neu: Google-Suchergebnisse beeinflussen!

walfrieda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.03.2006
Beiträge
9.292
eventuell gibt es hier schon nen Thread dazu (hab ihn aber nicht gefunden)...

Seit gestern zeigt mir Google hinter jedem Suchergebnis zwei Buttons an, mit denen man Suchergebnisse "bewerten" kann, entweder "promoten" oder "entfernen". Ich finde diese Möglichkeit, die Suchergebnisse zu beeinflussen prinzipiell sehr gut - dir Frage ist halt, ab jemand sie einfach missbrauchen kann um missliebige, kritische Einträge "verschwinden" zu lassen. Es gibt ja Organisationen und Einzelpersonen, die über Google nicht sehr froh sind, weil man sich da unangenehme Hintergrundinformationen zusammensuchen kann.
Wie denkt ihr darüber?
 

alanin

Mitglied
Mitglied seit
09.03.2005
Beiträge
811
Ich denke diese Ergebnisse werden nur marginal in die Bewertung der Suchergebnisse eingehen. Von daher denke ich würde ich das Ganzer eher unkritisch sehen.
 

man0l0

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.09.2006
Beiträge
16.618
warum ist das bei mir nicht der fall? :noplan:
 

Magicq99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
7.034
Also ich sehe diese Funktion auch und ich habe einen Screenshot angehängt. Es gibt insgesamt 3 Knöpfe, man kann ein Ergebnis nach oben verschieben, entfernen und einen Kommentar hinzufügen.

Damit diese Funktion sichtbar wird, muss man vermutlich einen Google Account haben und mit diesem die personalisierte Suche verwenden. Zumindest verwende ich Google so und ich habe nun nichts spezielles gemacht um diese neue Möglichkeit zu bekommen.

 

Anhänge

Locusta

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
851
dir Frage ist halt, ab jemand sie einfach missbrauchen kann um missliebige, kritische Einträge "verschwinden" zu lassen. Es gibt ja Organisationen und Einzelpersonen, die über Google nicht sehr froh sind, weil man sich da unangenehme Hintergrundinformationen zusammensuchen kann.
Wie denkt ihr darüber?
Ist vollkommen egal, was du da anklickst. Die Sache funktioniert nur mit einem persönlichen Account bei Google und deine Einstellungen haben keinerlei Einfluss auf die Suche der anderen Leute. Wenn du also den "weg-Button" bei www.xyz.xyz drückst, dann wird in deinem persönlichen Google-Profil gespeichert, dass du eher ungerne die Seite "xyz.xyz" ansehen willst.

Stören dich z.B: immer diese Preissuch-Teile, dann drückst du dort "weg" und dann, wenn du zig mal gedrückt hast, dann kommen die Ergebnisse auch nicht mehr so häufig. Das Gleiche gilt für eBay-Auktionen usw.

Das Tolle daran ist halt, dass eben, dass du so Seiten "verschwinden" lassen kannst, es sich aber nicht auf die Suche der anderen Nutzer auswirkt. Den Dienst wird es bald für alle Länder geben.
 

crab

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.02.2004
Beiträge
5.029
Ja, es muss dann wohl wirklich mit dem "Homeland" zu tun haben. Wenn ich mich einlogge sehe ich selbst via google.com keine Buttons.

Aber beim Suchen habe ich ehrlich gesagt keine Lust ständig bei Google eingeloggt zu sein.

*wiederauslogg*

Wobei das Ausloggen mir jetzt wenig nützt. Denn jetzt haben sie ja die zu meinem Account gehörende IP eh ... :cool:

Aber wenigstens wissen sie nicht ob ich die IP oder jemand anderes nutzt.
 

Meisterproper2

Mitglied
Mitglied seit
06.09.2007
Beiträge
222
soweit ich weiß gilt dieses "Abstimmen" nur für den jeweiligen Benutzer, is so was wie bei Amazon, vorgeschlagene Produkte bewerten. So werden die Suchergebnisse besser auf einen abgestimmt. Oder "sollen".

mfg mp2
 
Oben