neuer Mobilfunk Tarif gesucht

stpf

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.06.2009
Beiträge
1.028
Hallo Leute,

hab von meinem Anbieter ein schreiben bekommen, das sich der Tarif zum 01.05.21 erhöht. Darum kann ich den Vertrag -ohne Angaben von Gründen- bis zum 30.04.21 kündigen.
Nun hab ich mich etwas schlau gemacht was möglicherweise ein guter Ersatz ist. Nur bin ich noch nicht ganz sicher ob das wirklich bei meinem Nutzerverhalten eine gute Idee ist, vielleicht hat jemand Erfahrungen oder Anregungen.

Nutzerverhalten
- bis 1,5 h Telefonie / Monat
- null SMS
- 500 - 900MB / Daten (LTE/3G)

Hätte noch den Wunsch meine bisherige Nummer in den Vertrag mit zu nehmen. Damit erspar ich mir nach X Jahren überall die Nummer ändern zu müssen.
Dazu hab ich die drei großen Anbieter mal angeschaut

- MagentaMobile Prepaid M (mein Faf)
- O2 my Prepaid S
- Callya Allnet Flat S
- MagentaMobile S (24 Monate)

lg
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
57.481
Ich würde dir raten auf einen monatlich kündigbaren Tarif zu gehen.

Winsim hat ein Osterangebot bis 6.4. 10GB All Net für 9,99.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
31.799
Das ist ja im Jahr 2021 quasi nichts, was du da nutzt. Sehe da auch Prepaid ganz vorn.
 

stpf

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.06.2009
Beiträge
1.028
Danke für eure Meinung, genau deshalb sind es auch drei Prepaid mit 28 bzw. 4 Wochen Kündigung.
Streaming oder YT hab ich meist nur zu Hause übers W-LAN laufen. Genauso SMS oder WA sind kaum vorhanden. Und Abends bin ich er froh mal meine Ruhe zu haben anstelle x Stunden Tele.
Das einzige was gelegentlich nicht schlecht währe ein Fax (alle 4-6 Monate eines).
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
31.799
Danke für eure Meinung, genau deshalb sind es auch drei Prepaid mit 28 bzw. 4 Wochen Kündigung.
Streaming oder YT hab ich meist nur zu Hause übers W-LAN laufen. Genauso SMS oder WA sind kaum vorhanden. Und Abends bin ich er froh mal meine Ruhe zu haben anstelle x Stunden Tele.
Das einzige was gelegentlich nicht schlecht währe ein Fax (alle 4-6 Monate eines).
Ich wollte deine Nutzung nicht kritisieren, sondern nur sagen, dass du damit ja quasi null Anforderungen hast, und das billigste nehmen kannst, was du findest (abgesehen vom Netz natürlich, da würde ich nicht sparen).
 

stpf

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.06.2009
Beiträge
1.028
Ich wollte deine Nutzung nicht kritisieren, sondern nur sagen, dass du damit ja quasi null Anforderungen hast, und das billigste nehmen kannst, was du findest (abgesehen vom Netz natürlich, da würde ich nicht sparen).
Keine Sorge hab ich auch nicht so aufgefasst :)
Dachte ich scheib es noch etwas ausführlich.
Guter Vorschlag HäckMäc_2, den hab ich gar nicht gefunden.
 

geTakkert

Mitglied
Registriert
07.07.2019
Beiträge
275
Mahlzeit.
Welche Netz benutzt du denn aktuell?
bzw. wie ist die Ausleuchtung der Netze
in den Bereichen wo du dich aufhälst/unterwegs bist...
Für dein Nutzungverhalten gibt es ja reichlich günstige Anbieter!
 

MacKaz

Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
753
Die Anbieter bzw. Netze können sich abhängig vom Standort sehr unterscheiden, davon würde ich es (auch) abhängig machen.
(Selbst in großen Städten kommt es sogar in Bahnhofsnähe vor, dass manche Netze kaum verfügbar sind).
Im bisherigen Netz zu bleiben hat dann unter Umständen Vorteile.

Für mich persönlich fällt aus dem o.g. Grund zum Beispiel 02 durch.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
6.565
Ich würde dir raten auf einen monatlich kündigbaren Tarif zu gehen.

Winsim hat ein Osterangebot bis 6.4. 10GB All Net für 9,99.

Das ist zwar preiswert, aber Winsim nutzt das Telefonica/O2 Netz und ist somit für viele
Gegenden praktisch unbenutzbar.

Bei Prepaid Tarifen würde ich

Congstar Prepaid Allnet-M empfehlen
10 Euro / 4 Wochen
Telefon-Flat
3 GB Daten
SMS - 9 cent
Telekom Netz
LTE (4G) (wichtig zum Telefonieren)
Rufnummernmitnahme

oder einen Laufzeitvertrag mit 1-monatiger Kündigungsfrist.
Dann spart man sich das Aufladen
z.B Congstar Allnet Flat S
12 Euro / Monat
Telefon-Flat
3 GB Daten
SMS - Flat
Telekom Netz
LTE (4G) (wichtig zum Telefonieren)
Rufnummernmitnahme
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
57.481
Das ist zwar preiswert, aber Winsim nutzt das Telefonica/O2 Netz und ist somit für viele
Gegenden praktisch unbenutzbar.
Bei 5G sind die gerade führend. ;)
Aber da der TE auch selber O2 in der Auswahl hatte, scheint das kein Problem zu sein.
Falls es vorher die Nummer von O2 portiert wird, die kassieren trotzdem die Gebühr obwohl es ja das gleiche Netz bleibt.
 

herberthuber

Mitglied
Registriert
04.11.2018
Beiträge
877
Wie wäre es denn mit Lidl Connect?
Lidl Connect Smart S

3 GB Internet Flat inkl. LTE im Vodafone D2 Netz
Telefon Flat + SMS Flat
25€ Gutschrift bei Rufnummermitnahme
7,99€ / 4 Wochen - monatlich kündbar
 

stpf

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.06.2009
Beiträge
1.028
Bin bei der TCom( hatte ich ganz vergessen).
Bei der Abdeckung schneidet O2 (4G) immer noch am schlechtesten ab. Zwar soll die in Wohn, Arbeit Bereich sehr gut sein. Nur einige Km weiter gar nicht mehr.
Vermutlich wurden die Werte alle draußen ermittelt( Übersichts Karten der Anbieter).
 

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
6.565
Bei 5G sind die gerade führend. ;)
Aber da der TE auch selber O2 in der Auswahl hatte, scheint das kein Problem zu sein.
Falls es vorher die Nummer von O2 portiert wird, die kassieren trotzdem die Gebühr obwohl es ja das gleiche Netz bleibt.

Wobei sind die führend? Sicherlich nicht beim Netzausbau und bei der Empfangsqualität.
(Mein Arbeitgeber hat gerade von Telekom auf O2 umgestellt und prozessiert jetzt, da die Mitarbeiter
damit quasi von der mobilen Versorgung abgeschnitten sind.)

5G ist doch sowieso weistestgehend Dummenfang, weil vorwiegend damit defakto 4G Geschwindigkeit
genutzt wird, aber hemmungslos mit höheren Leistungen geworben wird die nur wenige Prozent der Sendemasten erreichen.
 

stpf

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.06.2009
Beiträge
1.028
Das ist zwar preiswert, aber Winsim nutzt das Telefonica/O2 Netz und ist somit für viele
Gegenden praktisch unbenutzbar.

Bei Prepaid Tarifen würde ich

Congstar Prepaid Allnet-M empfehlen
10 Euro / 4 Wochen
Telefon-Flat
3 GB Daten
SMS - 9 cent
Telekom Netz
LTE (4G) (wichtig zum Telefonieren)
Rufnummernmitnahme

oder einen Laufzeitvertrag mit 1-monatiger Kündigungsfrist.
Dann spart man sich das Aufladen
z.B Congstar Allnet Flat S
12 Euro / Monat
Telefon-Flat
3 GB Daten
SMS - Flat
Telekom Netz
LTE (4G) (wichtig zum Telefonieren)
Rufnummernmitnahme
Die Down- bzw. Upload Geschwindigkeit ist wohl ein schlechter Scherz.
Congstar: 25MBit/s
Telekom: 300MBit/s
Das fällt bei mir dan noch mehr durch als O2.
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Registriert
19.09.2015
Beiträge
4.746
Die Down- bzw. Upload Geschwindigkeit ist wohl ein schlechter Scherz.
Congstar: 25MBit/s
Telekom: 300MBit/s
Das fällt bei mir dan noch mehr durch als O2.
Die theoretische Höchstgeschwindigkeit ist in der Praxis eigentlich kaum relevant. Im Telekom-Netz kriegst du die 25MBit/s, die dir Congstar bietet, in so gut wie jedem Loch, während die Anbieter mit schlechterer Netzabdeckung (D2/O2) viel häufiger in kaum nutzbare Bereiche (<1MBit oder gar nur Edge) abfallen.

Ich hab letztes Jahr von D2 (mit 4G|LTE Max, also "bis zu 500Mbit/s") zu 25MBit/s Telekom-LTE gewechselt und in der Praxis eine enorme Verbesserung erlebt.

Gilt natürlich nicht für jeden Ort, aber solang die Telekom bei der Netzabdeckung vorn liegt ist's im Schnitt eine gute Wahl.
 

Rellat

Mitglied
Registriert
26.04.2012
Beiträge
652
In der Praxis wirst du aber kaum Unterschied merken, es sei dem du wohnst unter einem Funkmasten.
Das ist nur Werbung und die 25MBit/s reichen für das Meiste vollkommen aus. Damit kann man auch 4K Video anschauen.
Das brauch gerade mal 16MBit, Musik hören oder Internet reichen auch 2MBit.

Ich war runde 20 Jahre im Geschäftkundentarif bei der Telekom.
Zum Schluß mit den 300MBit/s von denen in der Praxis bei meinen Test's meist gerade mal 16-30 MBit übrigbleiben.
Ich bin mit meinen Test's kaum über die 50MBit gekommen. Selbst in der Firma, wo die Antenne direkt auf unserem Dach steht war bei 50MBit Schluß.
Nun habe ich seit 2 Jahren einen Prepaid Tarif bei Ja Mobil mit Telekom Netz.
Ich bin total zufrieden und habe an gleichen 10-25 MBit wie vorher mit den 300MBit.
Das mit der Geschwindigkeit ist alles nur Werbung und funktioniert in den wenigsten Fällen und die wenigsten brauchen überhaupt diese Leistung.

Bei Ja Mobil hat man die Wahl zwischen mehreren Tarifen beginnt bei 0,00€, hat Telekom Netz und gehört zu Constar, also wieder Telekom.
 

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2004
Beiträge
7.825
Die Down- bzw. Upload Geschwindigkeit ist wohl ein schlechter Scherz.
Congstar: 25MBit/s
Telekom: 300MBit/s
Das fällt bei mir dan noch mehr durch als O2.

Wieso hat das für dein Nutzungsprofil so eine Relevanz ob Du dein gesamtes monatlich genutztes Volumen innerhalb von theoretisch ~30 Sekunden bei 300 MBit/s oder ~5 Minuten (25Mbit/s) verbrauchen kannst? Für die gefühlte Geschwindigkeit beim Surfen ist eher die Latenz relevant, die ist davon nicht betroffen und im Telekomnetz in der Regel ziemlich gut.
 

stpf

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.06.2009
Beiträge
1.028
Gut, hatte vor langer Zeit- 11 Jahre- e+, war günstig dafür aber extrem langsam.
Mal eben was Suchen oder sich Form einloggen ist zur Geduldsprobe geworden.
Mit O2 hatte ich leider genauso schlechte Erfahrung. Hab den Eindruck das es mit dem derzeitigen Telekom meist recht flüssig geht.
Aber oft haben ja mehr Leute gute Ideen auf die man selbst nicht so einfach kommt.
 

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2004
Beiträge
7.825
Mal eben was Suchen oder sich Form einloggen ist zur Geduldsprobe geworden.
Mit O2 hatte ich leider genauso schlechte Erfahrung. Hab den Eindruck das es mit dem derzeitigen Telekom meist recht flüssig geht.

Ersteres wird auch mit "nur" 25 MBit/s kein Problem sein. Wenn die Latenz gut ist reichen auch 5-10 Mbit/s gut aus, um unterwegs verzögerungsfrei zu surfen.
o2 hat sich ziemlich gemacht die letzten Jahre, ist aber etwas regionenabhängig. Hier im Raum FFM steht es der Telekom kaum noch nach, allerdings ist es preislich auch nicht mehr so viel günstiger wie früher. Meine Frau zahlt etwa 10€ weniger bei o2 als ich bei Telekom und ich habe etwas mehr Leistungen. Ich bin aber auch in einem stark rabattierten Rahmenvertrag.
 
Oben