Neues Powerbook, Festplatte partitionieren??

Maxl162

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.11.2005
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Hallo
Hab grad mein neues PB (1. Mac überhaupt!) vom Lieferanten bekommen. Ich wollte mal wissen ob es denn bei Macs auch notwendig ist die Festplatte zu partitionieren? Bei windows ist das ja unbedingt von nöten.
gruß, max.
 

Pharell

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.11.2004
Beiträge
1.423
Punkte Reaktionen
8
Nö brauchst Du nicht. Mach Dich einfach frei von den Windowsgegebenheiten :D
Aber falls Du es doch machen möchtest, dann von der Installations-CD aus
booten. Dort in der Menüleiste das Festplattendienstprogramm auswählen und schon lässt sich die Festplatte partitionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

orgonaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
10.256
Punkte Reaktionen
771
Maxl162 schrieb:
Hallo
Hab grad mein neues PB (1. Mac überhaupt!) vom Lieferanten bekommen. Ich wollte mal wissen ob es denn bei Macs auch notwendig ist die Festplatte zu partitionieren? Bei windows ist das ja unbedingt von nöten.
gruß, max.
NEIN lass es, dass ist weder notwendig noch bringt es etwas. Damit hast Du später nur Ärger... :rolleyes:

PS: Vergiss die seltsamen Windows Rituale (wir haben hier andere...)! ;)
 

floAty

Mitglied
Dabei seit
16.05.2004
Beiträge
377
Punkte Reaktionen
0
geil, jeden Tag ein neuer Thread. Manche Dinge ändern sich nie hier ...
 

Pharell

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.11.2004
Beiträge
1.423
Punkte Reaktionen
8
floAty schrieb:
geil, jeden Tag ein neuer Thread. Manche Dinge ändern sich nie hier ...
Jeden Tag neue dumme Kommentare. Es ändert sich auch nicht :rolleyes:
 
D

disco

Der Partitionsstreit. Brauchbar sind Partitionen schon, vorausgestzt die Platte ist groß genug und das Startvolume hat genügend Platz. Für ein schnelles Backup sehr sinnvoll.
 

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.08.2004
Beiträge
8.189
Punkte Reaktionen
1.217
naja, nen schnelles backup auf ne 2te Partition?!
Bringt rein GAR nichts, wenn die Platte japutt geht ist alles hinüber! Für eben ma copy&paste reicht eine partition :/.
 

Dr. Thodt

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.10.2003
Beiträge
1.748
Punkte Reaktionen
8
Unbedingt partitionieren, Virenscanner nicht vergessen, einmal wöchentlich die Registry säubern, Programme immer schließen wenn man sie nicht braucht und immer brav den Rechner rauf und runterfahren ;)
Nein im Ernst, absolut unnötig
Gruß DT
 

Anri2004

Mitglied
Dabei seit
07.05.2005
Beiträge
385
Punkte Reaktionen
12
Ist ja schön und gut, aber: Wieso muss man bei Windows partitionieren? Auch da geht es natürlich ohne!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.08.2004
Beiträge
8.189
Punkte Reaktionen
1.217
Ja aber da Windows sich so oft kaputt macht kann man dann einfach ne spiegelung ziehen :D.
 

Tobfun

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.05.2004
Beiträge
1.385
Punkte Reaktionen
0
Ich habe die unterschiedlichen Systemordner für MacOS 9.x.x und MacOS X auf zwei verschiedenen Partitionen. Ich fand, dass das schon besser war (als ich noch Classic-Programme installiert und so auch ausgeführt habe). So war es bspw. bei QXP 4.x u.v.a. Programmen noch der Fall.

Heute gibt es kaum noch Programme für die klassische Umgebung.Es gibt das QXP 6.5, welches hervorragend unter MacOS X funktioniert. Aus diesem Grunde macht es kaum Sinn, unterschiedliche Partitionen laufen zu haben.
 
Oben Unten