Neues MacBook mit Timemachine Backup wiederherstellen funktioniert nicht

Diskutiere das Thema Neues MacBook mit Timemachine Backup wiederherstellen funktioniert nicht im Forum Mac OS X & macOS. Ich habe das MacBook mit command R gestartet und versucht mein Backup aus der Timemachine zu verwenden. Die Daten...

Philis

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.10.2009
Beiträge
89
Ich habe das MacBook mit command R gestartet und versucht mein Backup aus der Timemachine zu verwenden. Die Daten werden sauber geladen und wenn es fertig ist erhalte ich folgendes Symbole am Desktop?
Was bedeutet das ?
Vor einer Woche hatte ich bereits selbes mit einem älteren Backup ohne Probleme gemacht leider klappt es jetzt nicht mehr.
ABE9AFE7-6FB0-4692-B693-E7CFD19589A4.jpeg

Tipps?
 

Philis

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.10.2009
Beiträge
89
Das war der Plan aber dann sind sämtliche Browser Einstellungen, wlan Umgebungen etc. schwer zu importieren (dass ich mich nicht darüber traue)

außerdem habe ich gelesen dass immer wieder Programme nicht einfach neu geladen werden können
 

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.080
Hi,
schon mal vor der Wiederherstellung den SMC- und Pram-Rest ausgeführt ?.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MrBaud

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.497
Das war der Plan aber dann sind sämtliche Browser Einstellungen, wlan Umgebungen etc. schwer zu importieren (dass ich mich nicht darüber traue)

außerdem habe ich gelesen dass immer wieder Programme nicht einfach neu geladen werden können
Wenn Du direkt aus dem Timemaschine Backup wiederherstellst, dann hast Du direkt eine 100% Kopie des alten Systems.
Dies klappt aber bei Dir nicht. (Das habe ich auch schon gehabt)

Wenn Du ein Cleanes System aufsetzt, dann startet der Rechner nach der Installation ob Du es als neues System konfigurieren möchtest
oder ob Du es aus einem Time Maschine Backup wiederherstellen möchtest. Das wählst Du dann aus.

Dann bereitet er alles vor und Du must auswählen ob Du alle Konten, alle Programme und alle daten wieder draufhaben möchtest.

Wenn Du überall ein X machst, hast Du auch eine Kopie deines jetzigen Systems.
Ich hatte sogar dieselben Seiten im Safari Browser offen.

Ich habe nur ein paar Emailkonten, bei denen ich nachher das passwort neu eingeben musste.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: indiana1212

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.415
Hi.

Mich wundert die Vorgehensweise. Einen neuen Mac starte ich und durchlaufe den Einrichtungsprozess bei dem ich die Wahl habe z. B. mit einem TM Backup meine Daten etc. zu migrieren. Wenn man die iCloud benutzt wird es danach noch einfacher. Ansonsten ist der Rest, wenn es den gibt, kein Hexenwerk.
Ist der neue Mac kompatibel zu dem macOS aus dem TM Backup? Wenn nein geht ohnehin „nur“ eine Migration.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: newmaci und dg2rbf

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.497
Da er "vor einer Woche" schon ein anderes Backup eingespielt hat, kann es ja kein nagelneuer Mac sein, sondern ein bereits installierter.
Vielleicht hat er die Platte gelöscht oder ist einen anderen Weg eingeschlagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.415
Ja, ein, bißchen mehr mehr Info wäre toll.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Philis

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.10.2009
Beiträge
89
Es ist ein ganz neues Macbook pro, das bereits bei kauf einen defekten Akku hatte. Als ich das erste mal ein Backup geladen habe ging alles perfekt. Als ich das Netzteil abgenommen habe, war alles Off da der Akku Defekt war.

Nun wurde mir in das neue MacBook der Akku ersetzt und ich wollte das gleich wieder mit dem neuen Backup machen.....da ging es nicht mehr.
Ich habe aber durch den Apple support umständlich aber doch Hilfe bekommen.

Letztendlich war der entscheidende Trick das WLAN bereits einzustellen bevor ich das TM Backup geladen habe, damit hat es dan funktioniert.
 
Oben