Neue festplatte und pci-karte im 4400

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von siggi_dragon, 05.06.2003.

  1. siggi_dragon

    siggi_dragon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.05.2003
    hi leute

    bin seit kurzem mac user :)

    welche usb + firewire karte kann ich in meinem 4400 einbauen.
    kann ich eine ganz normale ide festplatte vom pc einbauen oder braucht mein mac eine spezielle platte.

    danke für euere hilfe

    siggi
     
  2. Electric Monk

    Electric Monk Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    03.03.2003
    in beiden Fällen ist das ziemlich egal - nur die usb karte sollte sich mit dem Mac vertragen. Orange Micro ist in der hinsicht ohne Tadel...
     
  3. siggi_dragon

    siggi_dragon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.05.2003
    usb karte

    du meinst es sollten mac treiber dabei sein?
     
  4. LordVader

    LordVader Mitglied

    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.11.2001
    Orange Micro kann ich auch empfehlen. Eventuell ist auch die Kombi-Karte USB+Firewire was für Dich ...
     
  5. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    07.05.2002
    Tip:

    Schau bei ebaY unter computer- apple - hardware nach, da bin ich auch fündig geworden.
     
  6. siggi_dragon

    siggi_dragon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.05.2003
    ide festplatte

    kann ich auch ne ide festplatte aus einem pc verwenden?

    gruss siggi
     
  7. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    07.05.2002
    im Prinzip ja

    Ich habe in meinen Performa 5300 eine 4Gb-Fujitsu eingebaut, die hat sofort gefunzt. Du mußt höchstens bei der Partitionsgröße aufpassen, die alten Macs vertragen manchmal nur 2GB. Ich habe deshalb zwei Partitionen.
     
  8. Re: usb karte

    Am sichersten ist natürlich, wenn die Karte als Mac-Kompatibel geliefert wird, die sind aber häufig teurer, als die nicht als Mac-Kompatibel gekennzeichneten Karten.
    Für reine USB-Karten gibt es von Apple einen generischen Treiber für alle möglichen Karten. Die Karte muss OpenFirmware-kompatibel sein. (Also sozusagen darf sie nicht verwirrt sein, wenn am anderen Ende des PCI-Busses sich eine OpenFirmware und ein PowerPC-Prozessor und findet, statt eines BIOS und eines x86-Prozessors.) Bei USB- und Ethernet-Karten z.B. ist das sehr häufig der Fall, auch wenn sie nicht explizit als Mac-kompatibel gekennzeichnet sind. Da hilft dann ausprobieren, wenn man die Zeit und die Lust dazu hat.
    Bei Firewire-Karten bin ich mir nicht sicher, ob die nicht auch ohne Treiber laufen.

    Festpalatte kannst Du jede nehmen.
     
  9. siggi_dragon

    siggi_dragon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.05.2003
    danke

    danke für eure antworten ich werd euch mitteilen, wenns geklappt hat.

    siggi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - festplatte Forum Datum
iMac (Early 2008) Installieren (neue Festplatte) Ältere Apple-Hardware 20.02.2018
iMac G4 Lampe-Festplatte ausbauen und Funktionstest Ältere Apple-Hardware 30.09.2017
[Frage] Macbook Modell A1278 (Alu-Body, kein Retina) Festplatte ersetzen? Ältere Apple-Hardware 26.07.2017
PowerBook G3 400 MHz Ältere Apple-Hardware 04.01.2017
iBook G3 Tangerine restaurieren - WPA2 und max. Festplatte Ältere Apple-Hardware 01.01.2017

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.