1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Niederlage für Microsoft vor EU-Gericht

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von HAL, 22.12.2004.

  1. HAL

    HAL Thread Starter

    ...und einen für Avalon:

    Niederlage für Microsoft vor EU-Gericht

    So lange im Hauptverfahren nichts entschieden ist, bleiben die EU-
    Sanktionen gegen Microsoft in Kraft. Der Softwarekonzern scheiterte in
    Luxemburg mit einer Einstweiligen Verfügung, wie Medien berichteten.

    Die von der EU gegen den US-Softwarehersteller Microsoft gemachten
    Auflagen bleiben vorerst in Kraft: Der Europäische Gerichtshof Erster
    Instanz lehnte einem Bericht der Nachrichtenagentur AP zufolge eine
    Einstweilige Verfügung ab, mit der der Konzern die Sanktionen aufheben
    lassen wollte. AP beruft sich dabei auf das Umfeld des Unternehmens. Das
    Gericht wollte seine Entscheidung am Vormittag bekannt geben.

    Die EU hatte im März ein Bußgeld in Höhe von 497 Millionen Euro gegen
    Microsoft verhängt, weil der Konzern seien monopolartige Marktstellung
    missbrauche. Zugleich wurde dem Unternehmen auferlegt, eine Version
    seines Betriebssystems Windows in Europa zu verkaufen, in der die
    Multimediasoftware Media Player nicht enthalten ist. Microsoft musste
    zudem Informationen über seine Server-Software Konkurrenten offen
    legen.

    Microsoft klagte vor dem Europäischen Gerichtshof gegen das Urteil und
    wollte zunächst eine Aufhebung der Sanktionen bis zur Entscheidung im
    Hauptverfahren erreichen. Bis dahin können noch Jahre vergehen.

    Quelle: netzeitung
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    25.204
    Zustimmungen:
    2.507
    Portokasse auf und bezahlen... ,aber darum geht es MS ja nicht.
    Das mit dem Geld stecken die locker weg, es geht ums Prinzip......
     
  3. Ezekeel

    Ezekeel Moderator

    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    1.222
    ms jammert wohl weniger wegen des goldes. aber die mediaplayer-lose windowsversion und das offenlegen der server-informationen wird schmerzen...
     
  4. kurare

    kurare MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2003
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    Das Geld war doch auch schon bezahlt worden, oder? MS will halt nur die Informationen nicht preisgeben oder gar den Mediaplayer vom System trennen.
     
  5. Francois

    Francois MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Zu gut finde ich folgendes Zitat:

    Das sind ja ganz neue Erkenntnisse die da präsentiert werden.
    Also wenn dieses Urteil auch der Konkurrenz und dem Verbraucher so sehr schadet bin ich dafür eine Online-Petition Pro Microsoft einzurichten.:D

    Beim verfassen der Pressemeldung muß doch selbst Bill Gates gelacht haben. :p
     
  6. HAL

    HAL Thread Starter

    [​IMG]


    ..........
     
  7. Ohrwurm

    Ohrwurm Thread Starter

    gejammert wird nur wegen des geldes, denn selbst der besitz von viel geld befreit nicht von geiz geld ist eine energieform da schmerzt jedes quant.
    und da energie macht ist wird es noch schmerzhafter. das ist fortschritt in der inquisition. oder glaubt ihr ernsthaft die menschenrechte hätten was damit zu tun, das verkehrsvergehen nicht mit pranger sondern mit geldbusse bestraft werden.
     
  8. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    Zu hoch für mich :confused:
     
  9. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    3.116
    Zustimmungen:
    22
    @Ohrwurm
    Das muss ich jetzt nicht wirklich kapieren, oder?
     
  10. Draco.BDN

    Draco.BDN MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    36
    Hey, wenn MS seine Geheimnisse preisgeben muss...
    Habe Windows so ziemlich auseinandergenommen...

    Ihr wollt es nicht wissen, wie einfach dumm das programmiert und aufgebaut das ist...