Neuanschaffung iMac - welches Modell?

Diskutiere das Thema Neuanschaffung iMac - welches Modell? im Forum iMac, Mac Mini

  1. iKiel

    iKiel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    06.11.2012
    Mein "alter" iMac (2013) läuft noch recht gut, aber mein Steuerberater ist der Ansicht, dass ich mal neu investieren sollte. Ich bin ein wenig verwirrt - bei den Laufwerken finde ich die "normale" Festplatte, Fusion Drive und Flash Drive (wenn ich mich nicht irre). Was genau ist der Unterschied, was würdet Ihr empfehlen? Beim Flash Drive (jedenfalls das, was ich gesehen habe) hat der Rechner dann aber auch nur 256GB? Das kommt mir dann doch etwas wenig vor.
    Ansonsten denke ich mal geht es eben nach dem Prozessor und der Taktung wenn man sich die Preisstaffelung so anschaut... könnt Ihr eine Grafikkarte empfehlen?

    Wie bekomme ich das OS von einem Mac auf den anderen? Läuft das wie beim iPhone über die Sicherung, also Time Machine?

    Fragen Über Fragen, Danke für Eure Tips!
     
  2. Hausbesetzer

    Hausbesetzer Mitglied

    Beiträge:
    9.408
    Zustimmungen:
    2.111
    Mitglied seit:
    10.09.2008
    Kein Fusion Drive, Flash only. Das kannst Du doch hoch bauen bis 2 TB (oder waren das nur 1 TB?)
     
  3. iKiel

    iKiel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    06.11.2012
    Was ist der Nachteil an Fusion? Also bei Flash habe ich nur 256GB gefunden. Habe jetzt aber auch nur bei Mediamarkt online geguckt, um einfach mal einen Eindruck zu gewinnen.
     
  4. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    13.649
    Zustimmungen:
    4.628
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Die Speicherkapazität ist schon bissl vielfältiger... steht ja wirklich alles auf apple.com
    Bildschirmfoto 2018-01-11 um 21.11.09.png

    Für mich würde nur noch eine reine SSD in Frage kommen, HDD geht gar nicht mehr, Fusion Drive ist einfach nur Beschiss von Apple.

    macOS ist ja auf dem neuen iMac drauf, deine Daten passt du aus dem Backup rüber ziehen.
     
  5. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    13.649
    Zustimmungen:
    4.628
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Bei Fusion Drive ist der SSD Anteil extrem klein und dafür ist der Mist extrem teuer. Ausserdem hat HS Probleme damit, wie hier im Forum oft berichtet wird.

    Reine SSD gibts bis 2TB, je nach iMac, den du dir aussuchst.
     
  6. lostreality

    lostreality Mitglied

    Beiträge:
    8.589
    Zustimmungen:
    1.635
    Mitglied seit:
    03.12.2001
    Schau am besten direkt bei Apple, dann kannst du sehen welche Konfigurationen möglich sind. Ein andere Punkt ist, brauchst du von der Leistung wirklich einen neuen iMac? Investieren kann man auch anderweitig, evtl auch sinnvoller.
     
  7. iKiel

    iKiel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    06.11.2012
    Also ich habe nochmal richtig geschaut, auch bei MM sind es zig Seiten und ja, ich habe auch Flash mit 1TB gefunden. Also SSD ist dann Flash, richtig? Also wenn ich was neues haben möchte dann muss es auch schon einen Unterschied machen, Fusion scheint nicht wirklich was zu bringen. Auf alle Fälle machen die Rechne enorme Sprünge bei den Abstufungen der Flash-Speicher.
     
  8. iKiel

    iKiel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    06.11.2012
    Gibt es Erfahrungen zu den Prozessoren? Also ich habe zur Zeit sogar nur den kleinen i3. Grundsätzlich läuft der gut, aber bei Bildbearbeitung ist es schon spürbar. Zur Zeit haben wir hier auch noch extrem langsames Internet und ich denke, das beeinflusst manchmal auch den Eindruck und erweckt dann den Anschein, der Rechner selbst wäre langsam...
     
  9. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    4.475
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.649
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Na ja, kommt darauf an, was Du machen willst. Bei professioneller Bildbearbeitung wäre nen i7 ok, sonst überflüssig.
    Als SSD reicht im Regelfall auch locker die 256 GB SSD Version, entsprechende Erweiterungen kannst Du als externe USB3 SSD oder HDD wesentlich günstiger anschliessen.
    Außer es ist recht egal, dann nimm halt soviel SSD wie es geht.

    Ich würde immer eine SSD nehmen, wo mindestens das macOS und alle Programme Platz haben und wichtige Daten (bei mir Dokumente und Fotos, zusammen ca. 100 GB).
     
  10. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    13.649
    Zustimmungen:
    4.628
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Was ist ein Regelfall?

    Unter 500GB würde ich sicher nix mehr kaufen, selbst aufrüsten geht später nicht mehr.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...