neue HD fürs Powerbook - Toshiba oder Samsung?

  1. fLaSh84

    fLaSh84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    17
    huhu,
    will meinen pb demnächst ne 80GB Platte spendieren.
    zur Auswahl stehen Samsung M40 80GB (MP0804H) 5.400 U/min - 8MB Cache - 12.0 ms oder Toshiba MK8026GAX 80GB 5.400 U/min - 16MB Cache - 12.0 ms

    was bringen mir die 8MB mehr der Toshiba im täglichen Betrieb?

    sind noch andere Hersteller empfehlenswert?
     
    fLaSh84, 01.05.2005
    #1
  2. gishmo

    gishmo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    23
    Warum nimmst DU keine 80 GB mit 7200 ... das würde Sinn machen.

    Ich denke, Hitachi bietet so eine Scheibe an.
     
    gishmo, 01.05.2005
    #2
  3. Junior-c

    Junior-c

    Schau mal hier. Der Artikel ist zwar schon von Dezember aber könnte trotzdem interessant sein. ;)

    MfG, juniorclub.

    EDIT:
    Und auch ziemlich viel Wärme...
     
    Junior-c, 01.05.2005
    #3
  4. bigweo

    bigweo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,

    also ich kenn beide Platten. Beide sind sehr, sehr leise und die Performance ist auch ziemlich ident.
    Bei uns an der FH haben mehrere (5 Personen) die Toshi drin, eine davon ist gestorben. Von den 2 Samsungs die wir haben leben noch beide...

    Ich würde eher nach dem Preis entscheiden.

    mfg
    bigweo
     
    bigweo, 01.05.2005
    #4
  5. fLaSh84

    fLaSh84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    17
    habe auch über ne 7200er nachgedacht, aber da das pb schon mit der jetzigen (ist ne 4200er toshiba) sehr warm wird (was nicht unbedingt an der hd liegt, aber es ist stellenweise schon an der grenze des erträglichen) möchte ich ne 5400er nehmen. denke mal die 7200er wird auch etwas mehr strom verbrauchen.

    nachm preis zu gehen wäre nen kriterium, allerdings ist der unterschied 5€, also absolut vernachlässigbar ;)

    würd mich freuen wenn mir nochmal jemand paar konkrete vorteile des größeren caches nennen könnte, damit ich das mit meinen arbeitsbedingungen vergleichen kann und dann entscheide. sollte dafür kein killerargument kommen werd ich glaub ich die samsung nehmen, da ich bis jetzt von den platten nur gutes gehört habe
     
    fLaSh84, 01.05.2005
    #5
  6. bigweo

    bigweo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    8
    Mehr Cache bringt ,meiner Meinung nach, nur was beim häufigen kopieren kleinere Dateien.
    Aber ob du durch 16MB Cache einen spürbaren Leistungsvorsprung fühlst glaube ich nicht. Im direkten, gerade duchgeführten Praxistest, ist die Samsung leiser.

    Testumgebung waren zwei Dosen-Notebooks in einem stillen Raum.

    mfg
    bigweo
     
    bigweo, 01.05.2005
    #6
  7. fLaSh84

    fLaSh84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    17
    gut, ich glaube damit hab ich mich endgültig für die samsung entschieden. auch in dem review von toms hardware was oben gepostet wurde gab es durch den größeren cache keine großartigen vorteile.

    danke an euch alle ;)
     
    fLaSh84, 01.05.2005
    #7
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - neue fürs Powerbook
  1. Eric77
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    400
    Madcat
    20.06.2017
  2. Buzz Lightyear
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    3.250
  3. Mamu
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    502
    marco312
    03.02.2006
  4. wimaniak
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    494
  5. Killerhund
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    413
    mrthomasd
    27.10.2005