Neues macOS-Outlook ohne IMAP?

JeanLuc7

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
5.121
Salut,

ich habe in der vergangenen Woche gelesen, dass ein neues Outlook für mac erscheinen soll:
Ab sofort steht das Update (16.42) aber nun endlich bereit. Dies wird jedoch in Wellen ausgerollt, was unter Umständen dazu führen kann, dass Ihr das Update erst einmal noch nicht sehen könnt – auch wenn das aktuelle Update installiert ist.
(Quelle: DrWindows.de)

Nun steht da auch dies:

Outlook für macOS unterstützt derzeit Office 365-, Outlook.com- und Google-Konten. iCloud- und IMAP-Unterstützung sollen in Kürze folgen.
Meint MS das ernst und installiert tatsächlich übers Auto-Update eine neue Version, die mein IMAP-Konto dann nicht mehr abrufen kann? Oder bin ich da einem Hoax aufgesessen?
 

ingolfS

Mitglied
Mitglied seit
15.01.2017
Beiträge
182
Kein Hoax ...
Habe es selber erlebt, dass ich den Account meines Arbeitgebers nicht mehr ins neue Outlook einbinden kann (kein Exchange-Konto). Daher ... Rückkehr zur vorigen Version. Kein tolles "Update", das MS da veröffentlicht hat.
 

agrajag

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.971
Ich sehe ehrlich geasgt das Problem nicht. Outlook bietet die alte Oberfläche nachwievor an. Einfach wieder umschalten und solange warten, bis IMAP und Exchange via Update kommt.

Ansonsten: einfach einen vernünfigen Mail-Client benutzen. ;) *duckundwech*
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pbro

JeanLuc7

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
5.121
Outlook bietet die alte Oberfläche nachwievor an. Einfach wieder umschalten
Deshalb stelle ich ja diese Frage. Wie geht das denn? Ist das wirklich nur eine Frage der Oberfläche? Denn die Version 16.42, die da im Artikel genannt wird, habe ich hier laufen - und sie sieht nicht anders aus als bisher und sie kann IMAP.
 

agrajag

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.971
Hmm, bei mir war oben rechts in der Titelleiste ein Umschalter. Zurück in der alten Oberfläche wird der mir aber nicht mehr angezeigt. Keine Ahnung, wie man wieder auf die neue Oberfläche umschalten kann. Ich hab es auch nur drauf, um Kollegen bei Problemen helfen zu können.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.111
Ich habe schon immer gesagt, dass Outlook ein Exchange Client und kein Mailprogramm ist.

Wenn diese dödelige IMAP unterstützung in Outlook jetzt wegfällt ist das doch was gutes...
Aber vielleicht machen sie die jetzt auch mal richtig vernünftig neu - das wäre auch zu begrüßen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Leslie

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
16.312
Hmm, bei mir war oben rechts in der Titelleiste ein Umschalter. Zurück in der alten Oberfläche wird der mir aber nicht mehr angezeigt. Keine Ahnung, wie man wieder auf die neue Oberfläche umschalten kann.
über "Extras - Neues Outlook" kann man auch umschalten, eventuell hast du da die Option.
 

agrajag

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.971
Hmmm… ich hab diese Option unter Extras nicht. Boah geht mir MS mit Office und Teams auf den Sack… ständig hängen irgendwelche Interface-Elemente von irgendwelchen externen Faktoren ab.
 

nilolaus

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2008
Beiträge
930
Scheint mir eh nur Kosmetik zu sein ... alles "aufgehübscht", dafür weniger Information auf gleichem Raum.
Und meine Hoffnung, endlich mal den Pfad zu Mails angezeigt zu bekommen, hat sich nicht erfüllt. Daher den Knopf "neues Outlook" wieder ausgeschaltet.

Allerdings - ok, der Thread ist schon was älter - mit Exchange oder IMAP hatte ich keine offensichtlichen Probleme.
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.809
Ich habe schon immer gesagt, dass Outlook ein Exchange Client und kein Mailprogramm ist.
Und selbst da versagt das "neue Outlook" derzeit noch spektakulär. Weder Delegation noch öffentliche Ordner noch Gruppenkalender noch multiple Mailboxen sind möglich.
Aktuell ist das "neue Outlook" eher so eine Art massiv verdummter Mailclient für Privatanwender, die eine @outlook.com Adresse haben und nur die grundlegendsten Funktionen benötigen. Mehr kann es aber bis dato noch nicht.
 

agrajag

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.971
Wow, die haben das ohnehin schon "nicht sehr gute" Outlook NOCH weiter kaputt gemacht? Wow.
 

jubo14

Mitglied
Mitglied seit
02.01.2013
Beiträge
120
Die aktuelle Version ist nun die 16.43. Und da kann ich keine Probleme mit IMAP und Exchange feststellen.
Es ist allerdings auch nichts besser geworden, sprich ein Synchronisaton mit den Apple-Diensten gibt es weiterhin nicht.
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.809
Kann ich nicht bestätigen. Auch mit der 16.43 funktionieren IMAP-Accounts weiterhin ausschließlich mit dem alten Outlook (also dem bisherigen Design) und nicht dem neuen Outlook (also dem händisch zu aktivierenden neuen Design). Dasselbe gilt für Delegationen (sprich: Gruppen/Teams), öffentliche Ordner und geteilte Ordner - auch die funktionieren mit der 16.43 nur im alten Outlook. Im Endeffekt ist das neue Outlook derzeit komplett nutzlos für alle, die Outlook tatsächlich berufich als Exchange-Client nutzen und nicht im privaten als überteuerten E-Mail Client für eine einzelne outlook.com Adresse.

Im Uservoice-Forum ist der Status für IMAP sowie all die anderen von mir oben angesprochenen fehlenden Features ebenfalls weiterhin auf "Working on it", sprich: noch nicht implementiert.
 

nilolaus

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2008
Beiträge
930
Also - ich häng' an einem Exchange-Server und alles funktioniert wie vorher. Nur unübersichtlicher, weniger Information auf gleichem Raum und in welchem Verzeichnis meine Mails sind, kann ich noch immer nicht anzeigen lassen. ... also ziemlich nutzlos, aber funktionieren tuts.
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.809
Dann nutzt du scheinbar keine einzige der vielen Funktionen, die Microsoft selbst als noch nicht verfügbar im neuen Outlook aufzählt ;)

Features not yet available in the new Outlook for Mac
There are several features that are available in the current version of Outlook for Mac for Office 365 that aren't yet available in the new Outlook experience.

  • Block sender
  • Contact lists
  • Delegates
  • Online archive
  • Resend message
  • S/MIME - Now available in Beta Channel version 16.43 (20100803)
Known issues
The product team knows about and is investigating the following issues in the new Outlook for Mac:

  • Calendar events opened from .ics files can't be saved into accounts
  • Mail and events can't be moved or copied between accounts
  • Shared calendars can't be added using Open Other User's Folder
  • Delegated and shared inboxes can't be added using Open Other User's Folder
https://support.microsoft.com/en-us/office/the-new-outlook-for-mac-6283be54-e74d-434e-babb-b70cefc77439
 

nilolaus

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2008
Beiträge
930
ja ... wohl nicht.

Klasse hätt ichs gefunden, wenn sie eine Möglichkeit integriert hätten, mit der ich bei Suchergebnissen nicht nur die E-Mails angezeigt kriege, sondern auch, wo sie sich befinden.
 

jubo14

Mitglied
Mitglied seit
02.01.2013
Beiträge
120
Kann ich nicht bestätigen.
Du hast recht!
Da muss ich dann wohl zurückrudern, denn ich nutze in der Tat lediglich die alte Oberfläche.
Ich habe mir die neue Oberfläche nun mal angesehen. Abgesehen davon, dass sie bunter ausfällt, unterscheidet sie sich dann natürlich auch elementar von der Windows Version, die in nun einmal beruflich auf meinem Firmenrechner nutzen muss. Für mich also derzeit nichts wirklich erstrebenswertes.
 
Oben