Neuer iMAC für mich das Richtige?

  1. Tobi24

    Tobi24 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    4
    hallo!

    ich benutze momentan seit über einem jahr ein powerbook 12" 1,5ghz mit 1,25gb ram.

    ich brauche den rechner hauptsächlich (neben den üblichen office und schreibtischgeschichten) zum produzieren von musik in logic.

    ich habe in letzter zeit schon öfter überlegt, ob ich in naher zukunft mal auf einen zusätzlichen "nicht-portablen" mac für die studioarbeiten umsteigen sollte, weil das powerbook doch schon recht schnell in die knie geht, wenn man mal guitar rig 2 mal geöffnet hat etc.

    ich habe keine ahnung von den neuen intel-macs. deshalb meine frage:

    sollte ich für diese ansprüche einen mac pro kaufen, oder ist der neue imac performancemäßig gut für mich? es darf auch gerne mal etwas luft nach oben sein, damit ich uneingeschränkt arbeiten kann. wie groß ist der unterscheid zu meinem jetzigen computer?

    danke für alle antworten!
     
    Tobi24, 07.09.2006
  2. Elportato

    ElportatoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2004
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    36
    Ich denke schon das der iMac für Deine Zwecke gut genug ist. Aber überlege mal selbst, wenn du jetzt mit einem 1,5 Ghz 12" PowerBook arbeitest, dann müsste mit dem neuen iMac schon einiges gehen.

    Kommt aber auch darauf an ob es Deine Progs. als UB gibt.

    MacPro ist schon ein feines Gerät, bin auch am überlegen was ich mir kaufen soll ob MacPro oder iMac.
     
    Elportato, 07.09.2006
  3. JavaEngel

    JavaEngelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    4.770
    Zustimmungen:
    178
    Welche Software nutzt du sonst noch? MS Office ist leider noch nicht UB und etwas träge, was sich aber sicher bald ändern wird.

    Logic läuft prima. Vielleicht erzählst du noch ein wenig mehr über deine Vorlieben und deine Software.
     
    JavaEngel, 07.09.2006
  4. The_MiGo

    The_MiGoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    39
    ich hab auch ein 12" Pb und werd mir als nächsten dne 20" iMac kaufen für zu hause. Damit ich dort an einem größen Display arbeiten kann und damit der Videoschnitt und sowas auch flotter geht.

    Ich denke mit nem imac hast du ne gute Wahl getroffen!
     
    The_MiGo, 07.09.2006
  5. Tobi24

    Tobi24 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    4

    im moment benutze ich logic express 6. ist aber kein problem auf 7 upzudaten.

    -spectrasonics stylus rmx, trilogy
    -native instruments electric piano, b4 II, guitar rig 2 (am liebsten high res)
    -garritan personal orchestra
    -melodyne uno
    -wenige waves plug-ins (teuer ;) )
     
    Tobi24, 07.09.2006
  6. raman

    ramanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Hi, wenn ich die Leistung des Intel imacs meiner Mutter (core Duo 2Ghz) mit dem meines Powermacs G5 dual 2Ghz sowohl subjektiv als auch mit Benchmarks vergleiche sind beide ungefähr gleich schnell (UB auf dem imac vorausgesetzt). Die Power eines aktuellen Imacs ist allemal ausreichend für Dinge wie HD Editing mit Final Cut express und sonstige rechenintensive Geschichten...Leistungsmässig brauchst du dir da m.E. nach keine Gedanken zu machen. Was allerdings der grosse Vorteil eins Mac Pro's ist, ist die Erweiterbarkeit... Die Frage ist also nur ob dieser Vorteil dir den erheblichen Mehrpreis (wenn man noch ein display dazurechnet) wert ist...Alternativ kannst du auch über einen gebrauchten G5 dualcore /dual Prozesser Powermac nachdenken...
    Grüße
    R
     
    raman, 07.09.2006
  7. rz70

    rz70MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    93
    geh mal auf www.logicuser.de

    Dort gibt es einen Benchmark für Mac Rechner und Logic. Werf dein Powerbook aber nicht direkt danach in den Müll;-)

    Um es kurz zu machen, ich bin vom Powerbook zum MacBook Pro mit Logic 7 gewechselt und das Teil ist mindestens 2mal so schnell und schafft locker die doppelte Anzahl vom Plug-Ins. Gilt übrigens auch für das MacBook ohne Pro.

    Der iMac sollte da noch etwas mehr können.
     
    rz70, 07.09.2006
  8. Tobi24

    Tobi24 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    4

    finde ich dort leider nicht! wo soll das denn sein?
     
    Tobi24, 07.09.2006
  9. Habibi

    Habibi

    Logic ist zwar universal, aber noch keine Native Instruments - Software. Odre täusche ich mich da? Deswegen wird es keinen wirklichen Leistungsschub geben, denke ich. :hum:
     
    Habibi, 07.09.2006
  10. Tobi24

    Tobi24 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    4
    aber wie groß ist denn der leitungsschub im gegensatz zum powerbook?

    wie groß zum mac pro?
     
    Tobi24, 07.09.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neuer iMAC Richtige
  1. Andre69
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    198
    Stargate
    16.07.2017
  2. sisslik
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    288
    sisslik
    10.06.2017
  3. Fröschl
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    193
    Lor-Olli
    08.06.2017
  4. Machrihanish
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    625
    Machrihanish
    27.04.2017
  5. Pinky69
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.647
    MacEnroe
    01.02.2017