Nintendo Switch-Besitzer hier?

Diskutiere das Thema Nintendo Switch-Besitzer hier? im Forum MacUser TechBar.

  1. Black_Butler

    Black_Butler unregistriert

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    13.08.2018
    Das ist Geschmackssache. Ich finde das Gesamtkonzept klasse.
    Gemeinsames Basteln mit den Kindern als Einstieg. Vielleicht bin ich zu alt, aber ich hatte damals auch Spaß an Bastelbögen.
    Die verschiedenen Minispiele zum erkunden & verstehen der Funktionen, z.B. was im Inneren passiert wenn auf dem Klavier eine Taste gedrückt wird.
    Eigene Kreation erschaffen, indem entweder man die bestehenden Bauteile modifiziert oder mit der Toy-Con Werkstatt Funktion versucht eigene Ideen umzusetzen.
    Gibt meiner Meinung nach Schlimmeres wofür man die 10-15€ Aufpreis ausgeben kann, schließlich man bekommt Labo auch teilweise für um die 50€.
    Was ich kritisieren würde ist, dass man jedes Kit einzeln zum Vollpreis kaufen muss anstatt dass man die Funktion für 5-10€ nachrüsten kann.

    Bewegungserkennung wird unterstützt, ich bin aber der Ansicht dass es nichts gibt was an die Wii Sports Spiele heran reicht.
    1-2 Switch ist ganz brauchbar um aufzuzeigen was die JoyCons alles funktional beherrschen, aber für meinen Geschmack zu wenig Spiel und zu teuer.
    Wenn deine Kinder schon Interesse an der Programmierung und dem Experimentieren mit dem Raspberry haben ist das natürlich noch schöner, dort ist man weniger von den Einschränkungen der Software abhängig.
    Generell finde ich es schön, dass es inzwischen ein doch vielfältiges Angebot gibt um Kindern den Einstieg in die Programmierung zu erleichtern.

    Ich gehe mal davon aus, dass es sich bei deinem Controller um die Version mit Bluetooth handelt.
    Ja, es geht den XBox Controller zu nutzen, allerdings muss man sich dafür einen entsprechenden Bluetooth-Adapter kaufen. Beispielsweise.
    Zu bedenken ist allerdings, dass der XBox One Controller keine Bewegungssensoren besitzt. Du hast damit also keine 100%-ige Kompatibilität.
    Ich würde an deiner Stelle die 55-60€ für einen Pro Controller investieren.
    .
     
  2. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.238
    Zustimmungen:
    1.621
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Nachdem, was ich in den letzten Tagen so gelesen habe, wird es wohl eine Nintendo Switch werden. Finde das Konzept eigentlich sehr gut und hoffe, die Kiddies haben Spaß damit. Kommt aber erst zu Weihnachten.

    Das mit dem Raspi war eher ein Wunsch. Noch sind meine Kinder zu klein dafür (knapp 8 und 10 1/2 Jahre alt). Aber ich hoffe, dass sie sich irgendwann dafür begeistern können, damit ich Unterstützung bei unserer Hausautomation erhalte. ;)
     
  3. pinpit

    pinpit Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    15.12.2010
    Wenn ich meinen Kindern eine Konsole schenken würde, dann wohl auch die Switch! Großer Vorteil: es gibt keine "brutalen" Shooter für die Konsole und Mario Kart fand ich damals auch schon super :D
     
  4. Black_Butler

    Black_Butler unregistriert

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    13.08.2018
    Mich würde deine Auslegung von "brutalen" Shooter interessieren, wenn Wolfenstein 2 und vor allem DOOM nicht in diese Kategorie fallen.
    Auch in anderen Genres gibt es genügend Spiele, die vom der Pixelblutmenge meiner Ansicht nach eher für ein erwachsenes Publikum gemacht worden sind.

    DOOM Glory Kills:
     
  5. boenne1987

    boenne1987 Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    122
    Mitglied seit:
    11.02.2017
    Ja also Wolfenstein und DOOM sind jetzt nicht grad ohne. Machen aber Spass wenigstens auf der Play Station.
     
  6. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.844
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.504
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Doom und Wolfenstein kann ich beide nicht verstehen dass die nicht als brutale Shooter gelten. Ich finde die auch so brutal, dass ich sie selbst nicht mal spiele, meinen Kindern würde ich sie auch nicht spielen lassen, zum Glück ist es auch nicht dern Ding.
     
  7. boenne1987

    boenne1987 Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    122
    Mitglied seit:
    11.02.2017
    Also die beiden würde ich auch als Brutal ansehen, ich habe vor kurzem erst die Amerikanische Version von Wolfenstein2 durch gespielt. Ich fand es gut, habe Spass an solchen Spielen aber für Kinder ist das nichts und selbst ich finde diese Spiele schon durchaus recht brutal.
     
  8. pinpit

    pinpit Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    15.12.2010
    Interessant, Doom fand ich auch immer ganz schon heftig... das 2er ist hingegen Kult :-D

    Wusste garnicht, dass es auf der Switch gespielt werden kann, hatte da bisher nur Spiele nach dem Schema Hit&Run u.ä. gesehen.
     
  9. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.084
    Zustimmungen:
    7.207
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Ich hab gestern eine für meine Frau gekauft. Lustiges Teil. Schwager und Freunde haben sie schon länger, hat mich bisher als alter PC Junky aber wenig gejuckt. Für meine Frau für mal zwischendurch aber super :)
     
  10. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.238
    Zustimmungen:
    1.621
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Gibt es denn auch gute Lernspiele (Mathe, Deutsch, Geographie, etc.) für die Switch? Solche Ego Schooter, wie DOOM und Wolfenstein würde ich meine Kinder zumindest in ihrem jetzigen Alter nicht spielen lassen. Außerdem muss das Ganze auch zeitlich limitiert sein. Wir haben den Kiddies schon gesagt, dass Spielteit mit Fernsehzeit verrechnet wird.

    Ich selbst bin überhaupt kein Spielfreak, egal, ob Konsole, Brett oder sonstwas. Hat mich irgendwie nie begeistern können. Aber um mich geht’s ja auch nicht.
     
  11. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.084
    Zustimmungen:
    7.207
    Mitglied seit:
    13.09.2008
  12. Black_Butler

    Black_Butler unregistriert

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    13.08.2018
    Wenn man die Switch als Lerngerät kauft wird man eine Enttäuschung erleben.
    Auch im Edutainmentbereich ist auf allen aktuellen Konsolen fast nichts veröffentlicht worden. Da ist das Angebot auf PC oder auch iPad deutlich umfangreicher.

    Für die Elternfunktionen ist eine App für iOS oder Android erhältlich, in welcher sich diverse Einstellungen vornehmen lassen.
     
  13. imacer

    imacer Mitglied

    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    411
    Mitglied seit:
    23.01.2003
    Für den Edutainmentbereich wirst Du bei einer Nintendo DS Konsole fündiger, das ist kein Genre, dass die Switch bedient.
    Fie Dtörken der Seitch liegen im Fun–Racer Bereich (zB Mario Kart), im Jump n Run Genre (Mario, Donkey Kong, Yoshi) und bei den Action–Adventure Spielen wie zB Metroid oder Zelda.
    Sicher gibt es auch Spiele, die noch andere Genres bedienen, aber eher soartanisch. Für Lernspiele also eher Richtung DS schauen, oder ein Software auf nem Tablet oder PC installieren.
     
  14. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.238
    Zustimmungen:
    1.621
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Danke euch für die Info.

    Nachdem, was ich nun so gelesen habe, wird es eine Switch, wenn es denn überhaupt eine Konsole zu Weihnachten gibt. Edutainment wird dann weiterhin über unsere iPads laufen. Allerdings hat unser altes Air seit dem WE die Spider App drauf. Da muss ich nun erst mal den Digitizer austauschen.
     
  15. rml

    rml Mitglied

    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    66
    Mitglied seit:
    08.06.2005
    Ich muss Euch hiermit folgendes sagen: Ich finde Euch doof! - Jetzt bin ich von der Switch so angefixt, dass ich mir grade eine bestellt habe ...
    Dabei wollte ich keine :mad:
     
  16. boenne1987

    boenne1987 Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    122
    Mitglied seit:
    11.02.2017
    Wahrscheinlich wirst du bereuen sie bestellt zu haben! Die Spieleauswahl dieser Konsole ist Grotten schlecht. Wenn meine Freundin sie nicht behalten wollen würde hätte ich das Teil schon längst verbimmelt.
     
  17. IrishBilly

    IrishBilly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    81
    Mitglied seit:
    24.08.2018
    Ich kann die Switch auch nicht empfehlen. Habe sie vor 6 Monaten gekauft. Dann Zelda und Mario durchgespielt und dann hat sie 5 Monate im Dock gestanden. Die Spiele Auswahl ist extrem schlecht. Nichts interessantes. Habe sie letztendlich vor 2 Wochen verkauft.

    Dann lieber eine PS4. Deutlich bessere Grsfik, viel bessere Spiele.
     
  18. rml

    rml Mitglied

    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    66
    Mitglied seit:
    08.06.2005
    Echt ?
    Ich finde, es gibt schon einiges.

    Ich habe Interesse an:
    • Crash Bandicoot
    • Super Mario Odyssey
    • Shu
    • Lost Sphere
    • Donkey Kong Tropical Freeze
    • Yooka Laylee
    • Zelda
    • Octopath Traveler
    • Disgea 1
    • Disgea 5
    • Megaman 11
    • Captain Toad
    • Max: The Curse of Brotherhood
    • Earthlock
    Wenn dann noch Spyro auf die Switch kommt, dann gibt es mehr Spiele, als ich jemals spielen werde.
    Spiele nur Jump & Run und RPG - keine Shooter oÄ.

    Meine PS4 ud XBox ist zwar angeschlossen, aber nutze sie nicht, weil ich es hasse am Monitor zu spielen. Auch die Switch wird nur als Handheld genutzt werden.
     
  19. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.084
    Zustimmungen:
    7.207
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Als Erstaustattung hab ich zur Konsole dazu gekauft:
    • Crash Bandicoot Trilogy
    • Mario Odyssey
    • Mario Kart 8
    • Overcooked 2
    • Zelda
    • South Park 2
    • Robonauts (MiniGame aus dem Store)
    • Brawl (MiniGame aus dem Store)
    Die Konsole ist eigentlich für meine Frau - das South Park 2 und Zelda ist allerdings für mich. Ich hab halt kaum Nutzen für eine "mobile" Konsole. Aber Dark Souls oder Diablo III hätt schon was :D
     
  20. IrishBilly

    IrishBilly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    81
    Mitglied seit:
    24.08.2018
    Ich finde die aufgelisteten Spiele sind eher so „Kinderspiele“ außer jetzt vllt. Zelda und die andere Switch Remakes von Dark Souls oder so. Wenn ich mir zuletzt die Charts im eShop angeguckt habe hat mich da einfach nicht ein Spiel angesprochen.

    Für die Ps4 gibt es halt meiner Meinung nach die deutlich umfangreicheren und besseren Spiele in fast jeder Hinsicht.

    Edit: außerdem erscheint eventuell demnächst eine neue Switch mit einem besseren Display. Wer also Handheld spielen will sollte vllt. noch etwas warten mit dem Kauf.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nintendo Switch Besitzer
  1. tocotronaut
    Antworten:
    36
    Aufrufe:
    2.288
  2. itunes
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.755
  3. CamBook
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.470
  4. MarcoR
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    612
  5. Palaber1984
    Antworten:
    2.595
    Aufrufe:
    182.751
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...