Neues MBP in Firmennetzwerk einbinden ;-(

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Excalibur, 02.04.2008.

  1. Excalibur

    Excalibur Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    161
    Mitglied seit:
    20.10.2004
    Hallo,

    ich habe seit heute das neue MBP 15" - super. Allerdings wollten wir (der Admin und ich) das dann heute ins Firmennetzwerk einbinden. Einstellungen manuell vorgenommen (IP, Subnetz, Router, DNS) ebenso das Netzwerk manuell gesucht, auch gefunden. So, ich habe jetzt auch eine Verbindung wie man am Symbol erkennt, steht auch in der Netzwerkeinstellung (...hat eine zugwiesene IP-Adresse und ist mit dem Netzwerk verbunden). Allerdings öffnet sich keine Seite. "Konnte nicht verbunden werden". Könnte eine mögliche Ursache sein, dass der Admin immer von dem WEP Schlüssel mit 128 gesprochen hat, ASCII geht aber bei der Passwortlänge nicht, HEX geht ebenso nicht. Also hab ich bei den Einstellungen jetzt einfach "nur" WEP gewählt. Die MAC Adresse hat der Admin unter weglassen von "MAC", also nur die restlichen Zahlen und Buchstaben , eingegeben. Auch richtig, oder?!

    Hat jemand einen Plan? Ich sitz gerade an so einem komischen IBM Notebook um online gehen zu können. Die Kollegen gucken schon doof, neues MBP aufm Tisch aber kein Internet ;-)

    Wäre euch für Tipps und Hilfe sehr sehr dankbar!

    EX
     
  2. mikne64

    mikne64 Mitglied

    Beiträge:
    3.099
    Zustimmungen:
    92
    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Hallo,

    vielleicht mußt Du noch einen Proxy für das Internet eintragen?
    Viele Firmen gehen über einen Proxyserver in das Internet.

    Wegen WLAN kann ich Dir keinen Tipp geben.

    Viele Grüße
     
  3. Excalibur

    Excalibur Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    161
    Mitglied seit:
    20.10.2004
    nee,proxy ist es definitiv nicht ;-(
     
  4. twiederh

    twiederh Mitglied

    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    123
    Mitglied seit:
    18.05.2005
    Vielleicht ein Tippfehler bei einer der Addressen (IP, DNS, Router)?
    Öffne mal das Terminal (unter Dienstprogramme) und versuch mal ein ping x.x.x.x mit der Addresse des Routers.
     
  5. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    49.761
    Zustimmungen:
    4.387
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    also ich würde den admin noch mal fragen, ob es wirklich WEP ist...
    denn wenn die mit WEP das WLAN in der firma absichern, dann können die es ja gleich offen lassen ;)
    der soll mal seinen job machen und WPA oder WPA2 für das WLAN zwingend notwendig machen...
     
  6. twiederh

    twiederh Mitglied

    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    123
    Mitglied seit:
    18.05.2005
    Das hatte ich mir auch gedacht, wollte es aber nicht so offen sagen :))
     
  7. Excalibur

    Excalibur Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    161
    Mitglied seit:
    20.10.2004
    oh je, ich werd das dann noch mal klären. danke schon mal!
     
  8. Excalibur

    Excalibur Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    161
    Mitglied seit:
    20.10.2004
    danke erstmal nochmal für eure schnellen antworten. ich bin drin ;-) das problem lag ganz einfach in der falschen mac-adresse...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.