Newcomer

Patrick

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.03.2003
Beiträge
38
Hallihallo!

Kann mir evtl einer von den Filemaker Cracks hier mal ganz allgemein erklären was ich mit dem Programm alles so veranstalten kann?
Hab versucht da was über die page rauszubekommen, aber das hat sich alles irgendwie verwirrend gelesen. Also wenns geht eine Erklärung im einfachsten Stil! Is es vergleichbar mit WsFTPpro?

:confused: :confused:

THX im Voraus
 

Keule

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
FileMaker ist meines Wissens eine Datenbank. Genauere Erklärungen kommen bestimmt noch von den wirklichen Kennern (der bin ich nicht).

WsFTPpro ist ein FTP Client für WinClients (richtig?)

Insoweit gibt es da keine Vergleichbarkeit.

Ciao Keule
 

GeistXY

Mitglied
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
1.088
Hallo Patrick,

FileMaker ist ein Programm um Datenbanken zu erstellen und zu nutzen. Es ist meines Wissen das Beste Programm für solche Zwecke zur Zeit auf dem Markt.
Man kann sehr viele und individuelle Datenbanken mit erzeugen, wenn man es denn kann....:)
Die von Filemaker erstellten Datenbanken können viele Daten verarbeiten und aufnehmen, ferner kann man diese für jeden Gebrauch schreiben.
Es ist meiner Meinung nach ein sehr Gutes Programm, wenn auch sehr teuer. Ferner um sich selbst damit Datenbanke zu erstellen, muß man fast schon Programierer sein, sofern es sich nicht um einfache Adress- oder Videodatenbanken handelt.

Sehr Umfangreich das ganze.

Gruß

Werner
 

Patrick

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.03.2003
Beiträge
38
Ah ja, aber...

...das Dingens kann man doch auch zum Datenaustausch via Internet oder Intranet verwenden, oder? Deswegen von mir auch der vorsichtige Vergleich mit WsFTP auf Win Ebene.
Hab da nämlich nen Kunden der das Programm dazu benutzen will um Daten (eine Art Laufzettel) an uns zu verschicken, um sich das gefaxe zu sparen. Jetzt stellt sich natürlich die Frage ob das Geld (ich glaub 299 $ für 6.0) gut investiert wäre, oder ob ich ihn weiterhin auf das Fax vertrösten soll. Denn nur um einen Datenaustausch damit vorzunehmen, wäre das etwas zu viel Kohle. Ausserdem würden die Möglichkeiten (Datenbank) bei uns mehr oder weniger brachliegen.