Neues 11 Pro - wie mit Akku umgehen?

Johann1976

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
23.11.2019
Beiträge
3
Hallo,
ich bin "neu" hier und habe gleich mal eine Frage.
Ich habe heute mein neues 11 Pro bekommen. Ich habe das Handy noch nicht benutzt - daher die Fragen - erstmal Akku leeren oder komplett laden? Wie soll ich zukünftig mit dem Akku umgehen?
Bis heute habe ich mein 6S genutzt da es für meine Zwecke bisher gereicht hat. Allerdings ist am 6S mittlerweile der Akku fertig (nur noch knapp 70%) - daher der Wechsel.

Gruß
Johann
 

spike01

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2009
Beiträge
647
Hi,
google einfach mal wie man mit modernen Akkus umgeht.. Pflegehinweise Akku iPhone..

Aber kurz:
Tiefenentladung ist für einen Akku echt stress... vollständiges Laden im Prinzip auch... 20-80 Prozent ist der Wohlfühlbereich.

Gruss
spike
 

SwissBigTwin

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.147
Einfach in den Einstellungen > Batterie > Batteriezustand > Optimiertes laden der Batterie aktivieren, dann regelt das iPhone das selbst.

Ansonsten einfach iPhone nutzen und keine grossen Gedanken machen... die Akkutechnik ist heute schon bissle weiter, als noch vor paar Jahren. Ich hab mein iPhone 7plus, mein XS Max und jetzt auch das 11Pro Max immer über Nacht voll auf 100% aufgeladen und nie Probleme gehabt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: thesaw, Queeky, iPhill und 5 andere

scarymaster

Mitglied
Mitglied seit
28.11.2008
Beiträge
1.321
Einfach benutzen. Alles andere ist wie über Religion zu reden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Maringouin, HicSuntUrsi, CaptainDickei und 12 andere

orcymmot

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
4.509
daher die Fragen - erstmal Akku leeren oder komplett laden? Wie soll ich zukünftig mit dem Akku umgehen?
Einfach benutzen, alles andere ist die Mühe nicht wert. Ob du nach 4 Jahren 70 oder noch 80% Restkapazität hast macht den Kohl nicht fett aber du hast dir eine Menge „Akku-Stress“ gespart.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: appletom, iPhill und ekki161

Johann1976

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
23.11.2019
Beiträge
3
Das habe ich schon gemacht - darum bin ich auch hier gelandet! ;-)
20 - 80 - heißt dann immer bis 80 laden und dann mit 20 wieder anstecken?
 

Johann1976

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
23.11.2019
Beiträge
3
Danke erstmal! Dann benutze ich es mal und glaube an keine Apple Religion ;-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: orcymmot und TMacMini

SwissBigTwin

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.147
20 - 80 - heißt dann immer bis 80 laden und dann mit 20 wieder anstecken?
Willst du wirklich den lieben, langen Tag den Akkustand verfolgen und bei 20% wieder ab auf die Ladestation? Das hab ich viellicht vor 6 Jahren das letzte mal gemacht.

Einfach nutzen und über Nacht aufladen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: picknicker1971, spatiumhominem, dg2rbf und eine weitere Person

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.698
Hi.

Nutzen. Keine besondere Pflege erforderlich. Wenn man will kann man auf ein paar Dinge, wie genannt, achten oder auch nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Rul

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2009
Beiträge
11.357
Ich habe mein iPhone 7 Plus nun das fünfte Jahr (4,5 seit Marktstart glaube ich) und wirklich exzessivst genutzt. Teilweise 2, 3 x am Tag (auch voll) geladen oder das Batterycase auch voll ausgenützt wenn ich unterwegs bin, weil der Akku nicht reichte und seit dem erst Tag trotzdem jede Nacht aufgeladen.

Mein Akku ist jetzt bei 75%, und noch im Hochleistungsmodus, also alles ok. Kommt halt darauf an, was ich mache. Safari zum Beispiel braucht extrem viel Akku beim aktualisieren der Seite, oder Facebook im Browser wenn es alte Beiträge lädt. Aber sonst, wenn ich das iPhone wenig benutze komme ich auch schon mal über den Tag, wenn es sein muss.

Ich lade das sogar mit dem 18W-Ladegerät nachts und tagsüber hängt es, wenn es, wie gesagt, sein muss am Kabel und lädt über das MBP. Also ich mache mir über den Akku oder das Laden dessen keine Gedanken.
 

Rul

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2009
Beiträge
11.357
Oh, dann sind es halt nur 4. Dann hält es eben noch das fünfte Jahr. Macht gar nichts. ;)

Datumstechnisch geht es dann am 01.01.2020 ins fünfte Jahr. Also so weit war ich nicht weg. Aber ist ja egal hier.
 
Zuletzt bearbeitet:

vidman2019

unregistriert
Mitglied seit
10.01.2019
Beiträge
1.720
Datumstechnisch geht es dann am 01.01.2020 ins fünfte Jahr.
Denke da hat sich jemand etwas vergaloppiert bzw massiv verrechnet. ;)

Btw der Akku meines 7er war auch noch bei 84%, habe das iPhone aber nicht extrem genutzt. Der neue Besitzer sollte ihn aber demnächst tauschen lassen.

Zum Thema Akku-Nutzung: es hat mit Religion nichts zu tun, man kann aber durch die massive Steuerung seitens Apple nicht viel machen. Hitze, Kälte und Tiefentladungen würde ich halt wenn möglich vermeiden. Ansonsten einfach nutzen.
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.923
Oh, dann sind es halt nur 4. Dann hält es eben noch das fünfte Jahr. Macht gar nichts. ;)

Datumstechnisch geht es dann am 01.01.2020 ins fünfte Jahr. Also so weit war ich nicht weg. Aber ist ja egal hier.
Ich glaube Mathematik ist nicht Deine Stärke.
Veröffentlichung 16.9.2016
Das ist gerade 3 Jahre und 2 Monate her.
Damit ist Telefon also keine 5 Jahre und keine 4 Jahre alt, sondern lediglich gute 3 Jahre - maximal, wenn Du eins der ältesten hast.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: appletom und RealRusty

Rul

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2009
Beiträge
11.357
4 Monate in 2016 (angebrochenes Jahr)
2017
2018
2019
01.01.2020 (angebrochenes Jahr)
ergibt das fünfte Jahr, in dem ich es habe.

Aber trotzdem danke für die Aufklärung. Und ja, du hast recht. Mathematik ist nicht meine absolute Stärke. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

cyberfeller

Mitglied
Mitglied seit
10.09.2019
Beiträge
500
Willst du wirklich den lieben, langen Tag den Akkustand verfolgen und bei 20% wieder ab auf die Ladestation? Das hab ich viellicht vor 6 Jahren das letzte mal gemacht.
Also wenn es jemand geistig überfordert einen bestimmten Handgriff dann zu tun, wenn eine bestimmte Zahl auf dem Display erscheint - dann weiß man, dass man bei Apple richtig aufgehoben ist :hehehe:
 

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.698
Junge Junge. Da quatscht sich jemand um Kopf und Kragen :).

3 Jahre, nix mehr. Und 75% ist alles, nur nicht alles ok sondern „verbraucht“ aber noch okisch ;).
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.923
4 Monate in 2016 (angebrochenes Jahr)
2017
2018
2019
01.01.2020 (angebrochenes Jahr)
ergibt das fünfte Jahr, in dem ich es habe.

Aber trotzdem danke für die Aufklärung. Und ja, du hast recht. Mathematik ist nicht meine absolute Stärke. ;)
Im 5. Jahr ist euphemistisch für 4 Jahre alt, und das beginnt nicht am 1.1.2020, sondern am 16.9.2020.
Da kannst Du auch sagen dass dein Telefon 10 Jahre alt ist, weil es sich noch im ersten Jahrzehnt befindet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Compikub und superbraz

Rul

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2009
Beiträge
11.357
Hier kann ich alles zwischen 20 und 80% sagen, ist ja ein Akku-Thread.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: iPhill