nfs funktioniert nicht

nidhoegg

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.07.2004
Beiträge
803
Hallo!
Ich habe versucht, auf das nfs-Share meines Linux-Servers zuzugreifen, was aber über Apfel+K nicht funktioniert.
ein
Code:
mount [ip-Adresse]:/Pfad/zum/Share nfs
brimgt immer
Code:
NFS Portmap: RPC: Program not registered
Liegt das Problem beim iBook oder am Server?

Gruß, nidhoegg
 

MStone

Mitglied
Registriert
04.05.2004
Beiträge
145
Hej,
es sieht für mich so aus, als ob evtl. Dein Client nicht am Server authorisiert ist, wie sehen den die Einträge in der host.deny und host.allow aus? NFS braucht ja dieses ganze RPC-Geraffel, sind da alle Dienste gestartet bzw. richtig registriert, das kannst Du mit 'rpcinfo -p' kontrollieren.
Was für ein Linux benutzt Du?

Vielleicht hilft Dir auch folgender Link weiter: Link

Ahoi,
MStone
 

nidhoegg

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.07.2004
Beiträge
803
MStone schrieb:
Hej,
es sieht für mich so aus, als ob evtl. Dein Client nicht am Server authorisiert ist, wie sehen den die Einträge in der host.deny und host.allow aus?

Code:
$ rpcinfo -p
   Program Vers Proto   Port
    100000    2   tcp    111  portmapper
    100000    2   udp    111  portmapper
    100003    2   udp   2049  nfs
    100003    3   udp   2049  nfs
    100003    4   udp   2049  nfs
    100003    2   tcp   2049  nfs
    100003    3   tcp   2049  nfs
    100003    4   tcp   2049  nfs
    100021    1   udp  32768  nlockmgr
    100021    3   udp  32768  nlockmgr
    100021    4   udp  32768  nlockmgr
    100021    1   tcp  32772  nlockmgr
    100021    3   tcp  32772  nlockmgr
    100021    4   tcp  32772  nlockmgr
    100005    1   udp    862  mountd
    100005    1   tcp    865  mountd
    100005    2   udp    862  mountd
    100005    2   tcp    865  mountd
    100005    3   udp    862  mountd
    100005    3   tcp    865  mountd
    100024    1   udp    754  status
    100024    1   tcp    757  status
Code:
$ cat /etc/hosts.allow
192.168.123.107
portmap    : [ibook-IP]/255.255.255.0
mountd     : ALL
#lockd     : ALL
statd      : ALL
#rquotad    : ALL
sshd    : ALL
Code:
 $ cat /etc/hosts.deny
ALL: ALL

hilft das weiter?
Ich benutze Ubuntu Breezy.

Gruß, nidhoegg
 

MStone

Mitglied
Registriert
04.05.2004
Beiträge
145
Hej,

hmmm, das sieht eigentlich ganz gut aus. Die erste Zeile in der host.allow sieht merkwürdig aus, das müsste glaube ich "ALL: 192.168.123.107" heissen.

Du könntest zum Testen mal folgendes versuchen:

In der host.deny alles auskommentieren und in der host.allow ein "ALL: ALL" einsetzen, dann könnte man die Dateien als Fehlerquelle ausschließen.

Steht irgendwas Aufregendes in den Logfiles, z.B. in der auth.log?

Ahoi,
MStone
 

nidhoegg

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.07.2004
Beiträge
803
MStone schrieb:
In der host.deny alles auskommentieren und in der host.allow ein "ALL: ALL" einsetzen, dann könnte man die Dateien als Fehlerquelle ausschließen.
Hallo!
Hab ich gemacht. Danach portmap und nfs neu gestartet. In meiner /etc/exports steht übrigens
Code:
/home/karsten   ibook 192.168.123.107
falls das weiter helfen sollte (also ohne Angabe einer Domain).
Code:
$ sudo mount 192.168.123.101:/home/karsten nfs/
Password:
mount_nfs: /Users/karstens/Desktop/nfs: Operation not permitted
Was stimmt nun wieder nicht? :(

Gruß, nidhoegg

Edit: die Zeile mit der IP-Adresse in hosts.allow war wirklich falsch, stand auch in der auth.log. Allerdings sonst nichts auffälliges.
Mit welchem Namen meldet sich das iBook am server an? Vielleicht liegt es am unterschiedlichen Nutzernamen?
 
Zuletzt bearbeitet:

nidhoegg

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.07.2004
Beiträge
803
da bin ich noch mal. Ich habe die optionen in der /etc/exports auf insecure gestellt. nun kannich mich anmelden und über
Code:
(sudo) mount [server-IP]:/pfad
das Share mounten.
Allerdinmgs nur über das terminal. Die GUI sagt mir "Name oder Kennwort falsch" und außerdem verschwindet das Verzeichnis aus dem Finder. Wenn ich diesen neu starte, dann zeigt er mir das nfs-Share als gemountet an.

Gruß, nidhoegg
 

edefault

Mitglied
Registriert
02.10.2005
Beiträge
110
nidhoegg schrieb:
Allerdinmgs nur über das terminal. Die GUI sagt mir "Name oder Kennwort falsch" und außerdem verschwindet das Verzeichnis aus dem Finder. Wenn ich diesen neu starte, dann zeigt er mir das nfs-Share als gemountet an.

Waehrend Du weiter experimentierst... hast Du vielleicht vor, das remote Verzeichnis immer / automatisch zu mounten... dann sag Bescheid wie das geht wenn Du es heraus gefunden hast. Danke.

Walther
 

nidhoegg

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.07.2004
Beiträge
803
edefault schrieb:
Waehrend Du weiter experimentierst... hast Du vielleicht vor, das remote Verzeichnis immer / automatisch zu mounten... dann sag Bescheid wie das geht wenn Du es heraus gefunden hast. Danke.

Walther
Nein, das hab ich nicht vor, da ich nicht immer im selben Netzwerk bin. Was du suchst ist vermutlich eine Einstellung im Netinfomanager. Darin kannst Du ein Verzeichnis per Automunter bei jedem Start mounten.

Gruß,

nidhoegg
 

kane1896

Mitglied
Registriert
27.06.2005
Beiträge
465
ich hab das jetzt auch mal soweit ausprobiert.
Allerdings kommt bei mir immernoch "NFS Portmap: RPC: Program not registered".
Beim GUI-mounten kommt zwar keine Fehlermeldung, aber der Fortschrittsbalken läuft unendlich lange.
 
Oben