Newbieproblem Dias scannen

Dieses Thema im Forum "Fotografie und Bildbearbeitung" wurde erstellt von Electric Monk, 23.12.2003.

  1. Electric Monk

    Electric Monk Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    337
    Ich hab hier mal eine ganz blöde Frage. Welche Einstellungen sollte ich machen um ein Dia zu scannen? Mach ichs mit den selben Einstellungen wie ein Foto, dann bekomme ich ein Bild das genau so groß ist wie das Dia selbst. Wahrscheinlich muß ich also mit der Auflösung hoch gehen. Gibt es da einen Faustwert auf wie viele dpi ich gehen sollte? wenn das Bild später in den Druck gehen soll, sotte ich es doch dann wieder auf 300 dpi bringen, oder? dann ist es allerdings wieder superklein. Steh ich auf dem Schlauch oder wie scanne ich Dias richtig?
     
  2. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.685
    Normalerweise sollte das die Scanner-Software von selber einstellen. Du müßtest normalerweise nur den Prozentwert einstellen. Und natürlich Durchsicht. ;) Wenn die Software das nicht macht dann rechne einfach hoch. 100%=300ppi, 200%=600ppi etc.
     
  3. MacHei

    MacHei MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    590
    ich scanne dias immer mit 2700 ppi ein. das reicht dann fuer einen ausdruck 20 x 30. fuer das netz werden die sachen natuerlich wieder auf 600 x 450 oder so verkleinert.

    gruss heiko
     
  4. eike

    eike MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2003
    Beiträge:
    586
    am besten scannt man immer in der höchsten physikalischen auflösung. die richtige größe stellt man nachher in PS ein.
     
  5. Electric Monk

    Electric Monk Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    337
    Danke für die Infos
     
  6. michael herf

    michael herf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    9
    Scanner Auflösung

    Die angestrebte Auflösung 300dpi bei Endgröße kann man sich vorher in Photoshop berechnen lassen.
    Angenommen der Scanner scannt immer mit 72 dpi, dann kann man ja im Photoshop die Endgrösse des zu scannenden Bildes bei 300dpi eingeben und dann über Bildgrösse 72dpi zuweisen (ohne Neuberechnung). Somit erhalte ich die zu scannende Grösse für 72dpi oder jegliche andere Grösse.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen