1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuer iBook Akku - Taugt der was?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Netsrot, 13.04.2004.

  1. Netsrot

    Netsrot Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Neuer iBook Akku - taugt der was???

    Hallo zusammen,

    mein iBook Akku hat leider am Wochenende den Geist aufgegeben. Da ich keine Garantie mehr habe, muss ich mich na einem neuen umsehen. Der Apple Händler in Hannover möchte 134 Euro (Studenterabatt) für einen neuen. Bei eBay habe ich folgenden iBook Akku gefunden. Meint ihr der taugt was??? Als armer Student wäre mir natürlich der billige lieber, wenn ich jedoch nach einigen Wochen schon wieder einen neuen brauchen, rechnet sich das natürlich nicht.
    Ist es besser orginal Apple Akkus zu verwenden, oder kann man auch Akkus von Zweit- oder Drittanbieter nehmen??

    Vielen Dank schon einmal für eure Tipps!

    Gruß Torsten
     
  2. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Netsrot,

    in diesem Falle kannst du natürlich den Akku bei eBay nehmen. Denn der Verkäufer ebatt.de nimmt die originalen Akkus und ersetzt die Akkuzellen mit neueren. Daher sind mit diesen Akkus keine Probleme zu erwarten. Die Firma Giseke kenne ich übrigens von anderen Geschäften und bin immer gut damit gefahren, keine *neuen* Akkus vom Hersteller zu kaufen.

    Dritthersteller gibt es so gesehen nicht. Man kann die Apple Akkus gebraucht kaufen und mit einer Firschzellenkur wieder verjüngen. Dabei werden baugleiche Zellen verwendet, wie bei Apple auch. Daher spart man eine Menge und der Verkäufer (ebatt) macht auch noch seinen Schnitt.
     
  3. Ceekay

    Ceekay MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    1
  4. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    1
    Auf Conrad kann man so nicht linken, dort läuft alles mit Sessions.
    Die Artikel-Nummer würde schon weiterhelfen.
     
  5. macmeikel

    macmeikel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.04.2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    43
     

    Ich habe so einen Akku von dem selben Händler:
    Es ist kein Austauschakku sondern ein neuer von einem Fremdhersteller.
    Die Kapazität ist ein wenig geringer als beim Originalakku, Passgenauigkeit so lala und die Farbe des Akkus ist ein wenig dunkler; als Zweitakku nicht schlecht. Ausserdem braucht der eingebaute Mikrochip nicht so lange wie beim Originalakku zur Berechnung der Restlaufkapazität, habe da mit dem Apple Akku schon schlechte Erfahrung gemacht.
    Für den Preis kann man aber nichts falsch machen!
     
  6. Ceekay

    Ceekay MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    1
     

    OK, also diese 3 Typen von Zellen gibt es bei Conrad:

    _

    AKKU NiMH SPEZIALZELLE 230 AFH NOTEBOOK
    Artikel-Nr.: 250473 - ZA
    ab 7,95_EUR
    Typ 210 AFH
    Spannung 1,2 V
    Kapazität 2100 mAh

    AKKU NOTEBOOK NIMH SPEZIALZELLE 370 AFH
    Artikel-Nr.: 250481 - ZA
    ab 10,45_EUR
    Typ 370 AFH
    Spannung 1,2 V
    Kapazität 3700 mAh

    AKKU NOTEBOOK NIMH SPEZIALZELLE 100 AFH
    Artikel-Nr.: 250465 - ZA
    ab 5,40_EUR
    Typ 100 AFH
    Spannung 1,2 V
    Kapazität 1000 mAh
    _

    Nun ist die Frage ob da die richtigen Zellen dabei sind :confused:
     
  7. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    1
    Du siehst ja, dass alle Zellen 1,2V haben. Wenn man 10,8V erreichen will, muss man nur 9 von diesen Zellen in Reihe schalten und in das Gehäuse quetschen. :) Die Gesamtkapazität ist dann mit der "370 AFH" 3,7 Amperestunden und das sind 0,3 Ah weniger als der Akku aus der genannten Auktion.
     
  8. eintausendstel

    eintausendstel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.11.2001
    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    32
    @Netsrot

    ... und hast du nun den Akku gekauft ?
    ich bin auch noch auf der suche nach einem zweitakku.

    marcus
     
  9. Bob S.

    Bob S. MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Es ist schon nicht mehr vornehm, was die Hersteller an den Akkus verdienen. Wenn ein Akku 134 EUR kostet, ist das billigste iBook (mit Akku) nicht mehr wert als 9 Akkus.
    Da kommt doch was nicht hin. Bei Handys ist das teilweise genau so krass.
     
  10. Holm

    Holm MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2004
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    3
    habe auch einen akku der firma giseke und ich bin absolut zufrieden