Neues Macbook, "raue" Stelle auf Touchpad

lixe

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.01.2006
Beiträge
305
Hallo,
habe inzwischen mein zweites Macbook, nachdem das erste nicht in Ordnung war. Dachte auch jetzt wär alles in Ordnung, aber ich hab das Gefühl, dass das Touchpad nicht in Ordnung ist. Zuerst hab ich vermutet, dass einfach nur irgendein Dreck an einer Stelle auf dem Touchpad klebt, aber man bekommts nicht weg und sieht auch nix.
An der einen Stelle fühlt es sich einfach an, als wär ein Sandkorn dort. Nervt unheimlich und ich hab keine Ahnung was das sein soll.
Hat noch jemand das Problem?

mfg
lixe
 

sandtdman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.12.2007
Beiträge
1.537
ist das jetzt ernst gemeint, oder eine veralberung unser aller inteligenz???
ein staubkorn am trackpad?? jetzt glaub ichs langsam wirklich nicht mehr...
 

Blacklight

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2008
Beiträge
770
Ich glaube sehr wohl dass das ernst gemeint ist, und wenn das der Fall sein sollte würde mich das auch extrem stören!

Ich glaube das gab es bisher noch nicht, ich schätze da ist eine Veunreinigung im Glas des Trackpads. Und du bekommst es wirklich nicht weg?

Dann wäre das mal ein RICHTIGER Umtauschgrund ;)
 

sandtdman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.12.2007
Beiträge
1.537
Dann wäre das mal ein RICHTIGER Umtauschgrund ;)
ROFL - Ihr seid mir Scherzkeckse... :D
Na hoffentlich versteht der Händler auch Humor, ich würde Euch
das Notebook um die Ohren schmeissen... :D
 

sonny.plankton

Mitglied
Mitglied seit
27.10.2007
Beiträge
85
Wenn das ein Produktionsfehler wäre würde ich es dem Händler um die Ohren schmeißen. Bei dem Preisniveau gibts einfach keine Ausrutscher mehr bei der Qualität.

s.plankton
 

Phil_O

Mitglied
Mitglied seit
12.11.2006
Beiträge
421
Das ist ein neues Feature!

Nimm dir ein Eurostück und rubbel ordentlich drüber. Wenn die Stelle sich dunkler verfärbt und später Metall/Plastik/Platinen zutage treten hast du gewonnen!
 

Blacklight

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2008
Beiträge
770
@sandtdman

Das meinte ich eigentlich vollkommen ernst: schiefe Tasten ist Ästhetik, rauschen der Platte ist auch recht normal bei einigen Herstellern, etc etc.

Aber ein Glas-Trackpad über das die Finger gleiten sollen.. wenn da eine Macke oder Unebenheit in der Glasoberfläche ist, ist das doch unglaublich störend in der täglichen Arbeit und ein tatsächlicher Defekt! Oder siehst du das anders??
 

lixe

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.01.2006
Beiträge
305
Natürlich ist das ernst gemeint =) Ich weiß klingt sau blöd.
Aber ich bekomm auch ein neues Gerät, die bei Apple haben auch noch nie davon gehört.
Mim Fingernagel kann man versuchen es wegzukratzen, also man merkt, dass was da ist, aber keine Chance, dass es weggeht. Nervt wirklich enorm.
Ist ja schon mein zweites Book, beim ersten unterschiedliche Deckelspaltmaße und klappernder Akkudeckel, aber da bin ich wenigstens noch mim Finger problemlos übers Pad geglitten. Jetzt merk ich jedesmal an der eine Stelle, dass da was ist...

Hoffe, dass das dritte Book dann mal in Ordnung ist =)
 
Oben