Neue iMacs (2019): Erfahrungen

Diskutiere das Thema Neue iMacs (2019): Erfahrungen im Forum iMac, Mac Mini. Die ersten 2019er iMacs sollten mittlerweile in Betrieb sein, so dass einige Erfahrungen hierzu sicherlich ganz...

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.244
Ich bin etwas verwirrt, was die RAM-Spezifikationen betrifft, da ich meinen neuen iMac gerne mit 32 GB aufrüsten würde. Apple schreibt, dass man für die neuen iMacs PC4-21333 benötigt. Das ist aber selbst auf der Crucial-Seite nicht zu finden. Überall findet sich nur PC4-21300.
Hat jemand Erfahrung, ob das dennoch funktioniert?
Am Besten schaust du nach, was die CPU unterstützt. Die Apple Angaben müssen nämlich nicht zwingend richtig sein ;)
 

Holgolas

Mitglied
Mitglied seit
01.04.2012
Beiträge
113
Der i9 ist trotz drosselung schneller. Die Kombi i9 mit der Vega Grafik wurde zu Beginn viel getestet und bei Videobearbeitung wurde in den YouTube Videos darüber berichtet , dass weniger „thermal throttling“ auftritt.
E soll der „kühlste mac bisher“ sein - natürlich alles in seiner Relation.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sonnenmilch und electricdawn

Arapahoe

Mitglied
Mitglied seit
23.04.2007
Beiträge
484
Also gestern habe ich 1,5 Stunden mit Sohnemann Ghost Recon Wildlands in 5k gezockt und der Lüfter hat versucht den iMac zu fliegen zu bewegen :)
Nicht wirklich schlimm, da ich mit Headset spiele.

Ergänzung: i9, Vega 48, nativ Windows 10 auf einer externen TB Platte
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ElKapitän und Computerhirni

GPTom

Mitglied
Mitglied seit
23.01.2007
Beiträge
1.107
Ich hab meinen 9th Gen i5 mit Radeon 580X gestern auch mal auf 100% CPU geladen für ca. 1h und er lag dann bei ca. 90 Grad und war nicht wahnsinnig laut in meinen Augen. Heute Abend wird unter Bootcamp mal Forza Horizon gezockt :D Mal schauen wie er sich dabei schlägt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Computerhirni

vinnie colaiuta

Mitglied
Mitglied seit
19.09.2004
Beiträge
425
Ich werde meinen iMac i9 zurückschicken müssen, da der Screen Ungleichmäßigkeiten in der Farbtemperatur aufweist.

Ein Ersatz-Gerät ist auf dem Weg.


Hier ist ein Foto, auf dem es gut zu erkennen ist:


1.jpg



Direkter Vergleich:


Obere rechte Ecke:

2.jpg



Obere linke Ecke:

3.jpg



In einer Umfrage habe ich gesehen, dass ich nicht der einzige bin, der ein problematisches Panel erhalten hat:


4.png


Ihr könnt euren iMac schnell checken, wenn Ihr einen Tweet öffnet und die Ecken miteinander vergleicht:

https://twitter.com/TheExpanseWR/status/1113091118764195847
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Madcat

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.244
Sind bestimmt nette Bilder aber warum liegen sie beim externen Hoster und sind nicht dem Beitrag angehangen? Dafür gibts doch den Button "Datei hochladen:

Bildschirmfoto 2019-04-25 um 13.12.02.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: win2mac und vinnie colaiuta

Computerhirni

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.355
Meiner soll morgen kommen. 27"/i5,3,7Ghz/512GB SSD/8GB (32GB sind bestellt).
Bin sehr gespannt.:)
 

SchuBi

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2002
Beiträge
183
Mein iMac ist gestern gekommen.
Das ist der beste iMac, den ich seit 2006 gekauft habe.
Keine Geräusche, tolles Bild, für mich perfekt mit einer externen 2 TB-SSD.
(getestet mit dem Schachprogramm DeepHiarcs 14, das alle Kerne nutzen kann)
IMac 2019.png
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: lari, sonnenmilch und Computerhirni

SchuBi

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2002
Beiträge
183
Ich bin mit meinem neuen iMac (i9, 40 GB RAM,, Radeon Pro 580X) sehr zufrieden.
Ich lasse ihn zur Zeit Schachpartien analysieren (mit Deep Hiarcs 14, das alle Kerne ausnutzen kann).
Hier sind die Informationen von Intels Power Gadget - Temperaturen um 94° C, Taktfrequenz zwischen 3,8 und 4 Ghz.
iMac i9.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn und Madcat

Computerhirni

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.355
Meiner (27"/i5,3,7Ghz/512GB SSD/40GB) ist seit Anfang der Woche da und ich bin super zufrieden mit meinem Kauf. Im Leerlauf ist er (für mich) unhörbar und unter Last hört man ein unaufdringliches Rauschen, kein Vergleich zu meinem 2015er MBP.
Eigentlich sollte ein neues MBP her, allerdings sind die Mobilrechner in meinen Augen unkaufbar. So bleibt also mein "altes" MBP bei mir und bekommt den iMac zur Seite gestellt. Das ist für meine Aufgaben derzeit eine perfekte Kombination und ich bin froh, nicht zu Windows gewechselt zu sein. Und das hauptsächlich deshalb, weil ich so meinen gewohnten Workflow beibehalten kann. iMac, MBP, iPhone und iPad Pro sind schon eine geile Kombi :).
Einzig die nicht vorhandene Höhenverstellung würde ich als Negativpunkt sehen, aber das wusste ich ja vor dem Kauf. Die Youtuber haben sich auf das Chin und die Bezels eingeschossen und mich auch etwas verunsichert. Jetzt, wo das Gerät auf dem Schreibtisch steht, muss ich sagen, daß der iMac wirklich zeitlos schön ist.
Die Fotobearbeitung, bei mir mit DXO PhotoLab2, macht jetzt wieder richtig Spaß, da es keine nervigen Verzögerungen bei den Anpassungen gibt.
Die internen Lautsprecher sind gut, trotzdem bringen meine Bose Boxen noch einmal eine deutliche Verbesserung.
Alles in Allem gibt es also eine ganz klare Kaufempfehlung für den 2019er iMac.:upten:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Madcat, SchuBi und NewmacCMD

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.244
Jetzt, wo das Gerät auf dem Schreibtisch steht, muss ich sagen, daß der iMac wirklich zeitlos schön ist.
Das finde ich auch und ich finde es immer wieder unglaublich, dass der Rand bemängelt wird. Für mich schmeckt das immer nach „ich muss ja was negativ sehen“. Das ist in meinen Augen völliger Schwachsinn, dagegen ist sogar Jammern auf hohem Niveau lächerlich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Scum, MrVale, ma2412 und 2 andere

Computerhirni

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.355
Am Anfang ist man bei einer solch großen Investition schon etwas unsicher, ob man sich richtig entschieden hat. Gestern kam ich dann von einem langen Arbeitstag zurück ins Büro und empfand schon das Erscheinungsbild des iMacs als puren Luxus. Als ich ihn dann noch hochefahren hatte und mich das 5K Display anstrahlte, war ich dann wirklich von den Socken. :D
 

SchuBi

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2002
Beiträge
183
Bei Jessen&Lenz über macatcampus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Computerhirni

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.355
Nach jetzt ca. 2 Wochen Nutzung bin ich rundum zufrieden mit dem iMac. Im Leerlauf beinahe lautlos und unter Last hört man ein unaufdringliches Rauschen, dieses ist aber deutlich vernehmbar. Bei mir wird der Mac für das Büro/Fotobearbeitung (RAW) und Unterhaltung genutzt. Alles super.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ma2412

burkimac

Mitglied
Mitglied seit
05.01.2015
Beiträge
196
Seit ein paar Tagen bin ich ,zum Glück, nach einem 1/2 jahr wieder von Windows zu Mac gewechselt.
Den neunen iMax 27 5k 2019 i9 gekauft.
Ein sehr schönes Teil, so wie mein verkaufter iMac aus 2014.

Der PC war kaum zu hören, es sei er musste arbeiten dann war der Lüfter nervig mit einem pulsieren Geräusch zu hören.
Nun der neue Mac: direkt nach dem Hochfahren hört man schon gegenüber dem PC ein sehr leise "Säuseln".
Als störend würde ich das nicht sagen, aber man hört es.
Wie es nun unter Last aussieht kann ich noch nicht sagen.

Möglich das mein iMac 2014 im Leerlauf leiser war. Das kann ich nun aber nicht mehr aus Eriinerung sagen.

Alles andere ist bestens, wie ich es von Apple gewohnt bin.
Ok, bis auf ein paar Ausnahmen. (SMS nach Irland, ....)
 
Zuletzt bearbeitet:

cerox810

Mitglied
Mitglied seit
28.05.2019
Beiträge
9
Wie steht ihr zum Thema RAM? Reichen die 8 GB aktuell noch aus oder habt ihr alle aufgerüstet?
 

Computerhirni

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.355
Ich möchte demnächst mehr 4K Material von meiner DSLR schneiden, also habe ich sofort noch 32GB reingesteckt. Ich hatte einfach keine Lust, mich ständig mit der Speicherauslastung beschäftigen zu müssen.
 
Oben