Neue iMacs (2019): Erfahrungen

Diskutiere das Thema Neue iMacs (2019): Erfahrungen im Forum iMac, Mac Mini.

  1. Olli9

    Olli9 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    40
    Mitglied seit:
    13.04.2010
    Die ersten 2019er iMacs sollten mittlerweile in Betrieb sein, so dass einige Erfahrungen hierzu sicherlich ganz interessant sein dürften. Der "Neue iMacs vorgestellt" Thread ist mittlerweile 47 Seiten stark, davon allerdings fast ausschließlich Diskussionen zur HDD-Politik, den Preisen und mehr oder minder ausgeprägte Fehden ...

    Meiner kommt erst morgen oder übermorgen an, und mit Installation und Co. vergeht dann sicherlich noch ein wenig Zeit, bis ich ein vernünftiges Fazit dazu geben kann. Aber vielleicht ist ja jemand anders schneller?
     
  2. SchuBi

    SchuBi Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    05.11.2002
    Meiner ist auch unterwegs, ich bin gespannt. Er ersetzt einen Retina-iMac late 2014
     
  3. vinnie colaiuta

    vinnie colaiuta Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    19.09.2004
  4. vinnie colaiuta

    vinnie colaiuta Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    19.09.2004
    Deutsches Review des Basis-Modells:

     
  5. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    1.053
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Habe meinen jetzt bekommen. i5 3,7GHz, Radeon Pro 580X und 512GB SSD. Erste Tests mit Final Cut Pro X sind äußerst positiv verlaufen. Das Editieren und Stabilisieren von 4K-Material geht schnell und flüssig und der Lüfter bleibt leise. Im Moment habe ich allerdings noch 8GB drin, 16 weitere kommen erst morgen. Bis jetzt keine negativen Auffälligkeiten.
     
  6. Computerhirni

    Computerhirni Mitglied

    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    412
    Mitglied seit:
    29.06.2012
    Hast Du Ihn auch schon mal längere Zeit stark belastet ? Die Lautstärke wäre für mich extrem wichtig.
     
  7. ma2412

    ma2412 Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    91
    Mitglied seit:
    17.03.2013
    Interessant wäre eine Auslastung:
    - nur CPU
    - nur GPU
    - CPU & GPU
    ... jeweils in Vollast
     
  8. Macuser4880

    Macuser4880 Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    62
    Mitglied seit:
    09.07.2018
    Für mich auch. iMacs 27 2017 sind aus meiner Sicht auch im Idle ziemlich laut, geschweige denn unter Belastung.
     
  9. ma2412

    ma2412 Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    91
    Mitglied seit:
    17.03.2013
    der 2017 i7 im Idle hat einfach nur die 1200 rpm... ist ein leises Hintergundrauschen, aber stimmt schon, gefühlt etwas lauter als der 2012er i7 damals im Idle.
     
  10. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    1.053
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Die 1200rpm im Idle sind nach wie vor da. Habe jetzt mal viele Filmdateien von H.265 nach ProRes gewandelt, das wurde schön auf alle sechs Kerne aufgeteilt und der Lüfter dreht dann nach einer gewissen Zeit auch hoch und regelt auch sofort wieder herunter, wenn die CPU kurzzeitig nicht voll ausgenutzt wird.

    Generell finde ich die Lautstärke nicht besonders nervend. Das MacBook Pro ist auf jeden Fall aufdringlicher, allerdings im Idle-Betrieb etwas leiser.
     
  11. vinnie colaiuta

    vinnie colaiuta Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    19.09.2004
    "27" 5K iMac: Is the 2019 8-Core Model Better Than $5,000 iMac Pro?" :

     
  12. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.639
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.395
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Kunststück, das Macbook Pro schaltet im Idle ja auch die Lüfter aus (0 RPMs), das macht der iMac nicht, bei dem laufen sie mindestens mit 1200 RPMs ;)
     
  13. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    1.053
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Deswegen habe ich es geschrieben... ;)
     
  14. Computerhirni

    Computerhirni Mitglied

    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    412
    Mitglied seit:
    29.06.2012
    Ich dachte, bei den 15“ MBPs liefen die Lüfter im Idle bei 2000 RPM ?
     
  15. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.639
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.395
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Seit den Retinas werden bei diversen Modellen die Lüfter tatsächlich abgeschaltet ;)
     
  16. Computerhirni

    Computerhirni Mitglied

    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    412
    Mitglied seit:
    29.06.2012
    OK.
     
  17. Macuser4880

    Macuser4880 Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    62
    Mitglied seit:
    09.07.2018
    Nur bei den 13“ Zöller.
    Bei den 15“ laufen die Lüfter immer mit 2000rpm.
    Aber diese 2000rpm sind kaum zu hören, also leiser als 1200rpm bei den iMacs 27 2017.
     
  18. Computerhirni

    Computerhirni Mitglied

    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    412
    Mitglied seit:
    29.06.2012
    Wobei mich persönlich das Geräusch im Leerlauf nicht stören würde, da bei mir immer Musik läuft. Die Lüfter meines MBP bringen mich jedoch um, wenn das Teil schuften muss.
    Die 2017er iMacs, insbesondere der i7, sollen ja auch recht laut gewesen sein. Da finde ich es jetzt sehr interessant, dass das Modell mit dem i9 in dieser Beziehung recht zurückhaltend sein soll. Wäre nur interessant zu wissen, ob es dort Unterschiede bzgl. der Grafikkarten gibt.
     
  19. KScreen

    KScreen Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    05.08.2006
    Hallo,
    ich bin seit einigen Tagen am "virtuellen Konfigurieren" meiner neuen Arbeitsmaschine.
    Ich arbeite in erster Linie als Webdesigner, es kommt aber immer mal wieder Cinema 4D und Apple Motion zum Einsatz. Dazu nun meine Frage:
    Würde sich der Aufpreis (540.- Euro) der Grafikkarte (von 580x zu der Vega48) im Top-Model des iMac 27 / 2019 lohnen?
    Kann mir das jemand - unabhängig der div. Benchmarks - beschreiben?
    Also im Idealfall bei Einsatz einer 3D Software wie Cinema 4D / Rendern?
     
  20. Lor-Olli

    Lor-Olli Mitglied

    Beiträge:
    8.222
    Medien:
    23
    Zustimmungen:
    2.280
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Sollten die Benchmarks > https://browser.geekbench.com/mac-benchmarks sich über die gesamte Breite der Anwendungen (also auch dir nicht mitgetestete Grafik - was mit der Vega zu vermuten ist) bestätigen, dann kannibalisiert der iMac2019 in stärkster Aufrüstung (also mit selbst auf 32 GB ausgestattem RAM) den iMac Pro in Grundversion und dies für 1000€ weniger. (Vergleich hinkt insofern, dass der iMacPro das definitiv bessere Kühlsystem für längeren Hochleistungsbetrieb hat) Bis allerdings jemand den iMac 2019 auch mal 8 Stunden am Stück und entsprechend warmen Raumtemperaturen getestet dauert es sicher noch ein wenig. Vielversprechend schon, Vorsichtige werden trotzdem warten. Vielleicht wird der iMac Pro mit Erscheinen des neuen MacPro sogar obsolet?
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...