1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Neues Netzwerk aufbauen (Hardware)

Diskutiere das Thema Neues Netzwerk aufbauen (Hardware) im Forum Netzwerk.

  1. stadtkind

    stadtkind Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.652
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Hallo

    Wir haben ein neues Haus mit UG, EG, OG. Folgende Hardware ist vorhanden:

    UG: dort stehen ein iMac (mit iTunes) und eine USB / Ethernet LaCie Platte, die bisher als Time Machine Backup lief
    EG: dort steht das Kabelmodem (für Internet und Telefon), ausserdem meine Musikanlage
    OG: braucht WLAN Versorgung - so wie alle Stockwerke

    Ich habe nun eine Airport Extrem und zwei Airport Express, WLAN braucht auf jeder Etage einen Sender. Idealerweise wäre eine Express im EG und bildet das Netzwerk (daran das Modem und die Anlage), im UG die Extrem mit Platte und iMac, OG nur Express für saubere Verbindungsqualität. Dieses Netzwerk wäre aber sehr langsam, so Apple. Eigentlich muss die Extrem das Netzwerk aufbauen, dann ist zwar alles sehr flott, aber auf der Stereoanlage kommt keine Musik an. Was ist euer Vorschlag? Ich kann natürlich auch bestehende Hardware ersetzen (ausser iMac) oder ergänzen.

    Herzlichst dankt und grüsst
    Stadtkind
    :augen:
     
  2. pc-bastler

    pc-bastler Mitglied

    Beiträge:
    3.184
    Zustimmungen:
    382
    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Ich würde Kabel ziehen... ist die beste Lösung. In jeden Raum mind. 2x CAT5e, alle laufen im Keller zusammen. Dort ein Switch, der Alles verbindet.
    Dann kannst du in jedem Stockwerk 1-2 Airports (ob extrem oder express bleibst sich da eigentlich gleich), alle im Bridgemode mit gleicher SSID/Passwort.
     
  3. stadtkind

    stadtkind Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.652
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Nix Kabel, viel zu viel Arbeit... ;)
     
  4. falkgottschalk

    falkgottschalk Mitglied

    Beiträge:
    24.083
    Zustimmungen:
    1.601
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Dann bleiben nur Powerlan.Adapter. Reines Wlan wird tendenziell immer Ärger machen über 3 Etagen.
     
  5. stadtkind

    stadtkind Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.652
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Hallo Falk, ich verstehe das nicht - Powerlan geht über Steckdose, richtig? Aber wie kommt die Musik zur Anlage, wie schliesse ich Internet / Modem sowie Time Machine an? Und warum soll das WLAN nicht funktionieren, es lief doch bereits, nur fehlt der Sound (die Extrem lief im EG). Ich bin :confused:
     
  6. falkgottschalk

    falkgottschalk Mitglied

    Beiträge:
    24.083
    Zustimmungen:
    1.601
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Powerlan ist Ethernet aus der Steckdose. Du schließt an die Powerlan-Dinger halt ein "normales" Netzwerk-Gerät an, entweder einen PC oder einen Access-Point. Die Dinger ersparen "nur" das Verlegen der Kabel.
     
  7. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.918
    Zustimmungen:
    1.330
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Richtig, das beste wäre wenn die Airport Extreme Basis den Router - für die weiteren Airport Express Basen macht.

    Dein Probleme wird sein - die Airport Express die am weitesten weg ist wird die schlechteste - wenn überhaupt eine - Verbindung zur Airport Extreme haben.

    Die beste Bandbreite bekommst du wenn du Netzwerk-Kabel verlegst. Immer und nur damit.

    Alternativ kannst du dir auch PowerLAN-Adapter besorgen und deine Etagen quasi über die Steckdose mit Netzwerk versorgen.
    Es gibt auch PowerLAN-Adapter die einerseits das Netzwerk über die Steckdose beziehen und auf der anderen Seite WLAN zu Verfügung stellen.

    Das Problem dabei - die können kein Airplay weil sie keinen Audio-Ausgang haben.
    PowerLAN-Adapter ohne WLAN nehmen - und daran jeweils die Airport Express Basen anschließen -kann- eine Lösung sein.
    Genau so gut kann es schneller als eine reine WLAN-Verbindung sein - manchmal aber auch nicht! Vorsicht.

    Wenn du Airplay an deiner Anlage brauchst und das so bleiben soll kannst du eine weitere Airport Express aufstellen die mehr oder weniger nur deine Anlage bedient. Das ist dann halt so und nicht zu ändern. Airport Extreme Basen haben keinen Audio-Ausgang. Apple weiß wie man Geräte an die Leute bringt..

    Wenn du rein auf das drahtlose Apple Netzwerk hinauswillst, solltest du auf jeden Fall die Airport Extreme zum Router machen.
    Alle anderen Basen musst du dann eben so konfigurieren das sie das drahtlose Netz erweitern.
    Alle diese Basen musst du dann so aufstellen/montieren das sie in erster Linie untereinander eine gute WLAN Verbindung haben.
    Das ist nicht unmöglich, oft aber umständlich.



    www.doitarchive.de/airport.html
     
  8. Homebrew

    Homebrew Mitglied

    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    1.629
    Mitglied seit:
    01.02.2008
    Die einzelnen Stockwerke sind doch einzeln abgesichert oder?
    Mit den d-Lan Adapter klappt das dann nicht. Es muss ein "Phasenverbinder" eingebaut werden.
    Ich würde immer versuchen ein Netzwerkkabel zu verlegen.
     
  9. primelinus

    primelinus Mitglied

    Beiträge:
    3.475
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    573
    Mitglied seit:
    24.12.2011
    nachdem du so schön beratungsresistent bist, klatsch dir ein paar von diesen dingern an die decken und gut ists.
     
  10. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.918
    Zustimmungen:
    1.330
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    >Mit den d-Lan Adapter klappt das dann nicht. Es muss ein "Phasenverbinder" eingebaut werden.

    Im Treppenhaus schon, wenn dort Steckdosen vorhanden sind.
    Ein Stromkreis von unten bis oben, nennt sich meist "Allgemein" ;)

    Die andere Frage ist halt ob man das darf und ob es so gewollt ist.
    Sind ja nur Vorschläge.
     
  11. falkgottschalk

    falkgottschalk Mitglied

    Beiträge:
    24.083
    Zustimmungen:
    1.601
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Jein.

    Auszug:
    Siehe hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/PowerLAN
     
  12. stadtkind

    stadtkind Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.652
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    06.10.2003
    So, heute installiert - vom EG / Kabelmodem schaufelt ein Devolo 500 das Internet ins UG zu Devolo / Airport Extrem. Im EG hängt Airport Express und bedient die Anlage mit iTunes Musik aus dem Keller und soll das WLAN verstärken. Im OG ist der zweite Airport Express und soll das WLAN verstärken. Er leuchtet grün, Airport Dienstprogramm bezeichnet Verbindung als durchschnittlich, 43MB/s. Ich sitze bzw. liege daneben und habe immer wieder Verbindungsabbrüche. Kann denn Airport Express OG nicht seine durchschnittliche Verbindung hier oben schön verteilen?! Mache ich evtl. etwas falsch?
     
  13. Tobich

    Tobich Mitglied

    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    133
    Mitglied seit:
    01.01.2010
    @Stadtkind
    Ja du hast keine Kabel verlegt.. Ich habe sogar in meiner Mietwohnung ein Kabel in das Wohnzimmer verlegt :) da würde ich es im eigenen Haus erst recht machen... du must ja jetzt nicht die wände aufschlitzen, meisten kann man es gut versteckt Aufputz verlegen. Ist nicht gerade Billig aber aber die Preis Leistung stimmt!
     
  14. stadtkind

    stadtkind Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.652
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Ist das wirklich die einzige Antwort? :(

    In dem Fall besorge ich mir lieber einen dritten Airport Express...
     
  15. Tzunami

    Tzunami Mitglied

    Beiträge:
    5.963
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    913
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Je mehr Basisstationen um so langsamer wird das gesamte Netz.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...