Neue Platte für mein PB und Fragen...

  1. Big L

    Big L Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    18
    Hallo,

    ich bekomme die Tage für mein PB eine neue Tastatur. Da dachte ich mir ich lasse mal direkt eine 160er Platte mit einbauen.

    Jetzt meine Frage. Ich habe nur eine externe USB Platte (2,5") mit 30GB. PB aber belegte 70GB.

    Zudem besitze ich noch einen PC mit genügend Speicherplatz.

    Da ich vorher die Daten nicht auf die neue Platte ziehen kann würde mich mal interessieren wie ich es am besten mache.

    Der PC und das PB sind übrigens mit Gigabit Ethernet im Netzwerk unterwegs.

    MFG
     
    Big L, 31.01.2007
    #1
  2. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    4.989
    Zustimmungen:
    110
    Dann sichere Deine Daten doch auf den PC?
     
    Itekei, 31.01.2007
    #2
  3. Big L

    Big L Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    18
    Mit dem Festplattendienstprogramm ein Image übers Netzwerk erstellen?

    Wollte eine Neuinstallation vermeiden. Einfach das Home Verzeichnis kopieren reicht doch nur für die Daten und nicht für die Einstellungen oder täusche ich mich?
     
    Big L, 31.01.2007
    #3
  4. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    4.989
    Zustimmungen:
    110
    Bin kein Backup-Profi aber ich könnte mir vorstellen, dass eine solche Image-Datei zu groß für das Dateisystem Deines PCs ist (max. 4GB bei FAT32). Ich hätte meine Daten vom Mac einzeln übers Netzwerk rüberkopiert.
     
    Itekei, 31.01.2007
    #4
  5. Big L

    Big L Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    18
    Und dann das System neu aufsetzen?...

    Kann ich denn, wenn ich auf der neuen Platte OSX aufgesetzt habe und den gleichen User Account erstellt habe, auf die Daten der alten Platte in einem externen Gehäuse zugreifen?
     
    Big L, 31.01.2007
    #5
  6. nicketter

    nicketter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    4
    ich habe bei meinem festplattentausch die alte in ein externes gehäuse gebaut und dann per carbon copy cloner die alte hd auf die neue kopiert. wenn du ein firewire gehäuse nimmst solltest du auch von der externen booten können. so kannst du dir den umweg über einen anderen pc ersparen. mach jedoch sicherlich noch ein backup wenn du die platte nicht selbst tauschst...

    gruss nicketter
     
    nicketter, 31.01.2007
    #6
  7. Big L

    Big L Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    18
    Und da sind sie wieder meine Probleme ;-)

    Ich habe leider kein FW Gehäuse, sondern nur aus alten Zeiten mein USB2 Gehäuse mit einer 30GB 2,5" Platte.

    Eine vorherige Datensicherung würde ich eh machen.

    Kann man denn auf die Daten eines PW geschützten User, bei einer gemounteten Festplatte, zugreifen?
     
    Big L, 31.01.2007
    #7
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neue Platte mein
  1. coolboys
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    357
    coolboys
    18.05.2013
  2. Gerha
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.046
    Gerha
    08.01.2010
  3. Snyder
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    3.614
    ihatewintel
    15.10.2009
  4. MarcoR
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    441
    kagutsuchi
    04.03.2007
  5. aganser
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    370
    aganser
    19.01.2007