Nochmal "fsck"

  1. herr_dreier

    herr_dreier Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde nirgendwo die syntax für "fsck".
    Oder anders gefragt: lässt sich ein 10.4 Startvolumen, welches mit "erste Hilfe" nicht repariert werden kann und auch nicht mehr im singleuser mode hochfährt, evtl. noch von einer extern gebooteten FW Platte aus reparieren, oder von der Inst.CD übers Terminal? Wie lautet die syntax zur Überprüfung eines Volumes, das nicht das Startvolumen ist? Danke.
     
    herr_dreier, 11.12.2006
  2. Crea

    CreaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    20
    einfach "man fsck" ins Terminal tippen und schon kommt die Beschreibung!
     
    Crea, 11.12.2006
  3. herr_dreier

    herr_dreier Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Also da lese ich nichts davon, dass man das zu überprüfende Volumen auswählen kann.
     
    herr_dreier, 11.12.2006
  4. Gerundium

    GerundiumMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2005
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Dann benutze einfach das Festplattendienstprogramm von der CD – ist eh ein und dasselbe.
     
    Gerundium, 11.12.2006
  5. herr_dreier

    herr_dreier Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ich normalerweise auch, aber wie ich schon oben schrieb verweigert das in diesem Fall seinen Dienst und sagt "Volumen konnte nicht repariert werden".
     
    herr_dreier, 11.12.2006
  6. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Ich schon:
    Code:
    fsck [-b block#] [-c level] [-l maxparallel] [-q] [-y] [-n] [-m mode]
              [color=red][filesystem][/color] ...
    
     
    maceis, 11.12.2006
  7. herr_dreier

    herr_dreier Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ich gebe zu, ich bin in der Syntax nicht sehr fit. Ich habe die Platte dann doch partitioniert und das letzte Backup drauf gespielt. Trotzdem danke für den Hinweis.
    (vielleicht kannst du mir an einem Beispiel doch noch mal erläutern, mit welchen Parametern ich fsck starten muß, um ein anderes als als das Startlaufwerk zu untersuchen; ich habs nicht geschafft)
     
    herr_dreier, 12.12.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nochmal fsck
  1. montineu
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.081
  2. sab25
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.784
    miguel_alemania
    12.01.2011
  3. advancer
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.023
    blueman-benny
    14.10.2009
  4. Batze
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    585
    oneOeight
    30.07.2009
  5. mcmichael
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    580
    aretiss
    18.10.2007