Neues MacBook Pro samt Rundumausstattung

  1. Nasreddin

    Nasreddin Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    In den nächsten Monaten werde ich mir endlich ein MBP zulegen; will allerdings noch auf Leopard warten. Da ich zwecks Studium umziehe, muss ich mir quasi ne komplette technsiche Ausstattung zulegen. Was würdet ihr euch alles zulegen, wenn alles zu anzuschaffen ist. Hier mal mein "Setup" wie ich mir das in etwa vorstelle:

    MBP 15" 2,33 GHz C2D

    Monitor: Samsung Syncmaster 215TW 21 Zoll TFT

    Eingabegeräte: MightyMouse und Apple Keyboard (beides Bluetooth)

    als Drucker ein All-In-One Gerät, wahrscheinlich von HP oder Canon

    eine mobile USB 2,5" Festplatte wie die hier: LaCie Mobile Drive

    für den Betrieb zu Hause sowas: LaCie d2 Hard Drive Extreme with Triple Interfac

    dazu nen USB Hub

    wie ich meine iTuens Bibliothek zu meinen Ohren bringe weiss ich noch nicht, tendiere aber zur Teufel decoder station 3 samt nem 2.1 System und zusätzlich oder alternativ ein Kopfhörerverstärker an den Digitalausgang und gute Kopfhörer

    ein DVB-T Stick, z.B. der Elgato eyeTV


    Wie sieht eure Wusnchkonfiguration aus? Was würdest ihr euch noch kaufen? Über das Geld mach ich mir erst Gedanken, wenn ich an alles gedacht habe^^ Bisher hab ich noch nichts real ausprobiert, sondern eher durch lesen in Foren und googlen zusammengesucht.

    Gruß, Nasreddin
     
    Nasreddin, 11.03.2007
  2. aretiss

    aretissMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2006
    Beiträge:
    5.577
    Zustimmungen:
    673
  3. Nasreddin

    Nasreddin Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Bis auf die Größe sind die relativ gleich oder weswegen würdest du den favorisieren?
     
    Nasreddin, 11.03.2007
  4. Junior-c

    Junior-c

    Beim TFT würde ich zu 1920x1200 @ 23 bzw. 24" tendieren. Die sind halt auch teurer, vor allem mein Favorit EIZO SW2411.

    Bei Eingabegeräten bevorzuge ich kabelgebundene Tastaturen/Mäuse. Die würde ich nicht von Apple kaufen. Über die Keyboards wird viel und oft gemeckert. Habe sie bisher immer nur kurz getestet, war aber nicht allzu zufrieden. Machen einen sehr billigen Eindruck. Und die Mighty Maus ist sowie sehr umstritten: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=227481

    All-In-One: Canon! Ich habe derzeit noch ein HP PSC 950 und die Treiber sind solala. Mein Favorit: Canon MP600.

    Und bei externen Platten bevorzuge ich MacPower. Da gibts alle möglichen für 2.5" und 3.5" Platten. Hab selbst zwei 3.5" Gehäuse von MacPower im Einsatz und bin sehr zufrieden damit (siehe Sig).

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 11.03.2007
  5. aretiss

    aretissMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2006
    Beiträge:
    5.577
    Zustimmungen:
    673
    der von mir verlinkte tft ist grösser und kostet 120 euro weniger bei ansonsten gleichen leistungsdaten
     
    aretiss, 11.03.2007
  6. gillez

    gillezMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Der Monitor des Threaderstellers hat ein S-PVA-Panel und kostet desshalb auch relativ viel.
    Der SyncMaster 226BW hat hingegen ein TN-Panel und desshalb auch günstiger.

    Jeder muss selbst eintscheiden ob er für ein PVA-Panel mehr zahlt. Die Bildqualität ist mit Sicherheit etwas besser,
    wobei das eigentlich nur bei Bildbearbeitung entscheidend ist.

    Ich persönlich würde einen LG Electronics Flatron L226WA kaufen.
    Er besitzt zwar nur ein TN-panel aber dafür sonst ausgezeichnete Werte und kostet auch nur 360 Euro.
     
    gillez, 12.03.2007
  7. roitherkur

    roitherkurMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.04.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Wozu die Decoderstation bei 2.1. Die 2.1 Systeme die ich kenne benötigen keine extra Decoder.
     
    roitherkur, 12.03.2007
  8. LePetitPascal

    LePetitPascalMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Habe mir auch ein MacPower Externes Gehäuse geholt. Leider kann ich meine Platte darin nicht formatieren oder partitionieren. Liegt an dem verbauten Chipsatz. Aber da man das wohl nicht all zu oft macht sollte es gehen, wenn du denoch öfter mal deine HDD umstrukturieren willst, empfehle ich dir von ICYBOX die Gehäuse. Etwas rungelutschter aber der ChipSatz läßt alles zu ;)
     
    LePetitPascal, 12.03.2007
  9. Spaceranger

    SpacerangerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    2.318
    Zustimmungen:
    47
    Hatte am iMac ein BT Keyboard und ne Mighty Mouse, unter Mac OS alles bestens. Wenn ich aber mal unter Windows was machen musste dann hatt ich oft Probleme, vor allem wegen dem Rechtsklick. Wenn man darauf aber verzichten kann ;-) Die MM war auch nicht so der Bringer wie ich erst dachte. Die Apple Keyboards selbst find ich die besten Tastaturen dies gibt und bekomm nix anderes mehr. Bei der Maus schwöre ich auf die Razer Pro Solution V1.6 mit dem dazu passenden Razer Pro Solution Pad.
    Was den Montitor angeht würd ich auch zu 23" oder 24" tendieren.
     
    Spaceranger, 12.03.2007
  10. Surfrider

    SurfriderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    3
    ich würde ausser auf leopard auch noch auf jeden fall auf santa rosa warten!!! also bis so etwa ende mai.

    mit der festplatte würde ich auch bis sommer warten, da gibt es dann soviel günstigen NAND-flash speicher das eine festplatte soviel kostet wie 20 m wlan-kabel...

    und für den preis von den samsung geräten bekommt man auch einen gebrauchten cinema display 1st gen, ist bestimmt von den spezifikationen nicht so gut, aber macht auch was her...
     
    Surfrider, 12.03.2007
Die Seite wird geladen...