Benutzerdefinierte Suche

Neue Airport Extreme und Windows XP

  1. Hwarang0

    Hwarang0 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!
    Kann mir jemand von euch einen Erfahrungsbericht geben, wie die neue Airport Extreme mit Windows XP zusammen funktioniert? Ich bin am überlegen mir eine anzuschaffen. Ich muss in meinem Netzwerk 2 Apple Notebooks per WLAN, 3 Windows Notebooks per WLAN und 3 Windows-Rechner per Kabel anschließen. Die Option einen Drucker oder eine externe Platte direkt am Wlan-Router anzuschließen ist für mich nebensächlich! Brauche nur eine schnelle konstante Verbindung zwischen den einzelnen Computern!!
    mfG Hwarang0
     
    Hwarang0, 11.03.2007
  2. papcom

    papcomMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2005
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    3
    wir haben das vor wenigen Tagen in Betrieb genommen. Windowsnetzwerk mit 5 WIN XP und 2 WIN 2000 PC's und ein Apple Netzwerk mit MacMini, MacPro, iMac un dazu zwei MacBook's wireless und ein Vaio WInXP wireless. Das ganze ist über einen Zyxel Router, sowie 3 Cisco Switches verknüpft. Am Airport extrem hängt eine zentrale Festplatte, welche für MAc's und PC's als Netzlaufwerk freigegebn ist. Der Airport Extreme ist in dieser Konstellation als Bridge konfiguriert (mit mitgel. Airport Software). Überhaipt ist die Konmfiguration mit der mitgelieferten Airport Software vorbildlich. Alles lief auf anhieb. Das Ding ist sehr zu empfehlen.
     
    papcom, 16.03.2007
  3. Hwarang0

    Hwarang0 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort! Ich hab am Dienstag die Airport Extreme bestellt und warte schon sehnlichst darauf. Hab mit der jetztigen Konstellation (Netgear Router, D-Link AccessPoint) nur Schwierigkeiten, da die Verbindung zum Internet regelmäßig abreißt.
     
    Hwarang0, 16.03.2007
  4. SRB57

    SRB57MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2003
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Wie hast du denn die Festplatte Formartiert? Welches Format?
     
    SRB57, 17.03.2007
  5. keffli

    keffliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    27
    Der Zugriff auf die Platte mittels Windows über das Internet soll angeblich funktionieren, wenn die Platte FAT32 formatiert ist.

    Es ist mir zwar unverständlich, weil dann anstelle von afp ein anderes Zugriffsverfahren greifen soll, aber ich werde es am Mo. mal ausprobieren und dann berichten.
     
    keffli, 17.03.2007
  6. keffli

    keffliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    27
    Ich habe nun mal einen USB-Stick an die neue AirPort Extreme gesteckt, der FAT32 formatiert ist. Leider wird dieser nicht erkannt und die Enstellungen der AirPort lassen sich mit dem Festplatten-Dienst-Prog. auch nicht mehr öffnen (das zweite Fenster, was kommt wenn man die Station auswählt).

    Mit einem Mac formatierten USB-Stick dagegen läuft es tadellos.

    Hat noch jemand einen Tipp, wie man von einem Windows-Rechner auf den USB-Speicher an der neuen AirPort Exteme zugreifen kann, wenn man die IP-Adr. weiss bzw. DynDNS einsetzt?
     
    keffli, 19.03.2007
Die Seite wird geladen...