-Dose an Airport Extreme.

So, und da meld ich mich dann gemütlich mit dem PB an. D.h. die AirportStation wird eigentlich nur als kabellose Verlängerung der Netzwerkdose im Wohnzimmer genutzt. (Jaja, Verschwendung, aber die Sendeleistung vom Airport ist einfach viel zu schwach fürs ganze Haus, und ausserdem sind mir Kabelverbidnungen viel lieber. Ich mach das wirklich nur im Wohnzimmer wegen der Kabel, sonst ist Airport ausgestöpselt...)

Nun wieder zum Problem:
Beim PB geht alles vollautomatisch.
Bei dem Nokia im Prinzip auch: Ich verbinde mich mit meinem Airport Netzwerk, WEP Kennwort ok. Empfangsleistung ausgezeichnet, 100%.
Aaaber: Ich kann mich noch nicht mal auf den Router einloggen, obwohl der Communicator sagt, ich bin im Netz.
Der Router hat die IP 192.168.0.1, Airport 192.168.0.100.
Dann habe ich versucht, mit diesen IPs zu "spielen", indem ich dem 9500er eine eigene IP gebe, und dann jeweils Router und Airport IPs als Gateway eingab. Ohne Erfolg.
Sagt immer: der Internetserver kann nicht gefunden werden.
Ich habe auch schon mal die automatisch vergebenen Werte des PB eingetragen, auch nix.
Auch wenn ich die IP nach draussen vom Router eingebe keine Chance.

Mit Telefon via GPRS ins INet geht übrigens problemlos, ist halt schnarchlangsam. Die 11Mbit vom WLAN sollten da etwas zackiger flutschen.

Ich bin überzeugt, dass ICH was übersehen habe. Vielleicht eine Einstellung im Nokia. Aber die IPs habe ich mehrfach gecheckt, wrum komm ich noch nicht mal auf den verfi*#*ten Router?

Gottseidank sind nochn paar gemütlichere Tage vor uns, da hält sích meine Ungeduld in Grenzen.

Bin für jede Idee dankbar!
 

charlotte

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2002
Beiträge
4.764
Die 11Mbit vom WLAN sollten da etwas zackiger flutschen.

da muß ich deine erwartungen leider etwas dämpfen (gefühlt) erscheint es nicht schneller. über deine konstellation werd ich zuhause nochmal grübeln.
 

T.W.G

Mitglied
Registriert
30.12.2004
Beiträge
348
Hi,


Benutze auch ein Nokia 9500 mit Apple Airport Extreme Station.
Hatte heute auch einiges Theater, WLAN ließ sich nicht mehr aktivieren etc. und das schien ein Programmfehler bzw. Konfigurationsfehler zu sein.

Sieht denn dein Nokia die IP des Routers bzw. das Netzwerk überhaupt?

In der Systemeinstellung des Nokia unter Connections (Verbindungen) wird keine Signalstärke im Bereich "Status" angezeigt. Du musst unter Networks nachsehen und siehst dann da den Netzwerknamen (oder AP-Namen) mit dem Hinweis auf die Signalqualität (good, excellent...)

Siehst Du da dein Netzwerk?

Ansonsten kannst du's im Browser prima testen. Startseite und dann einfach Nokia.com/mobile anklicken (der einzige Button der Seite)

Thomas
 

Jabba

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.11.2003
Beiträge
4.499
HaarevomKopfreiss!

Nochmal ne Zusammenfassung:
Mein WLAN Netzwerk sehe ich sehr gut, Signalqualität ausgezeichnet.
Dies dann als Internetverbindng eingerichtet, alles auf Automatisch, nur WEP Schlüssel eingegeben.
Dann Internetverbindung gestartet.
Einloggen ins WLAN, ok. (Meldung: Verbindung herstellen... dann kommt: Verbunden.)
(Überprüfung auf WLAN Verbindungen ergibt Signalstärke von über 90%, auch der Verbindungsmanager zeigt eine aktive VErbindung an)

Aber das wars.
Das Unverständliche ist, ich komme noch nicht mal auf meinen Router!
Egal, ob ich die Airport-Extreme als WAN oder LAN anschliesse.

Es ist zum verzweifeln.
Bei Nokia habe ich ne Supportanfrage in dem winzigen Fenster gemacht, aber noch nicht mal ne Bestäötigung bekommen, ob meine Anfrage überhaupt empfangen wurde... :(


@T.W.G.
Ist Deine Airportstation direkt am DSL, oder (wie bei mir) über einen Switch und Router und dann erst am DSL?
 

T.W.G

Mitglied
Registriert
30.12.2004
Beiträge
348
Hi,

also meine Airportstation hängt direkt am DSL-Modem. Sollte aber egal sein, da du ja mit dem anderen Computer online gehen kannst.

- Ist bei deinem 9500 die Option "Gleichzeitige Benutzung von WLAN u. Bluetooth erlauben = aus" eingestellt?
Es gibt diverse Nutzer die Probleme haben wenn die Option aktiviert ist.

- Teste mal Remote S80 mit dem Commi ob der umgekehrte Weg: Browser (am besten vom PB oder PC aus) funktioniert:
http://www.handango.com/PlatformPro...=2&catalog=0&sectionId=0&productId=145738

Übrigens absolut geniale Software. Komplette Fernsteuerung des Commis via WLAN!

- Evtl. in der Airportstation selber falsche Parameter eingestellt?
Konfiguration T.W.G:
Zusammenfassung:
-- Firmware: 5.4
-- Wireless Channel: 10
-- WEP 40bit
-- Connected via PPPoE

Airport:
-- Channel 10
-- Multicastrate 2mb/s
-- Mode: 802.11b only
-- Enable interference robustness: Aktiv
Network:
-- Distribute IP-Adress
-- Airport Client Computers: Share a single IP Adress (using DHCP & NAT)

So ist meine Statin eingestellt und es funktioniert.

Thomas
 

Jabba

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.11.2003
Beiträge
4.499
@Thomas

Ui, noch ne Möglichkeit, die ich noch nicht getestet habe, Bluetooth ausschalten.
Prima.
Die Parameter werde ich auch mal vergleichen.

Danke schon mal, kann erst später testen!
:D
 

charlotte

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2002
Beiträge
4.764
ich hab bluetooth an und es funktioniert trotzdem, sowohl über das t sinus 1054 dsl wie über den vigor.
habe in der zwischenzeit einen eigenen neuen zugang angelegt und der funktioniert leider auch nicht.
bei der einstellung die arbeitet steht
name der interneteinstellung:WLAN
netzwerk id :Internet
erweitert
ip automatisch abrufen : ja
ip adresse: 192.168.2.102
subnetzmaske: 255.255.255.0
standardgateway: 192.168.2.1
dns automatisch abrufen : ja
ipv6 dns modus : dhcp
in den zeilen darunter nichts
proxy:http
proxy server verwenden : nein
proxyserver :
portnummer : 80

verbindung
netzwerkmodus : infrastruktur
wpa modus : EAP (was immer das sein mag)
 

charlotte

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2002
Beiträge
4.764
Jabba schrieb:
HaarevomKopfreiss!


Bei Nokia habe ich ne Supportanfrage in dem winzigen Fenster gemacht, aber noch nicht mal ne Bestäötigung bekommen, ob meine Anfrage überhaupt empfangen wurde... :(

hey, keine panik die antworten schon (allerdings etwas langsam)habe heute eine sehr ausführliche antwort auf eine anfrage vom 17.12. gekriegt :D
eine andere alternative die ich zur einweisung genutzt habe, war ein freundlicher und sehr kompetenter mitarbeiter aus so einem tonline service center, gibs sicher auch bei dir in der stadt.
 

mikne64

Aktives Mitglied
Registriert
02.04.2004
Beiträge
3.478
Hallo,

ich kenne mich mit Wireless nicht aus, würde aber den Parameter
ipv6 dns modus : dhcp
auf "aus" oder "none" stellen, weil derzeit ipv4 genutzt wird und die IP-Adressen alle IPv4-Adressen sind.

Muß bei Proxy kein T-Online-Proxy eingetragen werden?

Viele Grüße
Michael
 

T.W.G

Mitglied
Registriert
30.12.2004
Beiträge
348
Hi,

@Charlotte: Was ist ein T-Online-Servicecenter? Meinst Du einen T-Punkt?
Bezüglich Nokia hast du da scheinbar echt Glück gehabt. Ich habe denen mein Emailproblem geschildert und bekam nach 2 Wochen den Hinweis ich solle mal die Club-Nokia-Careline anrufen!?

Der Tip mit IPv6 ist 'ne Idee, hatte ich garnicht bedacht. Immerhin stimmt die fest vergebene IP ja dann nicht am Commi da diese "nur" IPv4 entspricht.

Den Proxy muß man im 9500 nicht eingeben, das übernimmt ja alles der Router!
 

Jabba

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.11.2003
Beiträge
4.499
Hai!
vielen Dank, für Eure zahlreichen Antworten. Ihr habt mir schon gute Anregungen gegeben.

Ich vermute mal, dass es ein Grundproblem des Nokia ist, den Router der hinter dem Airport ist zu finden.
Ich komme nämlich nicht einmal auf den Router.

Kurze Gedächtnisstütze:

Kabelnetzwerk mit Switch, Switch an Router, Router an DSL von Telekom.
An einer Netzwerkdose hängt die AirportExtrem, quasi nur als Kableverlängerung.

D.h. die ganzen DSL Einstellungen ppoe sind im Router gespeichert, die Rechner haben statische IPs, den Router als Gateway und die PCs noch die lokale DNS IP von der Telekom.

Suche ich nun mit dem PB mein Airport Netzwerk, finde ich das, bekomme fürs PB automatisch meine IP und kann mit Safari auf den Router gehen.

Soweit komme ich noch nicht mal mit dem Nokia.
D.h. ich finde auch das WLAN, kann dann aber im (Opera)Browser die IP des Routers angeben, komme aber nicht drauf. Vergebe ich feste IPs wie bei den DOSen, habe die AirportIPs entsprechend angepasst, komme ich auch nicht drauf.

Ich müsste doch wenigstens auf den Router kommen... aargh.
Wenn ich z.B. das PB nebenbei anhabe und auf dem Router Monitor bin, sehe ich, welche IP gerate groutet werden.
Sprich: Ich sehe die IP des PB, vom Printserver, etc etc, nur kein Nokia...

Ich probiers weiter...
vielen Dank nochmal!!! :)
 

MrEdd1e

Mitglied
Registriert
16.11.2004
Beiträge
61
Hi,

versuch es doch mal anders herum. kannst du dein nokia vom mac/pc anpingen, wenn es in deinem wlan drinnen hängt ?

Gruß
 

Jabba

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.11.2003
Beiträge
4.499
MrEd:
Öh, ja, doof, das habe ich noch gar nicht ausprobiert, hähä, peinlich!

THX!
 

T.W.G

Mitglied
Registriert
30.12.2004
Beiträge
348
Moin,

und lade dir mal bei aikon.ch die Demo von Remote S80 herunter!
Das Teil zeigt nämlich direkt die Nokia IP an sobald das Teil eingeloggt ist und dann kannst du über das Powerbook und irgendeinen Browser direkt auf den Commi.

Zeigt der Commi keine IP sieht er nix. Die steht im Programm nach erfolgreicher Verbindung sofort im Display
 

Jabba

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.11.2003
Beiträge
4.499
Moin T.W.G.

Danke für den prima Link! :D
 

Jabba

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.11.2003
Beiträge
4.499
:D
^^

Soll heissen: Es geht!
Der Fehler lag, wie eigentlich zu vermuten war, an der AirportExtreme Station.
(Zu vermuten daher, weil ich noch nicht mal bis zum Router kam)

Nachdem ich zwanzig mal die Einstellungen der Base kontrolliert hatte, ist mir eins aufgefallen, was ich bis jetzt noch nicht aktiviert hatte:
Signalverstärkung... sollte es etwa irrsinnigerweise damit zu tun haben?

Nein.

Aber als ich die Signalverstärkung akvierte und die Base neu gestartet hatte, war der Zugriff via AirportAdmin weg... keine Chance.
(Internetzugriff funktionierte aber nach wie vor mit PB und iMac!)

Also ein Hardreset der Basisstation auf Systemeinstellungen.
Da ich feste IPs vergebe, schnell noch die "jungfäuliche" Base adressiert und als Bridge eingestellt, 128Bit WEP versteht sich von selbst.

Die "JabbaBase" funkt ihr "JabbaAir" nun munter vor sich hin und

Es geht! Ohne Änderung der Config des Nokia9500 (Sprich: IPs habe ich so gelassen!) geht es auf Anhieb!

Ist DAS schön!
Was ich in diesem Zusammenhang ebenfalls geändert habe, ist die Umstellung auf das 13Stellen lange 128B-WEP WLAN Kennwort, welches von Seiten Apple für die Verschlüsselung zwecks besserer Kompatibilität mit den DOSen empfohlen wird...
(Die Base ist genau so konfiguriert wie vorher... die Macs kamen vorher ja such schon "rein".)

Tip: Macht einen Hardware-Reset der Station bevor Ihr versucht, Mac-fremde Geräte anzuschliessen.

Ein sehr zufriedener Jabba!
:p

ps die aikon.ch Seite ist suuper! (Aber er hat einen Fehler in der Beschreibung der Einrichtung des WLAN :D :D, muss ich ihm mal schreiben)
 
Oben