Neu und voller Fragen

phil der phikker

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.02.2021
Beiträge
23
Wie @WollMac mir empfohlen hat eröffne ich einen Thread weil ich neu bin und paar Fragen habe: (sorry vielleicht etwas nerdige fragen)
Ich bin komplett auf mac iphone und ipad umgestiegen (kompletter wechsel) und irgendwie funktioniert alles nicht so gut.

- wo finde ich auf dem ipad oder macbook die health app? muss ich diese irgendwie im store suchen? ich erhalte keinen vorschlag. ich benötige meine schrittangaben.
- um den akku zu schonen habe ich mac und iphone optimiertes laden eingestellt. aber ich bin irgendwie sehr dumm und finde es auf dem ipad nicht. wo kann ich auf dem ipad dieses optimiertes laden einstellen?
- da ich viele podcast höre möchte ich den miniplayer aktivieren. in musik kann ich das mit allen hörbücher machen. wie geht das beim podcast? die app ist ja die gleiche oder gleich aufgebaut.
- ich möchte auf dem iPhone health als widget. wie geht das? ich will meine schritte als widget.
- wie kann ich beim iphone widgets oder sonstige anpassungen am startscreen ändern. ich hätte gerne das wetter.
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
48.851
1. gibt es nur auf dem iPhone.
2. gibt es auf dem iPad nicht
3. -
4. geht nur mit Drittanbieter. Evtl mal HealthView ansehen
5. einfach lange auf den Homescreen drücken bis die Symbole wackeln. Dann oben auf das +
 

phil der phikker

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.02.2021
Beiträge
23
1. gibt es nur auf dem iPhone.
2. gibt es auf dem iPad nicht
3. -
4. geht nur mit Drittanbieter. Evtl mal HealthView ansehen
5. einfach lange drucken bis die Symbole wackeln. Dann oben auf das +

1. Hä weshalb denn? Hä? Apple synchronisiert ja sonst alles?
2. Hä weshalb nicht? ist doch das gleiche betriebsystem??? wollen die mein ipad früher töten?
3. hä?
4. das habe ich versucht aber ich habe da irgendwie keine health widets
5. ok ich schau health view an
 

Ciccio

Aktives Mitglied
Registriert
29.08.2007
Beiträge
1.976
#Phil,

bist du Lehrer?
Diese Berufsgruppe liest auch nie Betriebsanleitungen...

Gruss, Ciccio
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
48.851
Mit so viel hä sicher nicht.

1. tja. Is halt so
2. hat Apple da noch nicht integriert. Evtl kann es auch die Ladeelektronik noch nicht.
4. wie ich schrieb musst du dir da erst was installieren
 

phil der phikker

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.02.2021
Beiträge
23
Mit so viel hä sicher nicht.

1. Weshalb ist dies denn nicht möglich? Apple synchronisiert ja sonst alles. Wo ist da der Sinn dahinter?
2. Weshalb nicht? ist doch das gleiche Betriebsystem (ios/ipadOS)? Wollen die mein ipad früher töten?
3. Antwort checke ich nicht
4. das habe ich versucht aber ich habe da irgendwie keine health widets
5. ok ich schau health view an
 

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2004
Beiträge
7.807
1. Hä weshalb denn? Hä? Apple synchronisiert ja sonst alles?
2. Hä weshalb nicht? ist doch das gleiche betriebsystem??? wollen die mein ipad früher töten?

1. Andere Positionierung der Geräte, das iPad hat man ja nicht permanent bei sich, sodass ein Tracking von Gesundheitsdaten auf dem Gerät nicht so viel Sinn ergibt. Als Viewer wäre es tatsächlich nicht unbedingt verkehrt, aber gibt es halt nicht.
2. Das iPad hat das derzeit einfach nicht, allerdings sind die Akkus im iPad auch tatsächlich ziemlich unproblematisch. Selbst bei meinem iPad Air von 2013 war der Akku noch vollkommen in Ordnung als ich es vor ein paar Monaten verkaufte. Der Akku ist im Verhältnis zur abgerufenen Leistung und zur maximalen Ladeleistung bei den iPads einfach so groß ist, dass die Lebensdauer da nicht wirklich einen beschränkenden Faktor darstellt.
 

phil der phikker

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.02.2021
Beiträge
23
1. Andere Positionierung der Geräte, das iPad hat man ja nicht permanent bei sich, sodass ein Tracking von Gesundheitsdaten auf dem Gerät nicht so viel Sinn ergibt. Als Viewer wäre es tatsächlich nicht unbedingt verkehrt, aber gibt es halt nicht.
2. Das iPad hat das derzeit einfach nicht, allerdings sind die Akkus im iPad auch tatsächlich ziemlich unproblematisch. Selbst bei meinem iPad Air von 2013 war der Akku noch vollkommen in Ordnung als ich es vor ein paar Monaten verkaufte. Der Akku ist im Verhältnis zur abgerufenen Leistung und zur maximalen Ladeleistung bei den iPads einfach so groß ist, dass die Lebensdauer da nicht wirklich einen beschränkenden Faktor darstellt.

1. Aber auf dem iPad hat man nen grossen Screen um die Daten schön grafisch darzustellen und zu interpretieren. Dumm von Apple.
2. Ok

Scheint als wolle Apple beim iPad nicht wirklich was nützliches mit einbauen, sondern nur so als Verkauf und dann in den Mülleimer mit dem Teil.
 

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2004
Beiträge
7.807
Scheint als wolle Apple beim iPad nicht wirklich was nützliches mit einbauen, sondern nur so als Verkauf und dann in den Mülleimer mit dem Teil.

Mir würden jetzt wirklich viele Dinge einfallen, die auf dem iPad viel angenehmer zu machen sind als auf dem Mac oder dem iPhone, aber Visualisierung meiner Health Daten wäre für mich keins davon. Allein Photobearbeitung mit dem Apple Pencil ist so wahnsinnig angenehm und präzise, dazu ist das Display wirklich hervorragend, sodass es wirklich Spaß macht.

Ich denke die Priorität liegt einfach auf iPad spezifischen Features, wie beispielsweise Scribble (direkt per Handschrifterkennung Eingabefelder ausfüllen mit dem Pencil, kommt mit iOS 14.5 auch auf Deutsch), als die Health App anzupassen, die zumindest meiner Meinung nach sowieso nicht viele Menschen regelmäßig nutzen, um ihre Daten anzusehen.

Ich bin allerdings auch ein Selbstoptimierungsnerd, ich exportiere mir die Health Daten immer mal und werte sie selbst mit Datenvisualisierungssoftware aus.
 

phil der phikker

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.02.2021
Beiträge
23
Mir würden jetzt wirklich viele Dinge einfallen, die auf dem iPad viel angenehmer zu machen sind als auf dem Mac oder dem iPhone, aber Visualisierung meiner Health Daten wäre für mich keins davon. Allein Photobearbeitung mit dem Apple Pencil ist so wahnsinnig angenehm und präzise, dazu ist das Display wirklich hervorragend, sodass es wirklich Spaß macht.

1 zu 1 gleiches Betriebsystem aber Apple killt solche Funktionen.
Toll.
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Registriert
07.01.2013
Beiträge
18.376
Scheint als wolle Apple beim iPad nicht wirklich was nützliches mit einbauen, sondern nur so als Verkauf und dann in den Mülleimer mit dem Teil.
Scheint eher, dass du wirklich keine Ahnung hast, daher würde ich an Diener Stelle mal einen Gang zurück schalten und anständig Fragen stellen ohne Hä.
1 zu 1 gleiches Betriebsystem aber Apple killt solche Funktionen.
Ist es eben NICHT...

iPhone IOS
iPad iPadOS
 

phil der phikker

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.02.2021
Beiträge
23
Allein Photobearbeitung mit dem Apple Pencil ist so wahnsinnig angenehm und präzise, dazu ist das Display wirklich hervorragend, sodass es wirklich Spaß macht.

Dieser Stift habe ich auch, aber auf Glas extrem unangenehm und unnatürlich. Werde ich nie mehr benutzen.
Vielleicht sollte Apple die Spitze dieses Pencils überdenken und so fabrizieren, dass es sich wie schreiben auf einem Papier anfühlt.
So wie es jetzt ist das mag wohl keine Sau so nutzen.
 

Ciccio

Aktives Mitglied
Registriert
29.08.2007
Beiträge
1.976
#Phil,

schon deine Einleitung ist unzutreffend, und du ergänzt das dann in den folgenden Einlassungen sehr passend.

Hättest du dich gründlich eingelesen, dann wüstest du, welch e Apps es nur auf dem iphone, und eben nicht auf dem ipad oder dem Mac gibt.

Sag nicht, es funktioniert nicht.
Sag, es funktioniert nicht so, wie ich es will oder erwarte.

Und dann häng nicht den Macker 'raus, wenn dir Antworten nicht passen.
Vielleicht bist du im Kindergarten, aber nicht alle hier.

Antworten auf deine Fragen hast du doch bekommen, braucht du 2x die gleichen Antworten, bevor du verstehst, dass das Problem mal wieder VOR den Bildschirmen zu finden ist?

IOS und IpadOS sind NICHT das gleiche Betriebssystem, deshalb tragen sie ja auch unterschiedliche Namen.
(Offensichtlich bist du also doch kein Lehrer, sonst hättest du das ja gemerkt)
Es gibt zahllose Apps, die nur auf dem iphone oder nur auf dem i.pad laufen, wobei es selbstverständlich auch Apps gibt, die auf beiden kaufen.

Im Übrigen würde deinem zukünftigen Leben in Foren und in der wirklichen Welt ein wenig Höflichkeit und Benehmen nicht schaden,
Wörter wie Bitte, Danke oder Grußformeln beim Abschluss eines Posts ermuntern viele, Hilfestellung zu geben.

Ich hoffe, das ist die Hilfe genug.

Gruss, Ciccio
 

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2004
Beiträge
7.807
1 zu 1 gleiches Betriebsystem aber Apple killt solche Funktionen.

Da wird nichts gekillt, sondern die App wurde nicht mit einer iPad spezifischen UI entwickelt. Einfach die iPhone-App in der Größe "aufblasen" ist nicht Apples Stil, das haben sie bei den anderen Apps in der Regel auch nicht gemacht. Auch u.a. die Wetter App gibt's daher derzeit nicht auf dem iPad. Man möchte wenn eine iPad-Spezifische App mit Mehrwert zum iPhone Pendant erschaffen oder lässt es.

Das kann man jetzt gut finden oder nicht, aber es ist eine bewusste und für mich zumindest nachvollziehbare Entscheidung von Apple. Die Ressourcen werden eben auf iPad-spezifischen Mehrwert fokussiert (siehe auch mein Edit oben). Das sind aber auch alles Dinge, die man vor dem Kauf hätte nachlesen können, statt sich im Nachhinein darüber aufzuregen.
 

phil der phikker

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.02.2021
Beiträge
23
IOS und IpadOS sind NICHT das gleiche Betriebssystem, deshalb tragen sie ja auch unterschiedliche Namen.

Also ich habe gelesen dass es vor einem Jahr noch genau dasselbe Betriebsystem war und beides auch noch iOS hiess.
Ist dies nicht so?

Dann haben sie aus Marketinggründen den Namen geändert.
 
Oben