Neues (11.2) vs. Altes Numbers (10.0): "Diese Tabellenkalkulation kann nicht geöffnet werden."

philipplobach

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.05.2009
Beiträge
43
„Diese Tabellenkalkulation kann nicht geöffnet werden. Verwende zum Öffnen dieser Tabellenkalkulation Numbers im Internet oder Numbers auf einem neueren Mac.“

Moin,

offenbar wurde mir mit dem neuen Mac OS Big Sur 11.6 ein neues Numbers 11.2 spendiert. Es läuft auf meinem „neueren“ MacBook Pro von 2017.

Auf meinem „älteren“ MacBook Pro von 2013 (2,6 Ghz, 8 GB Ram) mit Mac OS 10.14.6 Mojave läuft ein altes Numbers 10.0. Es kann nun die neuen Dateien von 11.2 nicht mehr öffnen, es erscheint die o.g. Fehlermeldung.

Ich arbeite auf beiden Macs und brauche eine Numbersversion, die auf beiden Geräten funktioniert. Habt Ihr einen Tipp, wie ich das regeln kann?

Am liebsten würde ich das neue Numbers einzeln auf meinem alten Mac installieren. Ich habe keine Mac OS Upgrades nach Mojave mehr durchgeführt, weil ich befürchte, dass der Mac irgendwann langsamer werden wird, mit seinen 8 GB Ram.

Oder kann ich das alte Numbers 10.0 auf meinem neueren Mac installieren - und das neue Numbers 11.2 wieder löschen?

Was wäre Euer Tipp dazu?

Braucht Ihr noch weitere Infos zu den Geräten, OS oder Apps?

VG, Philipp
 

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
Beiträge
15.096
Nur ein Workaround:
Exportiere eine Version der neueren Datei als .xlsx – und verwende diese dann unter Numbers 10 (das übrigens auch bei dir nicht mehr v10.0, sondern v10.1 aufweisen könnte).

Prüfe nach, welche Updates für deinen älteren Rechner im Kontrollfeld »Softwareudate« vorliegen.
Dort ggf. auch unter dem ganz klein geschriebenen »Es liegen weitere Updates vor…« nachsehen.
Bei der Ausstattung des Rechners aber nicht blind jedes eventuell angebotene laden (auch falls noch macOS11++ möglich wäre, an etwa benötigte 32-Bit-Altsoftware denken, die später als Mojave nicht mehr läuft).
 
Zuletzt bearbeitet:

philipplobach

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.05.2009
Beiträge
43
Yo danke!

Genau, den workaround habe ich jetzt auch gemacht, hatte nach Pages 09 exportiert vom neuen Mac aus - und das dann mit Pages 10 auf dem alten Mac geöffnet. Funktionierte für heute - aber ist natürlich keine Dauerlösung.

Die Mindestvoraussetzung für Pages 11 ist Mac OS 11 - und mein alter Mac kann wohl nur bis Mac OS 10.15. Sieht so aus, als müsste ich mir einen Mac zulegen, auf dem Mac OS 11 und dann Pages 11 installiert werden kann. Schade, denn der alte Mac läuft noch super.

Oder irgendwie Pages 10 auftreiben und auf den neueren Mac installieren.

Weiß jemand, ob und wie das geht?
 

DoroS

Aktives Mitglied
Registriert
24.11.2008
Beiträge
4.640
Das sind genau die Ärgernisse, warum ich lieber MS Office benutze. Das könnte sich Microsoft nicht erlauben, dass man Office Dokumente nicht systemübergreifend öffnen kann.
 

dodo4ever

Aktives Mitglied
Registriert
20.10.2004
Beiträge
1.300
Das sind genau die Ärgernisse, warum ich lieber MS Office benutze. Das könnte sich Microsoft nicht erlauben, dass man Office Dokumente nicht systemübergreifend öffnen kann.
+1

Deshalb ist für mich iWork für alle Ewigkeiten unten durch. Es ist eigentlich eine schöne Software, aber das geht gar nicht. Ich habe es hier schon öfter geschrieben: Ich kann .doc-Dateien von 1995 öffnen. So muss das sein – und nicht anders.

Zwar hat Apple diesen "Wahnsinn" bei den iPhones irgendwann aufgegeben. Man kann das neuste iPhone 13 auch noch mit macOS El Capitan 10.11.6 in Verbindung mit iTunes 12.8 verbinden – aber bei Pages und Numbers ist das Problem geblieben. Das nervt.
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.672
Auf meinem „älteren“ MacBook Pro von 2013 (2,6 Ghz, 8 GB Ram) mit Mac OS 10.14.6 Mojave läuft ein altes Numbers 10.0. Es kann nun die neuen Dateien von 11.2 nicht mehr öffnen, es erscheint die o.g. Fehlermeldung.
Ich erhalte diese Fehlermeldung zwischen den beiden macOS-Systemen und den unterschiedlichen Versionen nicht, weder für Pages noch für Numbers und kann ohne Probleme die unter Big Sur erstellten Dateien unter Mojave öffnen. Mach mal das Update auf Numbers 10.1 und auf Pages 10.1.

Deshalb ist für mich iWork für alle Ewigkeiten unten durch

Heute erst hab ich unter Big Sur eine Datei für Numbers 09 exportiert und unter SL geöffnet und bearbeitet, an einem Mac aus 2007. Finde ich eigentlich nicht sooo schlecht, oder?
 

dodo4ever

Aktives Mitglied
Registriert
20.10.2004
Beiträge
1.300
Heute erst hab ich unter Big Sur eine Datei für Numbers 09 exportiert und unter SL geöffnet und bearbeitet, an einem Mac aus 2007. Finde ich eigentlich nicht sooo schlecht, oder?
Dann ist es auch deutlich besser geworden. :)

Hatte nur '06 – '09 – 2013 und die oben beschriebenen Probleme.
Habe wie geschrieben dann iWork den Rücken gekehrt.
 

DoroS

Aktives Mitglied
Registriert
24.11.2008
Beiträge
4.640
Ich erhalte diese Fehlermeldung zwischen den beiden macOS-Systemen und den unterschiedlichen Versionen nicht, weder für Pages noch für Numbers und kann ohne Probleme die unter Big Sur erstellten Dateien unter Mojave öffnen. Mach mal das Update auf Numbers 10.1 und auf Pages 10.1.



Heute erst hab ich unter Big Sur eine Datei für Numbers 09 exportiert und unter SL geöffnet und bearbeitet, an einem Mac aus 2007. Finde ich eigentlich nicht sooo schlecht, oder?
Nur umgekehrt geht es nicht. Neue Dokumente lassen sich auf älteren Versionen eben nicht öffnen.
Microsoft hatte das mit der Einführung von Office 2003 auch mal, das wurde aber nach einem großen Aufschrei mit einem Patch ganz schnell geändert.
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.672
Nur umgekehrt geht es nicht. Neue Dokumente lassen sich auf älteren Versionen eben nicht öffnen.
Verwechselst du da was? Datei unter Big Sur in Numbers 11.x erstellt und in Mojave unter Numbers 10.1 geöffnet und bearbeitet. Kein Problem.
 

DoroS

Aktives Mitglied
Registriert
24.11.2008
Beiträge
4.640
Verwechselst du da was? Datei unter Big Sur in Numbers 11.x erstellt und in Mojave unter Numbers 10.1 geöffnet und bearbeitet. Kein Problem.
In 10.0 jedoch laut TE nicht. Stell dir mal vor, was geschehen würde, wenn man mit Office 2010 Dokumente, die mit Office 365 erstellt worden sind, nicht mehr öffnen könnte, was dann in Büros, die nicht immer auf dem technisch neuesten Stand sind, los wäre. Außerdem liegen bei Microsoft ca. 10 Jahre dazwischen, was bei Apple Lichtjahre sind.
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.672
In 10.0 jedoch laut TE nicht. Stell dir mal vor, was geschehen würde, wenn man mit Office 2010 Dokumente, die mit Office 365 erstellt worden sind, nicht mehr öffnen könnte, was dann in Büros, die nicht immer auf dem technisch neuesten Stand sind, los wäre. Außerdem liegen bei Microsoft ca. 10 Jahre dazwischen, was bei Apple Lichtjahre sind.
Ich kann mich nicht errinnern, dass es Probleme gab, aber mangels Numbers 10.0 kann ich das nicht prüfen. Wenn es so war, dann war das sicher keine Meisterleistung.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.747
Das sind genau die Ärgernisse, warum ich lieber MS Office benutze. Das könnte sich Microsoft nicht erlauben, dass man Office Dokumente nicht systemübergreifend öffnen kann.
Auch wenn das bei MS sicher besser gelöst ist - ich bezweifle, daß man docx-Dateien mit irgendeinem Programm unter Windows 95 problemlos öffnen kann.
Apple in seiner göttlichen Weisheit erwartet halt immer, daß der Mensch jederzeit neueste Systeme benutzt und dafür regelmäßig auch neue Geräte kauft, aber prinzipiell kann es kein Programm langfristig schaffen, neuere und oft bessere Dateiformate auch auf älteren Versionen lesbar zu halten - oder wenn, dann natürlich ohne die neueren Features.
Weshalb ich offene Formate und Programme bevorzuge, etwa OpenOffice & Co. im "Büro"-Bereich.
Da scheinen sich die Programmierer deutlich mehr darum zu bemühen, rauf und runter kompatibel zu bleiben. Jedenfalls mehr als bei Apple.
 

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
Beiträge
15.096
Ohne dass das im konkreten Fall hülfe:
Neue Dokumente lassen sich auf älteren Versionen eben nicht öffnen.
Microsoft hatte das mit der Einführung von Office 2003 auch mal, das wurde aber nach einem großen Aufschrei mit einem Patch ganz schnell geändert.
MS hatte damals Word2- und Word95-formatige Dokumente aus Sicherheitsgründen (VBA-Gefahren damals allenorten in alten Versionen) lediglich durch einen Registry-Eintrag ausgeschlossen; also nichts, was man nicht auch so mit Umschreiben eines Schalters von 1 auf 0 hätte beheben können. Das nannte sich dann »Patch«.

In der Sache warten wir beim TE am Besten das allfällige Update von Numbers v10.0 auf v10.1 ab.

Auch wenn das bei MS sicher besser gelöst ist - ich bezweifle, daß man docx-Dateien mit irgendeinem Programm unter Windows 95 problemlos öffnen kann.
Problemlos: ja. Da gab’s einen »OpenXML Converter« – auch für MacOSX – der in Word2000-2003, sowie 2004, als Plug-in ein Öffnen und Speichern direkt aus der Anwendung ermöglichte; und der ansonsten als RTF-Konverter für Word-Dokument standalone bei älteren Word-Versionen wirkte.

Nützlich: teilweise. Der Bedienungs- und Funktionsumfang war derjenige der älteren Programmversion. Arbeitsmappen also auf 64k x 255 Zellen begrenzt. Als statische Bilder daherkommende neuere Word-inline-Objekte durften dann in der älteren Programmversion nicht angetastet werden, damit diese später unter der neueren Version noch und wieder bearbeitbar sein würden.
 
Zuletzt bearbeitet:

dodo4ever

Aktives Mitglied
Registriert
20.10.2004
Beiträge
1.300
Auch wenn das bei MS sicher besser gelöst ist - ich bezweifle, daß man docx-Dateien mit irgendeinem Programm unter Windows 95 problemlos öffnen kann.
Doch, das geht problemlos. Selbst Office 97 unterstützt das Kompatibilitätspaket: https://msfn.org/board/topic/133124-ms-office-2007-compatibility-pack-with-office-97/

Office 2000 würde außerdem auch noch und Windows 95 laufen, welches ebenfalls das Kompatibilitätsprogramm unterstützt: https://en.m.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Office_2000

Ich hatte seinerzeit für mein Office:Mac 2004 das Paket geladen. Auch unter OS X ging es problemlos, wie schon von @fa66 geschrieben.
 

philipplobach

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.05.2009
Beiträge
43
Probiere doch mal, das neue Pages im Programme-Ordner zu löschen und dann einfach das alte Pages vom Mojave-Rechner auf den Big Sur-Rechner zu kopieren. Wenn es nicht klappt, dann kann man das neue Pages über den AppStore wieder installieren.
Wow, das hat geklappt, da bin ich gar nicht drauf gekommen! Das habe ich das letzte Mal mit einem Zip Laufwerk so gemacht, ein Programm so kopiert (Man sieht, ich bin nicht vom Fach).

So, jetzt habe ich auf beiden Rechnern wieder das alte Numbers 10.0, beide laufen, ich kann wieder arbeiten. Mal sehen, ob das eine dauerhafte Lösung ist oder ob irgendwann Probleme auftauchen, beim Verwenden von Numbers auf dem iPad oder so.
 

philipplobach

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.05.2009
Beiträge
43
Yo danke!

Genau, den workaround habe ich jetzt auch gemacht, hatte nach Pages 09 exportiert vom neuen Mac aus - und das dann mit Pages 10 auf dem alten Mac geöffnet. Funktionierte für heute - aber ist natürlich keine Dauerlösung.

Die Mindestvoraussetzung für Pages 11 ist Mac OS 11 - und mein alter Mac kann wohl nur bis Mac OS 10.15. Sieht so aus, als müsste ich mir einen Mac zulegen, auf dem Mac OS 11 und dann Pages 11 installiert werden kann. Schade, denn der alte Mac läuft noch super.

Oder irgendwie Pages 10 auftreiben und auf den neueren Mac installieren.

Weiß jemand, ob und wie das geht?
Im Eifer des Gefechts habe ich in diesem, dem zweiten, Beitrag den falschen Programm-Namen verwendet: Ich schrieb hier von Pages - meinte natürlich Numbers.

Bei Pages funktioniert es: Eine in Pages 11.2 erstellte Datei lässt sich mit Pages 10.0 öffnen.

Aber bei Numbers funktioniert es nicht: Eine in Numbers 11.2 erstellte Datei lässt sich nicht mit Numbers 10.0 öffnen.

Aber Kojote schrieb oben, dass es mit Numbers 10.1 funktioniert. Hm, weiss jemand, wie ich jetzt, in Zeiten von Numbers 11.2, noch von Numbers 10.0 auf Numbers 10.1 updaten kann?
 

philipplobach

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.05.2009
Beiträge
43
(...) Mach mal das Update auf Numbers 10.1 und auf Pages 10.1.
Weisst Du (oder jemand anderes), wie ich das jetzt noch machen kann? Von Numbers 10.0 auf 10.1 updaten?

Mein älterer Mac läuft auf macOS Mojave (10.14), der neuere Mac auf mac OS Big Sur (11.6).

Auf beiden habe ich jetzt Numbers 10.0.
 
Oben Unten