Neues MacBook Air: SSD Benchmarks (Toshiba vs Samsung)

Hauser

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.04.2005
Beiträge
688
Punkte Reaktionen
5
Hi,

es herrscht momentan Verwirrung über die ab April 2011 gebauten Macbook Air und deren SSDs.

Fakt ist, dass bei den 128 GB Modellen zwei Zulieferer vorhanden sind:
Toshiba (TS128C) und Samsung (SM128C).

Wie HIER zu lesen ist, sind die Samsungs etwa 20% schneller.

Zu den 256 GB Varianten, findet man leider keine Eindeutigen Aussagen. Von meinem MBA weiß ich, dass auch hier Toshiba liefert. Ein Samsung in der Größe habe ich noch nirgends gefunden.

Deswegen wollte ich hier einfach mal ein paar Infos und Benches von euch einsammeln.

Schreibt doch bitte mal, welche SSD euer neues MBA hat. Optimaler Weise lasst doch noch einmal XBench laufen und postet das Ergebnis.

Ich lege vor...

WAS____________RUN 1___RUN 2___RUN 3___RUN 4___RUN 5___RUN 6___AVG

Seqential (MB/s)
UC Write (4k)____186,85___194,28___231,81___198,54___180,46___230,32___203,71
UC Write (256k)__157,21___177,26___127,06___178,67___156,91___166,17___160,55
UC Read (4k)_____30,71____29,18____30,81____28,94____30,74____30,96____30,22
UC Read (256k)__185,44___185,00___186,77___187,23___185,53___186,37___186,06

Random (MB/s)
UC Write (4k)_____52,23____49,28____49,21____49,25____53,82____49,88____50,61
UC Write (256k)__155,91___197,64___199,98___200,53___208,22___202,13___194,07
UC Read (4k)_____15,58____15,11____14,70____15,06____15,39____15,58____15,24
UC Read (256k)___73,24____97,29___109,07___105,83___104,79___102,67____98,82

So, nun bin ich aber mal gespannt auf eure Werte! :)

Grüße,
Hauser

P.s. Ihr müsst natürlich nicht 6 XBench Durchläufe machen! :) Hab das nur gemacht, weil einige Werte echt verdammt stark schwanken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hauser

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.04.2005
Beiträge
688
Punkte Reaktionen
5
Hi Mac_HH,

hast Du evtl. noch ein XBench Run für uns?
Darf ich fragen, wo Du das Book her hast? (Habe meins Mittwoch direkt im Apple Store bestellt, kam aus Tchenien).

Grüße & Danke,
Hauser
 

mac_hh

Mitglied
Dabei seit
15.09.2006
Beiträge
585
Punkte Reaktionen
165
Hallo Hauser,

ich weiß nicht mal, was XBench ist :rolleyes:

Gekauft hab ich es einfach im AppleStore in Hamburg.
 

Hauser

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.04.2005
Beiträge
688
Punkte Reaktionen
5
Hi nochmal,

XBench ist ein kleines Benchmarking Tool. Das ist kostenlos und gibt's unter "http://www.xbench.com/".
Einfach downloaden und ausführen. (Am besten nur den HDD Test auswählen.)

Würde mich brennend interessieren, wie groß der Performance-Unterschied zwischen den Toshiba und den Samsung SSDs ist. Wenn das viel ist, wäre das für mich ein Reklamationsgrund... :(

Grüße & Danke,
Hauser
 

mac_hh

Mitglied
Dabei seit
15.09.2006
Beiträge
585
Punkte Reaktionen
165
Hab mehrere Durchläufe gemacht, nehmen sich aber alle nicht viel. Hier der beste:


Results 318.16
System Info
Xbench Version 1.3
System Version 10.7 (11A2063)
Physical RAM 4096 MB
Model MacBookAir4,2
Drive Type APPLE SSD TS256C
Disk Test 318.16
Sequential 211.10
Uncached Write 366.82 225.22 MB/sec [4K blocks]
Uncached Write 275.49 155.87 MB/sec [256K blocks]
Uncached Read 101.53 29.71 MB/sec [4K blocks]
Uncached Read 364.50 183.20 MB/sec [256K blocks]
Random 645.57
Uncached Write 440.30 46.61 MB/sec [4K blocks]
Uncached Write 600.34 192.19 MB/sec [256K blocks]
Uncached Read 2232.03 15.82 MB/sec [4K blocks]
Uncached Read 552.14 102.45 MB/sec [256K blocks]

Ist das jetzt gut oder schlecht? Keine Ahnung. Aber vielleicht hilft es dir weiter. :confused:

Hab das MBA wegen der Mobilität und nicht vorwiegend aufgrund der Leistung - dafür hab ich ja den iMac zu Hause. :)
 

t3lly

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.02.2009
Beiträge
3.587
Punkte Reaktionen
406
hier meine:

Drive Type APPLE SSD TS256C
Disk Test 308.32
Sequential 199.53
Uncached Write 325.06 199.58 MB/sec [4K blocks]
Uncached Write 289.40 163.74 MB/sec [256K blocks]
Uncached Read 91.88 26.89 MB/sec [4K blocks]
Uncached Read 380.13 191.05 MB/sec [256K blocks]
Random 677.89
Uncached Write 449.36 47.57 MB/sec [4K blocks]
Uncached Write 625.64 200.29 MB/sec [256K blocks]
Uncached Read 2202.66 15.61 MB/sec [4K blocks]
Uncached Read 616.16 114.33 MB/sec [256K blocks]

und ein zweiter Durchgang:

Drive Type APPLE SSD TS256C
Disk Test 309.70
Sequential 202.59
Uncached Write 335.44 205.95 MB/sec [4K blocks]
Uncached Write 279.02 157.87 MB/sec [256K blocks]
Uncached Read 94.36 27.61 MB/sec [4K blocks]
Uncached Read 387.34 194.67 MB/sec [256K blocks]
Random 657.14
Uncached Write 445.45 47.16 MB/sec [4K blocks]
Uncached Write 595.16 190.53 MB/sec [256K blocks]
Uncached Read 2185.54 15.49 MB/sec [4K blocks]
Uncached Read 586.76 108.88 MB/sec [256K blocks]

na ja toll ist das echt nicht. ne Vertex 2 macht da einiges mehr (von der 3er will ich gar nicht erst reden). Ich hab gerade aber auch echt Probleme mit Lion. Textedit hüpfte gerade 10 Sekunden im Dock bevor es die xbench Datei geladen hatte. Bei "über diesen Mac" musste ich 5 Sekunden warten bis ein Fenster auf ging. Meine iPhoto Lib zeigt mir erst 10 Sekunden den Ladekreis bis ich Bilder sehe. Beachball ist oft da - ähh ja supa.
 
Zuletzt bearbeitet:

mscsnoopy

Neues Mitglied
Dabei seit
04.09.2008
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
1
Results 336.30
System Info
Xbench Version 1.3
System Version 10.7 (11A2063)
Physical RAM 4096 MB
Model MacBookAir4,2
Drive Type APPLE SSD TS128C
Disk Test 336.30
Sequential 220.92
Uncached Write 322.06 197.74 MB/sec [4K blocks]
Uncached Write 320.60 181.40 MB/sec [256K blocks]
Uncached Read 105.41 30.85 MB/sec [4K blocks]
Uncached Read 417.53 209.85 MB/sec [256K blocks]
Random 703.94
Uncached Write 473.29 50.10 MB/sec [4K blocks]
Uncached Write 647.24 207.21 MB/sec [256K blocks]
Uncached Read 2212.95 15.68 MB/sec [4K blocks]
Uncached Read 635.91 118.00 MB/sec [256K blocks]
 

Hauser

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.04.2005
Beiträge
688
Punkte Reaktionen
5
Hi,

danke für die Info. Unsere Werte sind ja dicht beisammen, das beruhigt mich in der Tat! :) Wenn Deine "Uncached Write" Werte stets über 250 MB/s gewesen wäre, dann hätte ich echt überlegt das MBA zu tauschen.

Deine Ergebnisse hüpfen wirklich nicht so wie meine? Bei mir ist das mitunter krass (von 180 MB/s bis 230 MB/s sind immerhin 50 MB/s und fast 20% Unterschied).

Nochmals danke, auch an t3lly und Snoopy! :)

Grüße,
Hauser
 

mscsnoopy

Neues Mitglied
Dabei seit
04.09.2008
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
1
Beachte: wir haben alle Toshiba SSDs… die Samsungs sind schneller in den Benchmarks… ob man es merkt, ist ne andere Geschichte…
 

t3lly

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.02.2009
Beiträge
3.587
Punkte Reaktionen
406
wenn ich mir den Samsung-Apple-Beef der letzten Zeit anschaue, dann könnte ich mir auch gut vorstellen, dass nur noch "Reste" der Samsungs SSDs verbaut werden und der überwiegende Teil halt von Toshiba kommt. Bin ja mal gespannt ob hier einer mit ner Samsung aufschlägt.
 

Hauser

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.04.2005
Beiträge
688
Punkte Reaktionen
5
Stimmt... Ich weiß nicht wieso, aber ich habe mich bei Mac_HH verlesen und gedacht, dass er eine Samsung hat.

Das erklärt ja, wieso unsere Werte so dicht beisammen sind. ;)

Ist die Frage, ob es überhaupt Samsung MBA's mit 256 GB gibt.

Grüße,
Hauser
 

Konqi

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.01.2005
Beiträge
1.229
Punkte Reaktionen
170
Soweit ich weiß wird bei ca. 3% der versendeten MBA eine SSD von NSU verbaut. Diese wäre die flotteste :D

Nee, im Ernst: schickt hier hier jemand sein MBA zurück wenn er nicht den ersehnten Chiplieferanten bekommen hat? :faint:
 

Randfee

Neues Mitglied
Dabei seit
14.03.2005
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
4
ich würde (und werde) es tun, einfach nur, weil ich es Verarschung empfinde. Ich hab vor Wochen gelesen, dass Apple auf Samsung SSDs umstellt, aber, dass es zwei Modelle mit 30% Leistungsunterschied gibt und nichtmal in den teureren Modellen (13" 256GB) nicht auch die performantere Version eingebaut wird, das akzeptiere ich nicht, zumindest daran könnte man sich halten!

Solches Gebaren geht mir einfach gegen den Strich und konsequenterweise geht es dann zurück mit genau dieser Begründung!
 

Sive

Mitglied
Dabei seit
20.01.2005
Beiträge
582
Punkte Reaktionen
61
Das ist doch totaler Schwachsinn... das wird höchstens dazu führen, dass Apple irgendwann alle SSDs auf ein Tempo drosselt.

Du wirst nie zwei komplett gleiche Geräte haben. Jeder Prozessor/LCD/Akku ist anders. Willst du es auch umtauschen weil dein Macbook unter Last 2,5°C wärmer ist als das eines anderen Users?

Ich würde gerne wissen welche Anwendung auf dem Macbook Air läuft wo es wirklich einen Unterschied macht ob du eine Samsung oder Toshiba SSD hast.
 

Randfee

Neues Mitglied
Dabei seit
14.03.2005
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
4
ne, sorry, darum gehts mir garnicht! Geht mir ums Prinzip und ich kann es mir (zeitlich, wie gerätetechnisch) leisten. :p
Ich verstehe sofort, dass das übertrieben klingt, aber das macht mir nix. 30% Leistungsspanne, sorry aber nein, das ist nicht normal. Wie gesagt, wenn sie in den 11" die schwächeren verbauen würden (sind ja schließlich billiger und haben den schwächeren Prozessor) würde ich's noch einsehen, so nicht. Das gehört abgestraft, vor allem vor dem Hintergrund, dass sie es nicht sagen!
 

MacDandy

Mitglied
Dabei seit
24.01.2009
Beiträge
607
Punkte Reaktionen
53
Ihr habt doch hier alle den Schuss nicht gehört. Alter Verwalter....:rolleyes:
 

Holle1982

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
1.445
Punkte Reaktionen
76
Mein ist gestern gekommen, lg Display und Toshiba SSD 128gb! War eigentlich zufrieden und hätte ich behalten, aber auf der Rückseite ist ne Macke im alubody, apple angerufen und wird ausgetauscht!
Kam auch aus Prag...
Meins austauschgerät kommt Ende der Woche, das meiner Freundin in 1-2tagen!
Ich Werd mal vergleichen
 

Hauser

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.04.2005
Beiträge
688
Punkte Reaktionen
5
Hi,

Also Leute, 20% sind immerhin kein Pappenstiel! Das ist ein ganz Erheblicher Performance-Unterschied. Und sogar ziemlich der gleiche Unterschied einer ganzen Generation von SSDs. Guck Dir mal die Werte der OCZ Vertex 2 (240 GB) (279,00 Euro) und der Vertex3 (240 GB) (409,00 Euro) an. Vom Preisunterschied (130 Euro) willig gar nicht sprechen.

Mit anderen Worten bekommen also einige User eine SSD der vorigen Generation eingebaut und Apple spart sich 130 Euro. Das ist nicht akzeptabel.

Dann müssen die sich eben andere Hersteller suchen, die gleiche Performance liefern können. Sollen Sie eben Samsung und OCZ nehmen. Oder Crucial... Aber ein 20% Leistungsunterschied per Überraschungsei zu verteilen ist eine Sauerei.

Grüße,
Hauser

Stellt euch mal vor, ihr würdet ein Auto kaufen und statt 200 PS nur 160 bekommen! Oder, nicht ganz so weit hergeholt, eine CPU mit 2000 MHz und es sind aber nur 1600 MHz. Das würde sich niemand bieten lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mucke

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.06.2008
Beiträge
1.802
Punkte Reaktionen
247
Nicht böse gemeint, aber man merkt, dass du nur sehr wenig Ahnung hast. "Sollen Sie eben Samsung und OCZ nehmen" glaub mir, da wäre das Geschreie erst recht groß gewesen. Und die 20% sind in Real World Anwendungen garnichts, aber wirklich mal nichts. Diesen Unterschied wirst du niiiiiemals spüren. Solche Unterschiede sind einzig und allein nur meßbar, aber nicht spürbar. Ob nun ein Programm in 1 oder 1.2 sek startet, spührt man einfach nicht. Die Vertex 3 ist sogar theoretisch fast doppelt so schnell wie die Vertex2, aber der Unterschied ist in Real World kaum spürbar.
 
Oben Unten