1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuer iMac und schon kaputt?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von marlen501, 26.05.2005.

  1. marlen501

    marlen501 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    hey leute,

    mich interessiert mal, wer von euch bereits den G5 iMac der neuesten Revision bei sich stehen hat UND auch schon Probleme / Defekte mit dem Teil erleben musste.

    ich z.b. habe am 4.5. bestellt, am 17.5. wurde geliefert und am 19.5. ging er wieder zum händler wg logic board defekt und wie ihr euch denken könnt wird es noch ne weile dauern bis das ersatzteil beim händler ist :mad:

    also wem geht es ähnlich ?

    danke
    marlene
     
  2. restfulsilence

    restfulsilence MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Mir geht es zwar nichts so - da ich noch keinen Mac habe. Aber so dumm es sich auch anhört, aber das ist doch mit allem so. 1.000.000 Geräte sind in Ordnung und beim 1.000.001 Gerät gibt es ein Problem. Dumm nur das es ausgerechnet sich erwischt hat. :(

    Deswegen würde ich jetzt aber nicht allgemein sagen der Mac macht nur Probleme.

    cu
     
  3. marlen501

    marlen501 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    hey

    ich sage ja nicht das der mac NUR probleme macht. mich interessiert halt mal nur wem es noch so ergangen ist, denn hier und da liest man ja in diesem forum das es probleme gibt. und nun können diese ja mal zusammengefasst werden !!

    ich hoffe das wenn ich meinen iMac mal endlich wieder habe, alles gut wird, so wie man es eigentlich von apple gewohnt ist !!

    :D
     
  4. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Mein Revision A Gerät hatte einen defekten Inverter und jetzt hat der TFT einen hellen Streifen am unteren Bildschirmrand...
     
  5. Meerjungfrauman

    Meerjungfrauman MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    4
    Also ich bemerke nur beim Scrollen ein verschwimmen, in einer Linie, etwa 5 cm vom unteren Bildrand.

    und die Softwar spinnt... :mad:
     
  6. Rappy

    Rappy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    11
    Macs gehen selten kaputt!

    Dafür sind sie oft schon von anfang an funktionsunfähig... (siehe G5 1,8 Single)
     
  7. raibo66

    raibo66 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    ha! tatsächlich noch jemand, der nen hellen streifen am unteren bildschirmrand hat. war bisher zu faul zum reklamieren. was machst du? sollte man vor ablauf der garnatie vielleicht doch noch reklamieren?! hmmm....
     
  8. Ja, das Problem wird auch im Apple Supportforum oft erwähnt...
     
  9. Danyji

    Danyji MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Hier ging es jemandem ähnlich. Der hat allerdings einen neuen gekriegt und das hättest du besser auch über DOA gemacht. ;)
     
  10. goldader

    goldader MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Bei mir hats nach zweimal anschalten den zentralen Stromverteiler im Gerät verblasen. Peng! Und nach einer Woche, hatte ich einen neuen IMac ... und mit dem ist bis jetzt alles in Ordnung. Und das arme Teil muß wirklich was aushalten, weil ich täglich über 15 Stunden volle Puste an dem Ding arbeite. Ein Super Mac, kann ich nur empfehlen! Aber eben, wie schon gesagt wurde, gibts ja auch Montagsmodelle.