1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Neu Einsteiger aus dem Windows Lager sucht iBook Empfehlung

Diskutiere das Thema Neu Einsteiger aus dem Windows Lager sucht iBook Empfehlung im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. phattomatic

    phattomatic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.10.2014
    Moin,
    nach einem Jobwechsel sehe ich mich dienstlich einer kompletten Mac Infrastruktur gegenüber. Damit nicht genug wurde mir gleich mal "auf´s Auge gedrückt" zu probieren das Betriebsinterne Mail Programm von Entourage auf Apple Mail umzustellen. Kaltes Wasser ist zwar gut zum schwimmen und ich glaube dieser Herausforderung auch gewachsen zu sein, aber ich habe die letzten 20 Jahre nur mit Windows PC´s gearbeitet.

    Um schnell ich die Mac Welt einzusteigen zu können möchte ich mir privat ein iBook zulegen mit dem ich mich zunächst konstruktiv mit dem Wechsel von Entourage auf Apple Mail auseinandersetzen kann.

    Nun brauche ich keinen Leistungstarkes iBook. Klassische Office Anwendungen und Internet...das war es.
    Ich habe aber ehlrich gesagt auch software seitig keine Mac Erfahrung.

    Mal angemommen ich kaufe ein gebrauchtes kleines iBook - Woher bekomme ich dann Entourage und Apple Mail ?
    Woher bekomme ich Schreibprogramme wie z. B. MS Word. Früher gab es mal MacWrite.
    Woher bekomme ich die Mac software Ragtime ?

    Gibt es komkret zur Thematik Wechsel von Entourage zu Apple Mail Tips, Hilfe oder sogar ein Tutorial ?

    Besten Dank schon mal !!!
    Tom
     
  2. win2mac

    win2mac Mitglied

    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    633
    Mitglied seit:
    07.09.2004
    Wie kommst Du darauf, daß Du ein iBook benötigst? Die gibt es schon lange nicht mehr.

    Gruß

    win2mac
     
  3. schatzfinder

    schatzfinder Mitglied

    Beiträge:
    6.093
    Zustimmungen:
    1.471
    Mitglied seit:
    09.12.2006
    iBook würd ich Dir nie und nimmer empfehlen, das sind langsame Kisten!
     
  4. phattomatic

    phattomatic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.10.2014
    Ach so....da seht Ihr wie ahnungslos ich bin....

    o.k. - was wäre denn die Empfehlung für mich ?
    Ich hätte es gern klein und leicht, so wie z. B. das Asus NetBook das wir privat nutzen.
    Auf sowas von Apple würde ich gern einsteigen, Kenntnisse sammeln, vertiefen und
    eben auch Anwendungen nutzen/lernen die ich beruflich brauche.

    Gruß
    Tom
     
  5. Spueli

    Spueli Mitglied

    Beiträge:
    1.174
    Medien:
    9
    Zustimmungen:
    153
    Mitglied seit:
    24.08.2008
  6. phattomatic

    phattomatic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.10.2014
    was genau ist der Unterscheid zwischen einem macbook "air" und einem "ohne-air" ?
     
  7. Dark Rose

    Dark Rose Mitglied

    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    115
    Mitglied seit:
    02.10.2009
    Ich würde dir auch das MacBook Air in 13" empfehlen, das ist ein richtig toller Einsteiger Mac.

    Was das Office angeht: das musst du extra kaufen. Entweder als Abo das Aktuelle, das kostet glaube ich 99€ im Jahr oder du holst dir das von 2008 oder 2011 da musst du nur ein Mal zahlen.
     
  8. Dark Rose

    Dark Rose Mitglied

    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    115
    Mitglied seit:
    02.10.2009
    Das MacBook Air heißt so weil es extrem dünn und leicht ist.

    Das MacBook Pro hat eine etwas bessere Ausstattung je nach Konfiguration und ist dicker und schwerer.
     
  9. Spueli

    Spueli Mitglied

    Beiträge:
    1.174
    Medien:
    9
    Zustimmungen:
    153
    Mitglied seit:
    24.08.2008
    Schau bei Apple in den Web Store, da gibts dann die Spez. der Geräte...........................
     
  10. bellhardtson

    bellhardtson Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    71
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    Welches MacBook Du auch immer kaufst, ich empfehle Dir Office 365: Word, Outlook, Excel, Powerpoint und ein Terrabyte (!!) Cloudspeicher für unter hundert Euro im Jahr. Läuft auf allen wichtigen Plattformen (iOS, Android, OS X, Windows) und auch im Browser.

    Hab' mir heute die Home-Premium-Version mit Lizenz für 5 Geräte gekauft, 72 Euro 90 Cent, und bin begeistert vom Cloud-Speicherplatz.

    Bei einem neuen Mac sind Pages, Numbers & Keynote dabei und die optisch schön aufgebaute Programme sind, doch über die Funktionalität dieser Apps lässt sich vortrefflich streiten. Außerdem: Microsoft tut stets sein Bestes, damit Alternativen zu ihrer Cashcow "Office" nicht kompatibel sind.

    Als MacBook würde ich Dir ein MacBook Air empfehlen, sollte es gebraucht sein, dann mindestens ein MacBook mit Core2Duo, also ca. ab 2009.
     
  11. phattomatic

    phattomatic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.10.2014
    ...ja - zum Einstieg werde ich zunächst auf jeden Fall ein gebrauchtes nehmen. Es soll ja "nur" zum surfen und für Office Anwendungen benutzt werden.
    Primär soll es mir helfen Mac´s zu verstehen, damit ich im Büro nicht auf dem Schlauch stehe. Ich vermute es wird mich überzeugen. Wenn das so sein sollte, dann werde ich privat auch komplett auch Mac´s umsteigen. Aber momentan sind´s halt noch überwiegend "bömische Dörfer" und ich muss damit arrangieren...

    Das hier wäre z. B. ein Angebot aus der Nähe:
    Apple MacBook A1181 white (5.2)
    13,3" Wide Screen
    Intel Core 2 Duo 2,0 GHz
    4 GB RAM
    320 GB HDD

    Preis: 350,- Euro


    Oder das hier:
    MacBook Air mit 11" aus Mitte 2011 mit 4GB Ram und 1,6 GHz i5 Prozessor

    Preis: 470,- Euro


    Was meint Ihr dazu ?
    Gruß
    Tom
     
  12. Dark Rose

    Dark Rose Mitglied

    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    115
    Mitglied seit:
    02.10.2009
    Also ich würde dir persönlich zu einem relativ aktuellen Mac raten, gerade weil du auf der Arbeit bestimmt keine alten Kisten stehen hast. Das aktuelle Betriebssystem sollte darauf laufen und der Bildschirm mindestens 13" haben.
     
  13. phattomatic

    phattomatic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.10.2014
    welches OS ist die aktuelle Version ?
     
  14. Lofgard

    Lofgard Mitglied

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    17.04.2005
    Os x.
     
  15. Terrorkeks

    Terrorkeks Mitglied

    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    348
    Mitglied seit:
    31.01.2012
    Im Moment noch 10.9 Mavericks, in Kürze erscheint aber 10.10 Yosemite. Vom weissen MacBook würde ich abraten. Da haben sich gerne Risse im Gehäuse gebildet, und auch von der CPU-Leistung her bist da da am unteren Limit da es sich noch um einen Core 2 Duo handelt.

    Dieses Gerät besitze ich selbst, und bin damit absolut zufrieden. Der Kompromiss aus Leistung und Portabilität ist sehr gut.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...