Nie wieder Maxtor

  1. mac_hh

    mac_hh Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    53
    So, jetzt ist eben mir zum zweiten Mal in meiner Laufbahn eine Maxtor mit 300 GB (Backup-Platte) abgeraucht. War als externe Platte im Einsatz und wurde nur ca. 10x angemacht (eben immer zum Datensichern). Eben wieder angemacht, läuft hoch, surrt wirr vor sich hin und wird weder unter OSX noch unter Windows an PCs mehr erkannt. Noch nicht mal mehr auf Hardware-Ebene. Die ist breit :koch: Kein Anzeichen auf den frühen Tod, lief völlig normal und ist - wie die erste - ohne jeden Kommentar gestorben.

    Einem Kollegen ist vor kurzem ebenfalls eine Maxtor gestorben (2 Monate alt, nur als Backup im Einsatz), wurde zwar auf Garantie von Maxtor ersetzt, aber mit sowas kann man nicht mehr ernsthaft arbeiten.

    Was für eine Schrottqualität :mad:
     
    mac_hh, 22.09.2006
  2. Maulwurfn

    MaulwurfnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.050
    Zustimmungen:
    834
    Tut mir leid für dich. Ich glaube aber auch, dass Andere ganz andere Erfahrungen machen.

    Ich kann jedenfalls Samsung eigentlich nur empfehlen! :cool:
     
    Maulwurfn, 22.09.2006
  3. An-Jay

    An-JayMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    128
    Schön, dass du jetzt mit deiner äußerst representativen Zwei-Personen-Stichprobe endlich bewiesen hast, dass Maxtor der letzte Schrott ist :rolleyes:

    Schon mal dran gedacht, dass es sich nach wie vor nur um Einzelfälle handelt?
     
    An-Jay, 22.09.2006
  4. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Völlig sinnloser Bashing-Thread.

    Diese Erfahrungen gibt es bei jedem Hersteller.
    Man sollte vernünftigerweise nicht von zwei Ausfällen generalisierend auf den Hersteller schließen.
     
    performa, 22.09.2006
  5. Maulwurfn

    MaulwurfnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.050
    Zustimmungen:
    834
    Trotzdem würde ich mir persönlich dann auch überlegen, ob ich länger dort bleiben Kunde sein möchte. Alle Anderen kaufen sicher weiter Maxtor. Wie ich evtl. auch, man weiß ja nie. Aber er wird nicht mehr dort kaufen. Aber macht ja jetzt auch nicht die Welt zum Staubkorn... ;)
     
    Maulwurfn, 22.09.2006
  6. mac_hh

    mac_hh Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    53
    Ich wollte nix beweisen, aber ich habe seit vielen Jahren verschiedene Plattenhersteller im Einsatz. Aber die Maxtor sind nachweislich die labilsten Kandidaten, und das war jetzt auch die letzte für mich. Zumal bei Kollegen ebenfalls die Maxtor sterben wie die Fliegen. Vielleicht hat Maxtor auch nur eine schlechte Phase, so was gabs auch mal bei WD und ganz früher bei IBM/Hitachi.

    Backup wurde 2fach gesichert, also nicht schlimm, und die Platten kosten ja nicht so viel. Trotzdem ärgerlich.

    Meine WDs, Seagates, Samsungs laufen Jahre ohne Probleme, sowohl privat wie auch im Firmen(dauer)einsatz. Zur Zeit kann ich aus meiner Erfahrung heraus die Maxtor jedenfalls nicht empfehlen.
     
    mac_hh, 22.09.2006
  7. An-Jay

    An-JayMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    128
    Welche Nachweise kannst du denn anführen?
     
    An-Jay, 22.09.2006
  8. mac_hh

    mac_hh Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    53
    ?? Meine Erfahrungen in letzter Zeit mit den neueren Maxtor-Platten. Und die im Kollegenkreis, sowohl privat wie auch im Firmenumfeld. Und da fallen eben auffallend häufig Maxtor-Platten, speziell große, bereits nach wenigen Monaten aus, ohne dass sie besonders gefordert werden. So wichtig ist es mir nun auch nicht, dass man da eine Grundsatzfrage draus macht, und wer Maxtor-Fan ist - bitte, kann ja gerne weiter kaufen. Die Maxtor-Platten sind recht preisgünstig, aber verlassen werde ich persönlich mich nicht mehr darauf.
     
    mac_hh, 22.09.2006
  9. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Ähnliche Erfahrungen habe ich mit Maxtor auch gemacht.

    Die alten Platten bis 80 GB laufen. Sie laufen immer noch, schon seit Jahren.

    Die neuen 120er und 200er, die ich HATTE, sind nach 1-1 1/2 Jahren ausgefallen.

    Selbstverständlich wurden die auf Garantie getauscht, aber da zahlt man die hohen Portokosten nach Irland und wartet und wartet.

    Bin jetzt bei Samsung.

    PS: die alten laufen IMMER NOCH.... :D

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 22.09.2006
  10. CocaColaZero

    CocaColaZerounregistriert

    Mitglied seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    ich will ihn aber auch einmal in Schutz nehmen! Bis zu den Platten mit 120 GB & 160 GB habe ich in erster Linie auch durchweg gute Erfahrungen mit Maxtor gemacht. Mit allem was danach kam hatte ich nur noch Probleme: Head Crashes, Motorenausfälle... nie wieder Maxtor. Derzeit bin ich bspw. bei Samsung hängen geblieben.
     
    CocaColaZero, 22.09.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nie wieder Maxtor
  1. HoppeReiter
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    370
    HoppeReiter
    14.01.2017
  2. Landlord24
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    278
    rembremerdinger
    09.10.2015
  3. GlennQuagmire
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.035
    enemykillerz
    19.02.2014
  4. gecco
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    362
    master_p
    12.11.2008
  5. timOSX
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    3.099
    cologneskater
    11.04.2005