*nichtauskenn*

  1. HANNIBAL78

    HANNIBAL78 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2005
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    Hallo MAC's!

    wo ist eigentlich der unterschied zwischen den alten und den neuen prozessoren (ibm-intel)? gibts dann kompatibilitätsprobleme? sind sie schlechter oder besser? :( :) ??????

    ich glaub das würde mehr leute interessieren... (falls ich nicht der einzige bin der das nicht weiss... :rolleyes: )
     
    HANNIBAL78, 15.12.2005
  2. Wile E.

    Wile E.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    4
    *suchfunktionempfehl* :D
     
    Wile E., 15.12.2005
  3. Nightbreezer

    NightbreezerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.09.2004
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    Kann die nur die Suche empfehlen aber zur kompatibilität HIER!
     
    Nightbreezer, 15.12.2005
  4. janpi3

    janpi3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    ich liebe dieses Wort ;)

    Also deine Programme die du jetzt auf deinem mac laufen hast gehen so ohne irgendwelche Veränderungen nicht.
    Was die Geschwindikeit angeht würd ich sagen das es steil bergauf geht.
    Der Austausch von Daten sollte aber weiterhin ohne Probleme gehen, wie beim Datenaustausch mit Windows nur einfacher
     
    janpi3, 15.12.2005
  5. HANNIBAL78

    HANNIBAL78 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2005
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    vielen dank!

    ok das mit der suche hätte mir auch einfallen können... :)
     
    HANNIBAL78, 15.12.2005
  6. Tobfun

    TobfunMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    0
    Nun, das sind doch eher Vermutungen... Einen x86-Mac gibt es bisher noch nicht, wo dieses überprüfbar ist!
    Hm, Datenaustausch ist auch eine Vermutung. Wobei der jetzige Datenaustausch PPC-Mac <-> x86-PC jetzt schon relativ gut ist.
    Ich kann mich jedenfalls nicht beklagen!

    Zu Programmen kannst du auch mal das Stichwort „Rosetta“ bei der „Suche“ eingeben...
    Allgemein ist bekannt, dass die Programme unter Rosetta bedeutend langsamer laufen...
     
    Tobfun, 15.12.2005
  7. janpi3

    janpi3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    Natürlich sind das alles spekulationen!
    Aber alles logische spekulationen, ich denke wenn alles andere würde dazu führen das sich Apple ins eigene Fleisch schneidet.
     
    janpi3, 15.12.2005
  8. Tobfun

    TobfunMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    0
    Nein, wieso würde sich Apple ins eigene Fleisch schneiden, wenn sich die Intel-Prozessoren zunächst als langsamer herausstellen, als die gleichen PPC-Prozessoren?
    Der Umstieg wurde doch, wie auch S. Jobs beschrieben hat, von langer Hand vorbereitet. Ausschlaggebend war angeblich die bessere Roadmap von Intel...
    Ausserdem kann sich doch Apple auch darauf berufen, nicht mehr von einen bzw. zwei Hersteller (IBM, Freescale/Motorola) abhängig zu sein. Diese können die Entwicklungspreise auch auf Apple (wird an den Consumer weitergereicht) umlegen.
    Ausschlaggebend sind auch andere Gründe. Softwareanbieter wollen ihre Software lizensieren. Das kann wahrscheinlich nur bei einer bestimmten Plattform durchgesetzt werden.
    Ein weiterer Grund (und ich glaube, der weitaus Wichtigste!) sind Aktionäre und Börsenspekulanten. Der Aktienboom von Apple und Intel lässt sich auf die Aussage von S. Jobs bei der WWDC (im Juni 2005) zurückführen. Gewinnmitnahmen bei Aktien sind heutzutage wichtiger, als Arbeitsplätze, Konsumenten etc.

    Weiteres bitte über die Suche und „Rosetta“... ;)
     
    Tobfun, 15.12.2005
  9. BalkonSurfer

    BalkonSurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Der Intel-Yonah ist eine absolute Mördermaschine - und das ist quasi der kleinste Intel, den Apple verbauen könnte
     
    BalkonSurfer, 15.12.2005
  10. janpi3

    janpi3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    das er am Anfang langsamer ist, ist klar, aber in Zukunft werden die Dinger schneller werden, ansonsten hätte Steve sich den Umstieg sparen können :rolleyes:
     
    janpi3, 15.12.2005