Neue iPods "Multiformat"?

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von Godsdawn, 05.10.2006.

  1. Godsdawn

    Godsdawn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    10.05.2006
    Hallo,

    hab heute nen neuen nano in die Finger bekommten. Diesen konnte ich problemlos mit iTunes auf nem Win und nem Mac Rechner füttern. War das nicht früher so, dass die Dinger entweder Mac oder Windoof formatiert waren? (jedenfalls mein Photo und ein alter Mini). Oder liegt das nicht am Pod, sondern am neuen iTunes? Oder bin ich nur zu doof und das ist nix neues ^^?
     
  2. Wenn er in fat32 formatiert ist klappt es mit allem. Den windows und mac os x können beide fat32 lesen.
     
  3. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.095
    Zustimmungen:
    174
    Mitglied seit:
    25.03.2004
    ... und ausgeliefert werden sie als FAT32

    "Sieht" der iPod als erstes einen Mac wird er auf HFS formatiert, beim Windows PC ists andersrum.
     
  4. Godsdawn

    Godsdawn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    10.05.2006
    AAAAber mein Photo sah als erstes nen Windows und musste dann für meinen Mac umformatiert werden. Und nen 30er sollte ja noch mit FAT 32 gehen!?
     
  5. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.095
    Zustimmungen:
    174
    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Das hätte eigentlich nicht passieren dürfen. Ich habe meinen iPod G1 zu Windows Zeiten immer auf FAT32 formatiert und dann am iBook befüllt. Ich musste den nie auf HFS formatieren. Sowas ist eigentlich nur nötig wenn Du via iPod Update "Wiederherstellen" machst!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neue iPods Multiformat
  1. HGGB
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    724
  2. tk-secur
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    786
  3. Garfield110
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.154
  4. SteveHH
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    586

Diese Seite empfehlen