Neue Powerbooks G4 im Oktober?

  1. vinnie colaiuta

    vinnie colaiuta Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.09.2004
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    17
    Hi!
    Ich wollte einen neuen Thread eröffnen, der sich nur mit
    den neuen Powerbooks G4 beschäftigt, da ja die G5-Powerbooks
    vorraussichtlich erst Mitte nächsten Jahres rauskommen werden.
    Wer hat Informationen, wann die neuen G4-Powerbooks rauskommen
    und was die Neuheiten sein werden?
    gruss,
    Ben
     
  2. vinnie colaiuta

    vinnie colaiuta Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.09.2004
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    17
    jaja...ich habe dort geposted....aber wie geschrieben.....ich wollte
    das ganze etwas besser sortieren und deshalb einen Thread eröffnen,
    der sich nur mit der Veröffentlichung der neuen G4-Powerbooks beschäftigt.
    In dem anderen Thread wird vor allem über die g5-pb's und das Arbeitsverhalten
    von Studenten diskutiert. Deswegen bitte G4-Powerbook News zu diesem Thread.
    gruss,
    Ben
     
  3. vinnie colaiuta

    vinnie colaiuta Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.09.2004
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    17
    Hier News, die ich im www gefunden habe:


    "Die wichtigsten Meldungen des Tages

    (21:40 Uhr) Spekulationen um neue iBooks und PowerBooks. Seit einigen Wochen mehren sich in Foren die Diskussionen über verbesserte iBooks und PowerBooks. Tatsächlich gibt es ein Indiz, das für eine bald bevorstehende Ankündigung neuer Modelle spricht. Die bei Apple übliche Produktlaufzeit von rund einem halben Jahr haben die aktuellen iBooks und PowerBooks (vorgestellt am 19. April) im kommenden Monat erreicht. Mehr als der obligatorische Speedbump ist jedoch kaum zu erwarten. Sollte es dazu kommen (was auch davon abhängt, wie stark bei Apple die Entwicklung des PowerBook G5 mittlerweile vorangeschritten ist - ein geeigneter Rahmen für eine Vorstellung wäre die MacWorld Expo Anfang Januar in San Francisco), kann mit maximalen Taktraten im PowerBook von 1,6 oder 1,7 GHz sowie mit größeren Festplatten und schnelleren Grafikkarten gerechnet werden. Ein iBook-Update ist nur in Verbindung mit neuen PowerBooks denkbar, weil es andernfalls auf Kosten des Abstands zwischen den beiden Baureihen gehen würde. Beim iBook sind maximale Taktraten von bis zu 1,4 GHz sowie ebenfalls Verbesserungen in Sachen Festplatten und Grafikkarten im Gespräch. Preissenkungen sind bei beiden Produktlinien angesichts weiter gesunkener Komponenten-Preise, vor allem bei LCDs, möglich. (sw) - Meldung kommentieren -"
     
  4. MacAndy2

    MacAndy2 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde Apple sollte mal Sachen in das PB einbauen, die wichtiger als höhere taktraten sind.

    z.B. Audio Aus- und Eingang Minioptisch, 8 Fach Superdrive und bessere Batterie.

    Natürlich würde für die nächsten G4 powerbooks auch ATI Radeon Mobility 9800 mit 256 MB und 7200 RPM festplatten in frage kommen. baer ich glaube, das hebt sich apple für die PB G5 auf.
     
  5. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Von Apple gibt es aber nichts dazu, oder? In Foren wird ja so manches gemunkelt, selbst Zeitschriften sind davon nicht frei. Man denke nur an den Wireless-TFT des iMac G5.

    Ein schnelleres PowerBook fände ich persönlich eher langweilig. Denke, dass Apple das aktuelle Modell bis Mitte nächsten Jahres weiterlaufen lassen wird. An der Schreibtischlampe hat sich in ihren letzten Tagen auch nicht mehr viel getan.

    Was ich mir für die PowerBook wünsche wäre eine Verbesserung der Akkus. Ob dies technisch möglich ist weis ich nicht. Eine Ladestation für ein Zweitakku ist sicherlich möglich und man könnte so die Laufzeit verdoppeln. Gleich zwei Akkus in ein PowerBook stecken kann man seit den G3 Books ja nicht mehr.
     
  6. Tim99

    Tim99 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Etwas mehr Speicher und serienmäßig vernünftige Grafikkarten. Das würd doch schon reichen.
     
  7. prehhab

    prehhab MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.10.2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
  8. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Von Apple gibt es immer erst eine Ankündigung wenn das Produkt vorgestellt wird, nie vorher. Beim iMac war es dieses Jahr einen Ausnahme.

    Ich denke auch das es neben dem üblichen Speedbump auch noch kleine Änderungen in der Ausstattung geben wird.
    Die Powerbooks werden möglicherweise einen optischen Audioausgang und Eingang bekommen.

    Außerdem könnte das Top iBook ein Superdrive als Standard bekommen, falls diese BTO Option sehr oft bestellt wurde. Airport Extreme serienmässig könnte es bei den iBooks auch geben, da ich denke das dies fast jeder dazugekauft hat.

    Das sind zumindest so kleine Änderungen die mir spontan einfallen würden.
     
  9. Rauti

    Rauti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    30
    Mehr GHz sind ja ganz nett. Aber wie siehts dann mit Laufzeit/Wärmeentwicklung und Lärmpegel aus ?
    Das ist mir bei Notebooks ziemlich wichtig.
     
Die Seite wird geladen...