Neuer iMac - Abstürze mit Adobe CS2

  1. Hi-Fi

    Hi-Fi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    endlich habe ich meinen nagelneuen 20" iMac mit 2 GB Ram.

    Aber: Nahezu alle Adobe CS2-Programme stürzen regelmäßig ab,
    am häufigsten aber InDesign und Photoshop.
    "...die Anwendung wurde unerwartet beendet..."

    Mir war schon klar, dass die CS II auf den Intel-Macs
    nicht schneller läuft als auf meinem alten 1 Ghz G4
    (Starten und Beenden der Programme dauert ewig!),
    aber hier müsste doch ein anderes Problem vorliegen oder?

    Ich hoffe, es kann mir jemand helfen.
    Übrigens: Alle Updates von OSX und Adobe wurden gemacht....
     
  2. Hi-Fi

    Hi-Fi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir denn keiner weiterhelfen?
     
  3. mucfloh

    mucfloh MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    42
    hallo hi-fi,

    direkt weiterhelfen kann ich dir nicht, da ich selber nur ppc-basierte macs habe und cs 2 dort stabil laeuft. von freunden aus dem agenturumfeld (design/werbung) habe ich aber gelernt, dass diese nicht nur aus kostengruenden mit der umstellung auf intel-basierte macs warten: solange adobe noch keine nativen versionen der cs-programme bietet ist der betrieb ueber rosetta (der sehr viel ram beansprucht und - wie bei dir - nicht sehr zuverlaessig ist) laeuft steigen die meisten profis nicht um.

    das soll keine beleidigung gegenueber den usern hier im forum sein, die adobe cs auf ihren intel-macs einsetzen - nur wer damit sein geld verdienen muss ueberlegt es sich dreimal, auf ein neues system umzusteigen, wenn das alte sehr stabil und nahezu ohne abstuerze laeuft...

    die nativen cs-versionen fuer intel sollen ja leider erst naechstes jahr auf den markt kommen...vielleicht hast du allerdings ein stoerendes programm wie z.b. flip4mac bzw. den windows media player installiert. vor einiger zeit hatte ein user deswegen viele abstuerze seines intelmacs, als er adobe cs nutzte. nach der deinstallation von flip4mac ging es wohl wieder besser....

    viel erfolg!

    mucfloh
     
  4. arne1900

    arne1900 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    14
    Ich hab das gleiche Problem mit meinem Mac Pro.
    Das ist echt nervig, wenn man in Indesign und Photoshop gleichzeitig arbeitet.
    Besonders, wenn die Programme im Hintergrund liegen stürtzen sie ab.
     
  5. Hi-Fi

    Hi-Fi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe noch gar keine anderen Programme auf dem iMac,
    eben nur die CS2 und Acrobat 6.0...

    Es kann doch nicht angehen, dass zwei Marktführer im Grafik-Bereich,
    neue Komponenten veröffentlichen, die nicht (wirklich) kompatibel sind!?

    Was wäre euer Tipp:
    iMac verkaufen und PM G5 kaufen (Ist inkl. 20" natürlich teurer!)
    oder versuchen CS 1 zu bekommen, die angeblich besser auf Intel läuft?
     
  6. mucfloh

    mucfloh MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    42
    hallo hi-fi,

    also, ich habe verstaendnis, dass du dich aergerst - aber adobe hat schon bei der vorstellung der imacs und der mbps eine recht ausfuehrliche stellungnahme veroeffentlicht, die sich seither (leider) nicht geaendert hat:

    http://www.adobe.com/products/pdfs/intelmacsupport.pdf

    love it or leave it - aber erst mit cs3 wird es wohl richtige intel-unterstuetzung geben. und bis dahin haben ppc-basierte macs zumindest bei den leuten eine berechtigung, die mit den cs2-programmen taeglich arbeiten muessen...

    gruessles

    mucfloh

    ps: helfen kann eventuell die deinstallation von version cue von adobe - nachdem user mit intelrechnern diese wieder entfernt haben liefen ihre system wohl relativ stabil...
     
Die Seite wird geladen...