Neues MacBook Air 11" oder 13" für daheim...

coolboys

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
2.484
Hallo Experten,

ich habe mir das neue MB Air angesehen und bin begeistert von der flachen Flunder. Da ich in naher Zukunft das MB Air anschaffen möchte, bin ich mir nicht sicher, ob ich es das 11" oder 13" werden soll.

Das 13" für meine Anwendungsbereiche etwas überdimensioniert und auch der Preis ist deutlich höher als für das 11" MB Air. Einzig den Speicher würde ich irgendwann aufrüsten (im Hinblick auf das neue OS X 10.8).

Anregungen und Meinungen sind willkommen!

Gruß coolboys
 

HanSolo86

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.11.2005
Beiträge
4.708
Den Speicher kannst du später nicht! mehr aufrüsten. Nur zu Info :)
 

Biecher

Mitglied
Mitglied seit
17.04.2008
Beiträge
448
Hab zum Surfen, Email und uni ein 11er. Kann mich über die Große nicht beschweren, im Gegenteil.
 

FixedHDD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.04.2009
Beiträge
2.773
Kommt drauf an, was deine Anwendungsbereiche sind. Für vermehrt stationäres Arbeiten empfiehlt sich das 13" meiner Meinung nach.

Allerdings ist auch die Kombination 11"er Air mit max. RAM (ganz wichtig wenn auch teuer) und externem Display für den Schreibtisch nicht zu verachten.
 

coolboys

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
2.484
Sorry, hatte aus versehen den Safari Browser beendet. Da ich meinen Thread vermeintlich noch nicht abgeschickt hatte, habe ich einfach einen neuen aufgemacht. Kommt nicht wieder vor :)
 

airboi

Neues Mitglied
Mitglied seit
15.06.2012
Beiträge
15
ich hab jetzt seid ca. einer Woche das MBA 11" und bin damit super zufrieden! :)
 

coolboys

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
2.484
Hallo FixedHDD,

ich denke, da ich das MB Air auch unterwegs nutzen will, würde mir das 11" MB Air ausreichen. Demnach ist der RAM auch beim Fremdanbieter (also re:Store, Gravis oder diverse andere Händler) nicht wirklich billiger. Beim 13" MB Air mit RAM-Aufrüstung ist mein Budget bereits schon mit dem Gerät erschöpft.

Wenn ich das recht verstehe, sollte man die RAM Aufrüstung gleich mit bestellen, wenn OS X 10.8 darauf laufen soll, oder?

Gruß coolboys
 

UnixLinux

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.03.2004
Beiträge
2.196
Hallo FixedHDD,

ich denke, da ich das MB Air auch unterwegs nutzen will, würde mir das 11" MB Air ausreichen. Demnach ist der RAM auch beim Fremdanbieter (also re:Store, Gravis oder diverse andere Händler) nicht wirklich billiger. Beim 13" MB Air mit RAM-Aufrüstung ist mein Budget bereits schon mit dem Gerät erschöpft.

Wenn ich das recht verstehe, sollte man die RAM Aufrüstung gleich mit bestellen, wenn OS X 10.8 darauf laufen soll, oder?

Gruß coolboys
Der RAM ist fest verlötet, das macht ein späteres Aufrüsten unmöglich.
 

coolboys

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
2.484
Hallo UnixLinux,

ach so, das wusste ich nicht, aber das sehe ich jetzt auch. Na ja, ich denke, es wird "nur" ein Standard-Modell des MB Air mit 64 GB SSD und den werksseitig verbauten 4 GB Speicher. Das reicht für ML 10.8, oder?

Für meine Bedürfnisse unterwegs reicht es jedenfalls.

Gruß coolboys
 

airboi

Neues Mitglied
Mitglied seit
15.06.2012
Beiträge
15
Hallo UnixLinux,

ach so, das wusste ich nicht, aber das sehe ich jetzt auch. Na ja, ich denke, es wird "nur" ein Standard-Modell des MB Air mit 64 GB SSD und den werksseitig verbauten 4 GB Speicher. Das reicht für ML 10.8 , oder?

Für meine Bedürfnisse unterwegs reicht es jedenfalls.

Gruß coolboys
Ich habe genau diese Variante und mich interessiert jetzt auchdafür , ob es für ML 10.8 genügen wird, ich hoffe es doch sehr! :)
Macht mir irgendwie ein bisschen Angst, brand neues Gerät und reicht vielleicht nicht für ML?! :(
 

fuego

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2011
Beiträge
216
Also, ich denke, dass 4 GB RAM reichen werden. Natürlich konnte ich Mountain Lion selber auch noch nicht ausprobieren, aber wieso sollte man dafür 8 GB RAM benötigen, damit es flüssig läuft? Bevor Lion herauskam brach bei einigen auch irgendwie Panik aus, dass ihr RAM für das neue Betriebssystem nicht ausreichen würde.
Ich würde eher den SSD-Speicher aufrüsten. 64 GB werden auf Dauer vielleicht doch ein bisschen wenig sein, wenn du ihn auch als Hauptrechner/einzigen Rechner nutzen möchtest. Ich würde schon 128 GB nehmen. Oder soll das nur ein Zweitrechner werden? ...Obwohl selbst dann würde ich 128 GB nehmen!
 

coolboys

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
2.484
Hallo fuego,

ich würde auch die 128 GB Variante nehmen, wenn der Preis nicht so hoch wäre. Da ich das Air nur für Unterwegs und für Abends mal schnell die Mails abrufen oder einfach nur im Internet surfen brauche, dürfte die 64 GB Variante doch ausreichen. Und die 4 GB Arbeitsspeicher sind laut Apple mehr als ausreichend für das neue ML 10.8 - zumindest auf dem MB Air.


Auszug der Zeitschrift "Macwelt" - Systemanforderungen für ML 10.8:

Die Systemanforderungen für Mountain Lion sind deutlich gestiegen. Dies betrifft insbesondere die Grafikleistung. So wird das neue Apple-Betriebssystem keine Intel GMA 950 und x3100-Grafikchips mehr unterstützen. Dazu zählen Macbooks von Ende 2007 bis Ende 2008 mit Intel Core 2 Duo-Prozessor (Modellnummern MB061*/B, MB062*/B, MB063*/B, MB402*/A MB403*/A MB404*/A und MB402*/B) und Rechner der Mac Mini-Reihe (Mitte 2007, MB138*/A, MB139*/A).


Gruß coolboys
 

sonny1406

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.10.2004
Beiträge
1.032
Also mal ehrlich. Glaubt ihr wirklich, oder besser : zweifelt ihr daran, das Apple ein neues OS rausbringt, wo das erst vor 2 Wochen vorgestellte Air nicht mit klar kommt?
 

Jazz_Rabbit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.09.2002
Beiträge
1.173
Ich musste bei meinem MBP von 4 auf 8 GB aufrüsten, da das OS angefangen hat zu swappen. Jetzt ist Ruhe und der Arbeitsablauf verläuft flüssig. Kommt halt drauf an, was man mit dem Gerät macht. Mit 4 GB läufts, denk ich mal, gut. Die Frage ist, wie die Anforderungen in 2-3 Jahren aussehen. Wenn Du die Geräte nicht länger als 2 Jahre verwendest, sollten die 4GB Ram für Dein genanntes Anwenderprofil reichen. Bedenke, aufrüsten ist nicht möglich.. schöne, neue Welt :)
 

faarikaal

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.04.2012
Beiträge
2.291
Ich wuerde das groessere Modell aufgrund der besseren Aufloesung und, wichtiger, der laengeren Standzeit der Batterie empfehlen.
 

Columban

Mitglied
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
404
ich würde auch die 128 GB Variante nehmen, wenn der Preis nicht so hoch wäre. Da ich das Air nur für Unterwegs und für Abends mal schnell die Mails abrufen oder einfach nur im Internet surfen brauche, dürfte die 64 GB Variante doch ausreichen. Und die 4 GB Arbeitsspeicher sind laut Apple mehr als ausreichend für das neue ML 10.8 - zumindest auf dem MB Air.
Ich habe zwar ein älteres 13er mit 128 GB SSD und auch 4 GB Ram, aber wenn du das Gerät wirklich nur für die o.g. Zwecke nutzt, dann geht es (wobei ich dafür, also abends (!) Mail & Surfen, auf ein iPad setzen würde) sicher recht gut -- bedenke nur, dass die 11er keinen SD-Slot haben (btw: Apple hätte sich nichts vergeben, hätten sie den Slot in den 13ern so gebaut, dass die Karte ganz reinpasst). Den SD-Slot finde ich zB ganz nett, um unterwegs Musik oder mal einen Film mitzunehmen, was dann nicht gleich Platz von der SSD abzwackt. Da sind nämlich selbst 128 GB rasch voll, selbst wenn man "nur" Fotos speichert (ich habe zB fotografierte Aktenunterlagen drauf, da sind für ein paar hundert Seiten schnell mehrere GB futsch). Und selbst Programme werden immer üppiger: MS Office 2011 über 1GB! Adobe Reader immerhin 300 MB (wofür?) usf. Und selbst meine Mails (ich archiviere halt alles) sind inzwischen mehr als 3 GB schwer ... . 64 GB sind flott voll.

Natürlich hat das 11er zusätzlich den schönen Vorteil, dass es schnuckelig klein ist und in jedem überfüllten ICE Platz hat, dafür ist der Bildschirmplatz und die Akkulaufzeit beim 13 sicher auch nicht zu verachten, gleiches gilt für die Tastatur -- wie immer muss man genau abwägen. Tolle Geräte sind beide und ich war auch hin und her gerissen beim Kauf ;-)
 

fuego

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2011
Beiträge
216
Hallo fuego,

ich würde auch die 128 GB Variante nehmen, wenn der Preis nicht so hoch wäre. Da ich das Air nur für Unterwegs und für Abends mal schnell die Mails abrufen oder einfach nur im Internet surfen brauche, dürfte die 64 GB Variante doch ausreichen. Und die 4 GB Arbeitsspeicher sind laut Apple mehr als ausreichend für das neue ML 10.8 - zumindest auf dem MB Air.


Auszug der Zeitschrift "Macwelt" - Systemanforderungen für ML 10.8:

Die Systemanforderungen für Mountain Lion sind deutlich gestiegen. Dies betrifft insbesondere die Grafikleistung. So wird das neue Apple-Betriebssystem keine Intel GMA 950 und x3100-Grafikchips mehr unterstützen. Dazu zählen Macbooks von Ende 2007 bis Ende 2008 mit Intel Core 2 Duo-Prozessor (Modellnummern MB061*/B, MB062*/B, MB063*/B, MB402*/A MB403*/A MB404*/A und MB402*/B) und Rechner der Mac Mini-Reihe (Mitte 2007, MB138*/A, MB139*/A).


Gruß coolboys

Na gut, wenn du es nur für Surfen, E-Mails etc. nimmst, dann könntest du mit 64 GB vielleicht hinkommen. ;)
Wegen dem RAM musst du mal schauen. Für Mountain Lion dürfte es definitiv reichen. Nur, was mir auch eben erst eingefallen ist, es kann natürlich sein, dass in ein oder zwei Jahren wieder ein neues OS kommt, was dann jedoch mehr RAM benötigt. Und aufrüsten kannst du den RAM bei den neuen Airs leider nicht mehr. Mit AppleCare sollte der Rechner ja schon drei Jahre lang halten... MINDESTENS bei den Apple-Preisen!
Also, wenn du wirklich bei der 64 GB-Variante bleiben möchtest, kannst du ja überlegen, ob du dann zumindest 90€ oder 100€ in ein RAM-Upgrade auf 8 GB investierst. ^^
 

lordxilef

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2009
Beiträge
150
Ich würde mich hier gerne mal einklinken und ein paar Meinungen einholen. Momentan habe ich das MacBook Pro 13" (early 2011) und bin schon länger von einem MacBook Air 13" fasziniert. Als Apple auf der WWDC die Updates für das Air vorgestellt hat, ging es mit meinen Überlegungen bergauf und bergab. Ich bin am überlegen ob ich das Pro meinen Eltern gebe und mir selbst das neue Air hole. Sind die Auflösung vom Air und die SSD den eventuellen Tausch wert? Hauptsächlich benutze ich das MacBook in der Schule und zuhause ein bisschen zum surfen und nebenbei etwas Minecraft. Für Mathematik müsste Windows in einer virtuellen Maschine laufen können. Reicht das MBA dafür aus?

Danke im voraus für eure Antworten :)
Grüße lordxilef
 
Oben