Kaufberatung Neuer TV

Greer

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.08.2017
Beiträge
52
Hallo Leute,

ich plane einen neuen TV zu kaufen, da mein jetziger LG LCD mittlerweile 7 Jahre aufm Buckel hat.
Bei dem momentanen (über)Angebot tu ich mich ein wenig schwer die richtige Auswahl zu treffen.

Was würdet Ihr euch aktuell zulegen?
Meine Anforderungen:

Budget: € 1.200
Technik: LCD, LED, OLED?
Größe: 50"
Curved: Nein
3d: Nein
Marke: lt. eigener Recherche sollen aktuell die Geräte von Sony und Panasonic etwas "führend" sein. Samsung will ich nicht haben.
Angeschlossen ist nur ein HDMI Kabel, da alle Geräte über einen Onkyo Verstärker laufen.

Auf was sollte sonst noch geachtet werden? natives 100Hz Board?

Ich freue mich auf eure Anregungen.
 

Bremer28259

Mitglied
Mitglied seit
23.08.2013
Beiträge
1.844
Ich würde unbedingt zum OLED raten, auch wenn der noch etwas über deinem Budget liegt und es sie momentan nur ab 55" gibt.

Gerade preiswerte LED Modelle haben oft Probleme mit Banding, dem DSE (Dirty Screen Effect, besonders bei Fußball ein Problem), mit dem sog. Taschenlampeneffekt und sie können kein echtes Schwarz. Ihr einziger Vorteil ist, dass Sie in der Gesamtelligkeit ein paar nits mehr haben als OLEDs, was aber selbst bei HDR (High Dynamik Range) keine effektive Auswwirkung auf die Bildqualitäte hat - es sei denn man schaut in tageheller, sonnendurchfluteter Umgebung. Für die Bildqqualität is in aller regel das Kontrastverhältnis wichtiger und da sind die OLEDs unschlagbar.

Den sehr guten - und allen preisgleichen LEDs weit überlegenen - LG OLED 55B7 mit UltraHD Auflösung gibt es schon für 1.799 €. Ich würde da keine Kompromisse eingehen.
 

Greer

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.08.2017
Beiträge
52
Hallo,

ich bin baulich an max. 50" gebunden. Somit fällt OLED ja schonmal aus.

Die von dir angesprochenen Banding/DSE: betrifft das eher die 50Hz boards oder auch die 100Hz?
 

Bremer28259

Mitglied
Mitglied seit
23.08.2013
Beiträge
1.844
Banding und DSE hat nicht mit den Boards zu tun, sondern ist Panelbedingt. Besonders Sony soll mit Banding und DSE sehr große Probleme haben.

Wenn Du an max 50" gebunden bist, sollte es eh kein UltraHD TV sein, es sei denn, Du sitzt unmittelbar davor. Wobei ich erst einmal von den Gesamtmassen des TV ausgehen würde. Manche 55" TVs sind heute insgesamt kleiner als 50" Geräte von vor einigen Jahren. Dass gilt gerade auch für die fast rahmenlosen und sehr dünnen OLEDs. 5" in der Diagonalen sind gerade mal 13 cm mehr in der Diagonalen. Wenn man die Ränder alter Geräte misst, macht das oft schon den Unterschied aus. Hier sind mal die Masse des LG 55 B7, kannst Du ja mal mit den Massen deines aktuellen TV vergleichen:

Ohne Standfuß 1229 x 708 x 48,6
mit Standfuß 1229 x 764 x 254
BxHxT in mm
Grundsätzlich solltes Du Dich im richtigen Fachandel beraten lassen - und nein, damit meine ich nicht Saturn, MediaMarkt, Euronics und wie die Ketten und Kaufhäuser alle heißen. Die "Berater" da taugen in 99% der Fälle nichts.

Ein gutes Board um dich zu informieren findest Du unter hifi-forum.de, da würde ich in den einzelnen Foren zu den einzelnen TV Techniken und Geräten/Herstellern mal stöbern.

Im übrigen sollte man TV nicht unmittelbar vor Weihnachten kaufen. Danach sind die Preise oft nachgiebiger.
 

Greer

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.08.2017
Beiträge
52
Guten Morgen,

danke für deine Antwort.
Mir stehen exakt 1.182mm in der Breite zur Verfügung, darum die 50". Sitzabstand ca. 3m.


Bei den Experten in den diversen Ketten geb ich dir recht. Meiner Meinung nach gibt es dort sehr sehr wenig Leute die sich für die Produkte die sie verkaufen auch wirklich Interessieren.
Es gibt hier bei uns eine gute Fachfirma, denen werd ich mal einen Besuch abstatten. (Wenn´s erlaubt ist: http://www.e-tec.at/frame1/index.php)
Bzgl. Kaufzeitpunkt: KW 1-2 2018 ist geplant.
 

tomric

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2003
Beiträge
2.807
Bei sowas gehe ich grundsätzlich in irgendwelche Läden, genauso wie bei Lautsprechern. Selbst Sehen bzw. Hören kann einem niemand abnehmen und schlußendlich ist bei allen objektiven Testmöglichkeiten hier der persönliche, subjektive Eindruck entscheidend. Bei den Ketten gibt es wenig fitte Leute, dafür steht dort eine große Auswahl an Geräten und bisher hat sich immer jemand gefunden, der es mir zumindest ermöglichte, meine Referenzvideos/-bilder auf den Kandidaten wiederzugeben. Die Features die einem wichtig sind kann man recht schnell abklären...
 

Veritas

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
19.170
Grundsätzlich solltes Du Dich im richtigen Fachandel beraten lassen - und nein, damit meine ich nicht Saturn, MediaMarkt, Euronics und wie die Ketten und Kaufhäuser alle heißen. Die "Berater" da taugen in 99% der Fälle nichts.

Ein gutes Board um dich zu informieren findest Du unter hifi-forum.de, da würde ich in den einzelnen Foren zu den einzelnen TV Techniken und Geräten/Herstellern mal stöbern.

Im übrigen sollte man TV nicht unmittelbar vor Weihnachten kaufen. Danach sind die Preise oft nachgiebiger.
Und deren TVs sind sowas von verstellt. Soap Opera Effekt, Bildverbesserer, extrem überschärft usw. Ich habe mich bei meinem auf die Tests und Foren verlassen, da es den nirgends vor Ort gab.
 
Oben