Neue Mails in externen Ordner verschieben

Diskutiere das Thema Neue Mails in externen Ordner verschieben im Forum Mac OS Apps.

  1. Carsten

    Carsten Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.02.2003
    Das Problem:
    Mit meinem Anwaltsprogramm kann man eigentlich e-mails direkt empfangen und senden. Senden geht, empfangen aber nicht. Der Support arbeitet schon daran, aber irgend eine Einstellung scheint noch nicht gefunden zu sein.

    Ich arbeite an einem MacBookPro mit Catalina.

    Meine Frage:

    Kann man (ggf mit AppleScript) neu eingegangene E-Mails automatisiert in einen externen Ordner (also kein Postfachordner von Apple Mail) verschieben lassen?

    Vielen Dank schon einmal
    Carsten
     
  2. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    12.618
    Zustimmungen:
    3.841
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Leider hast du einige Dinge nicht explizit geschrieben:

    Du benutzt einstweilen Mail, weil deine Anwaltssoftware noch nicht voll funktionsfähig ist?

    Wenn so,
    – du empfängst deine Emails vom und sendest sie über denselben Post-Server, wie es deine Anwaltssoftware täte?
    – Wie findet der Zugriff auf den Post-Server deines Dienstleisters statt?

    Falls per IMAP, liegen die Daten eh auf dem Server des Dienstleisters – und in – ggf. auch zusätzlich von dir dort angelegten – Ordnern (eben außerhalb von Mail), die lokal zu Anzeige in Mail nur abonniert sind.
    (Was dich nicht gehindert haben könnte, eingegangene Email zusätzlich oder ausschließlich in lokale Ordner kopiert oder verschoben – und ggf. auf dem Server gelöscht – zu haben. Aber davon müsstest du wissen und darüber berichten können, es sind ja deine Arbeitsabläufe.)

    So oder so könnten eventuell bereits in Mail eingerichtete Regeln helfen. Von dort kann dann auch ein AppleScript angestoßen werden.
     
  3. Carsten

    Carsten Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.02.2003
    Vielen Dank erst einmal für die Antwort.

    Das Anwaltsprogramm schafft es - scheinbar nur bei mir - nicht, die Mails abzuholen. Der Support saß gestern zwei Stunden per TeamViewer an dem Problem. Die Rechte sind alle richtig eingetragen.Ich befürchte, dass das bei mir ein Dauerzustand wird. Eigentlich ist es so gedacht, dass ich aus dem Anwaltsprogramm heraus E-mails sowohl empfangen als auch schreiben kann und diese dann gleich der entsprechenden Akte zugeordnet werden.

    Ich habe die E-Mail Daten alle richtig ins Anwaltsprogramm eingegeben. Zunächst habe ich einen Account versucht, der auch von Mail abgefragt wird. Dann habe ich extra einen neuen E-Mail-Account erstellt und diesen ausschließlich im Anwaltsprogramm laufen lassen. Zunächst POP3, dann IMAP. Ging beides nicht. Der Supporter hat dann seine eigenen E-Mail-Daten in das Anwaltsprogramm eingegeben. Auch das funktionierte nicht.

    Daher kam ich auf die Idee, in Apple-Mail eine Regel zu erstellen. Dort kann man ja leider nur die e-mails innerhalb von Mail-Postfächern verschieben bzw. kopieren. Weiter unten steht dann, dass man ein Apple Script ausführen lassen kann. So war dann die provisorische Lösung durch die Hintertür geboren, über ein Script den Neueingang eines Postfach direkt in ein Ordner des Anwaltsprogramms automatisch kopieren zu lassen, der über den Posteingang des Anwaltsprogramm abgefragt wird.

    Nur: Ich habe keine Ahnung von Apple Script und kann mir mal eben nicht eines erstellen. Daher hier meine Frage, ob mir jemand dabei helfen kann.
     
  4. Carsten

    Carsten Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.02.2003
    Abbruch: Der Support hat das Rechteproblem mit Catalina gelöst und mit einem Update des Anwaltsprogramms das Abfragen der E-Mails ermöglicht.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...