Neue MBAs -MacBook Air (Mid 2011)

Diskutiere das Thema Neue MBAs -MacBook Air (Mid 2011) im Forum MacBook.

  1. mac*berlin

    mac*berlin Mitglied

    Beiträge:
    6.421
    Zustimmungen:
    199
    Mitglied seit:
    29.12.2006
    Naja ich hätte nichts dagegen wenn ich alles aufm Air haben könnte aber naja ... Man muss sich eben arrangieren...
     
  2. plantagoo

    plantagoo Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    25.03.2003
    Was ist denn an dem Preis überzogen?

    Nahezu sämtliche "normalen" SSDs im 2,5" Formfaktor haben von 128GB zu 256GB einen Aufpreis ab 230 EUR. Wenn man natürlich "Markenmix" betreibt liesse sich da noch der eine oder ander EUR rausschlagen.

    Da wir hier aber von einem besonderen Format der SSD sprechen, wage ich zu bezweifeln, dass es da momentan viele Alternativen gibt. Die eine 256GB SSD im MacBook Air Formfaktor die ich gefunden habe kostet 420 EUR zzgl. Versand. Die Frage ist, was machst Du mit der "alten" 128er und für wieviel bekommt man sie los.

    Es steht ausser Frage, dass das in einem Jahr evtl. schon anders aussieht.

    Wer also mit 128 jetzt erstmal klar kommt, der kann ja ggf. irgendwann in der Zukunft günstig(er) aufrüsten. Aber heute? Keine Chance. IMHO.

    Gruß
    plant
     
  3. Stahlgewitter

    Stahlgewitter Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    28.07.2011
    Passende 240 GB Austausch-SSD erhält man für umgerechnet 332,- Euro (478,- Dollar) bei OWC. http://eshop.macsales.com/shop/SSD/OWC/Aura_Pro_Express

    Es ist ein Austausch bis 480 GB möglich. Zum späteren Nachrüsten ganz bestimmt nicht unattraktiv. Wenn man die Aufrüstung gleich mit einrechnet und z.B. das Air mit nur 64 GB SSD bestellt, dann kommt man auch schon mal ins Nachrechnen, ob sich ein Upgrade nicht gleich von Anfang rechnen kann. Die 360 GB-SSD wird da schnell durchaus attraktiv bei aktuellen Wechselkursen. Lieferung und Garantie übrigens auch für Germany. Ich habe nachgefragt. Aber andererseits erhält man auch für ca. 70,- Euro externe 1TB- 2,5"-Festplatten, die einem als Datengrab jenseits der wichtigen Daten, die auf eine kleinere SSD passen sollten, jeden teuren SSD-Euro vergraulen und darauf hoffen lassen, dass die Preise beim Chip-Speicher mal noch sinken sollen.
     
  4. Vam

    Vam Mitglied

    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    140
    Mitglied seit:
    30.07.2008
    Ist die Frage, ob dann noch Trim unterstützt wird... normalerweise nur für Apple SSDs.
     
  5. Stahlgewitter

    Stahlgewitter Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    28.07.2011
  6. Vam

    Vam Mitglied

    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    140
    Mitglied seit:
    30.07.2008
  7. Stahlgewitter

    Stahlgewitter Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    28.07.2011
    So so, das ist also Fakt?! Vertu dich da mal nicht. Wir könnten ja mal gleich auch noch einen Vergleich der unterschiedlichen Controller und Laufwerke lostreten, um dann dennoch anerkennen zu müssen, dass so einige Sandforce-Controller (deren Besonderheiten in deinem Link nicht ausgeführt werden und dir augenscheinlich auch nicht bekannt sind) auch ohne Trim locker Apples trimunterstützte SSDs versemmeln?! Einige funktionieren mit Trim auf die Dauer besser, andere zeigen überhaupt keine Wirkung und bringen eine hinreichende GC implementiert mit. Wir können es auch einfach lassen. ;)
     
  8. dolly

    dolly Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    49
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Das hängt natürlich sehr stark vom Controller ab. Bei der Intel Postville hatte ich noch den Trim Enabler aktiviert. Bei der OWC Aura Pro nicht mehr. Ich kann den Blog Eintrag von OWC bestätigen.

    Dann hast du aber wieder ein Gerät mit Kabel dass du herumträgst. Der USB 2.0 hat ja eine sehr schlechte Performance und dann ist der Benefit der Portabilität wieder dahin. SSD sind preislich ja ok. Da würde ich eher auf ein HD Enclosure mit Thunderbolt warten. Das macht mehr Sinn.

    Die OWC Auro 360GB performed sehr gut und war für mich eine gute Alternative.
     
  9. Stahlgewitter

    Stahlgewitter Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    28.07.2011
    Ja, das ist wohl die Hardware, auf die wir alle warten. Elendig, wie lange das bereits schon dauert.
     
  10. Heckisack

    Heckisack Mitglied

    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Hab ne Frage zur Lieferung, vielleicht kann mir jemand helfen:

    Der Status meines Air ist vor kurzem auf "versendet" geändert worden. Lieferung erfolgt per TNT, im Status bei Apple steht bei Liefermethode "Express". Bei TNT finde ich unter Express Lieferung bis 17 Uhr. Aber Apple versendet doch nicht standardmäßig per Express am selben Tag oder?

    Edit: Hab bei TNT unter nationalem Versand geschaut, wahrscheinlich eher international oder?
     
  11. thE

    thE Mitglied

    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    21.10.2008
    Wie kriege ich eigentlich beim MBA den Sound digital raus? Nur mit einem mini-DP zu XYZ Adapter oder ist der Klinkenanschluss, so wie im MBP, auch ein mini-toslink?
     
  12. jan

    jan Mitglied

    Beiträge:
    1.891
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    03.06.2003
    Ich nehme an, das erste MBP sollte MBA heißen ;) Nur über den Thunderbolt-Anschluss über einen mini-DP Adapter. Die Klinke ist nur Analog.
     
  13. plantagoo

    plantagoo Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    25.03.2003
    Das ist doch wieder eine Milchmädchenrechnung. Warum vergesst ihr bei sowas grundsätzlich Shipping, Zoll und Einfuhrumsatzsteuer?

    Korrekt gerechnet sieht das nämlich so aus: 477,99$ + 2$ Insurance + 23,35$ Shipping (billigst) = 503,34$ = 347,90 EUR (heutiger Umrechnungskurs lt. Yahoo) zzgl. 19% Einfuhrumsatzsteuer = 414 EUR

    Und da habe ich noch nichtmal die Zollgebühren und ggf. die Gebühren für die Umrechnung (Kreditkarte) berücksichtigt. Zum Thema Garantie, Rücksendung etc. äussere ich mich schon gar nicht... :)

    Und siehe da: Da sind wir wieder bei dem Preis, den ich in meinem Posting genannt hatte: ca. 420 EUR.

    Gruß
    plant
     
  14. Stahlgewitter

    Stahlgewitter Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    28.07.2011
    Wie kommst du darauf, dass irgendwer grundsätzlich Shipping und Zoll usw. vergesse?!

    Ich habe lediglich das Angebot von OWC verlinkt. Ergänzend zu deinem Vorpost. Dass Versand, Zoll usw. aufzurechnen sind, ist doch wohl selbstverständlich. Die 'Nicht-Extra-Ausführlich-Aufrechnung' würde ich jetzt mal nicht als 'Milchmädchenrechnung' bezeichnen (oder brauchst du jedes mal bei Übersee-Ware einen Disclaimer für Dummbrote?!). Ich (und bestimmt auch die meisten anderen) geh per se bei Überseeware von Zusatzkosten + min. ca. 23% aus. Dann kommts in der Regel inkl. Zusatzkosten einigermaßen hin. ;)

    Attraktiv bleibt das Angebot dennoch angesichts des Mehrspeichers, der Qualität und des derzeit guten Wechselkurses. Zumindest wenn man auf mehr internen Speicher Wert legt und das Geld übrig hat. OWC ist im übrigen ein mittlerweile durchaus renomierter Anbieter (nicht nur in Übersee) und hat sich auch in Garantiefragen als sehr zuverlässig, zügig und kulant erwiesen. Ich weiß das aus eigener Erfahrung. Da stört auch der Teich dazwischen nicht. Ich habe von denen bereits ein Austauschprodukt erhalten. Das ging schneller als bei einem renomierten hiesigen Händler. Wie gut, teuer, zuverlässig der 320 GB-SSD-Riegel von OWC ist, kann ansonsten bestimmt auch dolly beantworten. Erfahrungsgemäß und inkl. entstandener Kosten. https://www.macuser.de/forum/f10/neue-mbas-macbook-594895/index133.html#post6971468

    Ich warte dennoch erst einmal noch lieber auf ein passendes 2,5"-Thunderbold-Case für zusätzlich externen Speicher. Bis dahin begnüge ich mich mit der 256 GB SSD, die ich jetzt im Air habe und die ich bisher als gute Investition erlebe, und mit einem zusätzlichen USB-Laufwerk. Ein bisschen mehr SSD-Speicher wäre trotzdem nicht übel. Aber dafür können ruhig noch die Preise was purzeln.
     
  15. Erdbeerfuchs

    Erdbeerfuchs Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.12.2007
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...