• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Neues MacBook Air 2020 ist da.

hansdampf289

Mitglied
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
36
Für den i3 finde ich die Ergebnisse jetzt nicht so berauschend. Läuft ein paar Grad kühler und beim Benchmark sind 8-10% rauszuholen. Der Lüfter läuft gefühlt aber öfter als vorher, werde das Pad daher wieder entfernen.
 

Anhänge

  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

emfri

Mitglied
Mitglied seit
14.11.2014
Beiträge
180
1592854712025.png
Wenn man den Luftstrom anschaut dann ist zu überlegen ob der Pad nicht den Lüfter behindet und so einen Hitzestau im Gehäuse auslöst.
Ich habe mir mal die Die angeschaut. Alle hitzeproduzierenden Teile der CPU liegen innerhalb der Schrauben.
Wenn man nur diesen Bereich bedeckt sollte viel der Abwärme abgeführt werden und genug Platz für den Luftstrom bleiben.
1592855312882.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

Moriarty

Mitglied
Mitglied seit
17.06.2004
Beiträge
463
Anhang anzeigen 296307
Wenn man den Luftstrom anschaut dann ist zu überlegen ob der Pad nicht den Lüfter behindet und so einen Hitzestau im Gehäuse auslöst.
Ich habe mir mal die Die angeschaut. Alle hitzeproduzierenden Teile der CPU liegen innerhalb der Schrauben.
Wenn man nur diesen Bereich bedeckt sollte viel der Abwärme abgeführt werden und genug Platz für den Luftstrom bleiben.
Anhang anzeigen 296313
Mein Kühler sieht anders aus... ist das bei i3 ein anderes Modell?
IMG_8622.jpg
 

viper9711

Mitglied
Mitglied seit
24.12.2008
Beiträge
82
I3 und I5/7 Kühler sind unterschiedlich. Beim I5/7 hat der Kühlkörper einen Hohlraum durch den die Luft des "Windkanals" strömt. Deswegen sollte das Thermal Pad wirklich nur oben aufliegen und nicht die Seiten verdecken da sonst die Luft nicht durch den Kühlkörper strömen kann.
Zum Video oben: die Jungs haben die schwarze Isolierfolie der Bodenplatte entfernt. Das habe ich nicht gemacht. Das mag zwar den Wärmeübergang von CPU zur Bodenplatte noch optimieren, bedeutet aber wohl auch das die Bodenplatte heißer wird. Wirklich heiß empfinde ich meine überhaupt nicht.
 

viper9711

Mitglied
Mitglied seit
24.12.2008
Beiträge
82
Im Mac Rumours Foren gab es mal Bilder, wo man Unterschiede der Kühler gut sehen konnte. Find ich aber gerade nicht.
 

Ulrich65

Mitglied
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
15
Muss mich selber korrigieren.
Erstmal Brille aufgesetzt und dann sieht man die „Kanäle“ unter der Abdeckung des Kühlers. Sorry für die Verwirrung.
 

xxBlack

Mitglied
Mitglied seit
27.12.2018
Beiträge
160
Hallo meine Freundin hat folgendes Problem: Bei Ihr ruckelt ab und zu der MBA mit i5. z. B. bei Goodnotes war Sie im Vollbildmodus und wollte per Escape den Vollbildmodus beenden. Das dauert dann bei Ihr mehre Sekunden bzw. die ersten Sekunden tut sich gar nichts. Das selbe als Sie bei Netflix einen Film in Vollbild schaute und per Escape den Modus zu beenden. Auch hier benötigte das MBA mehrere Sekunden. Bei meinem Pro geht das innerhalb von 0,5 sek.

Komischerweise hat sie keine Performance Einbußen bei Zoom Calls die teilweise 8h gehen (sie surft nebenbei in Safari). Ich habe ihr jetzt mal den Rat gegeben Macs Fan Control zu downloaden um zu schauen ob zu dem Zeitpunkt der Prozessor und die Lüfter ausgelastet sind. Sie meinte aber nein, da sie die Lüfter fast bzw. gar nicht hörte. Habt ihr sonst noch ne Idee?
 

davedevil

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
7.581
Es ist immer noch DAS Macbook Air. Sogar Apple nennt es nicht DER. Klingt einfach nach Neukölln mit dem falschen Artikel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kenduo und Madcat

UnknownApple

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2020
Beiträge
98
der Mackbook Air, der Macbook Air, die Macbook Air, die Macbook Air
 
  • Gefällt mir
  • Haha
Reaktionen: niiicooh und xxBlack

davedevil

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
7.581
Damit beweist Du nur eins... aber wozu meine Zeit verschwenden?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: UnknownApple

Moriarty

Mitglied
Mitglied seit
17.06.2004
Beiträge
463
Wenn die Kühler beim i3 und i5/i7 unterschiedlich sind, kann das ja nur heissen, dass i5/i7 einen performanteren Kühler haben.

Wäre interessant, wie dasMBA i3 sich mit dem Kühler des i5/i7 schlägt...!
 

Ravenclaw

Mitglied
Mitglied seit
27.01.2020
Beiträge
28
Was haltet ihr eigentlich von den eBay Angeboten von den MBA i3 die deutlich unter 1.000€ sind? Teilweise habe ich es schon für 900€ gesehen.

Beschreibung ist meistens original verschweißt und so gut wie immer lese ich Vertragsverlängerung 1&1. Natürlich nur bei eBay Kleinanzeigen wegen selbst Abholen oder eBay aus der Nähe.

Der i3 für so einen Preis sollte sich doch lohnen für normale office Anwendungen und Bedenken sollte man nicht haben? Würdet ihr das Gerät vor Ort noch auspacken und ausprobieren?

Überlege mir doch vielleicht anstatt eines 2015er Pro´s dann doch ein MBA 2020 i3, wenn man ein gutes Angebot erwischt.
 

Arminrc

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2012
Beiträge
49
Bin auch am überlegen!
Bei OTTO würde ich es mit meinem Dauerrabatt für 953€ kriegen.:rolleyes:

Zu den 1&1 Geräten, die werden oft als "kleiner Kredit" genommen, heisst, Vertrag machen, kleines Geld monatlich bezahlen, Endgerät verkaufen.
Habe so im Dezember ein noch verschweisstes 11 Pro für 850€ gekauft.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever