Benutzerdefinierte Suche

Netzwerkverbindung zwischen "zwei" Netzwerken

  1. MacNatas

    MacNatas Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    habe mir eine etwas "eigenartiges" Setup gebastelt...
    Habe ein Wireless Modem der Telekom, welches aber nur einen Netzwerkport hat! Über dieses bin ich im Internet und kann auch Wireless mit meinem Powerbook surfen.
    Hinter das Modem habe ich einen 4 Port Router von Netgear geschaltet. Woran ich meinen eMac und meine Windowskiste angeschlossen habe. Mit dennen kann ich auch im Internet surfen, da ich ein Gateway eingerichtet habe. Aber jetzt kommt mein Problem:

    Wie kann ich mit PB und eMac kommunizieren? (Datenschieben, Netzwerkdrucker, itunes usw.)
     
    MacNatas, 15.09.2004
  2. win2X

    win2XMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ist dein Router wirklich ein Router oder nur ein Switch?
    Ein Router muss meist konfiguriert werden, die einfachen Switche nicht.

    Am besten du siehst auf dem Powerbook und dem eMac jeweils nach der IP-Adresse(Systemprofil->Netzwerk->Ethernet).
    Wenn du diese beiden Zahlen hier postest, kann ich dir sagen, ob du wirklich zwei Netze hast.

    Welche Bezeichnung hat denn das Telekom-Modem?
     
    win2X, 15.09.2004
  3. MacNatas

    MacNatas Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    1
    Das Telekommodem heißt "Sinus 154 Basic SE" (es hat wirklich nur einen Eingang und einen Ausgang;-)).
    Und es sind zwei Netze, weil PB hat 192.168.2.XXX (Telekom Modem) und der eMac und der PC 192.168.0.XXX (Netgear Router). Habe ja auch schon nen Gatway eingerichtet damit ich überhaupt mit allen ins netz kann.
     
    MacNatas, 16.09.2004
  4. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Der Sinus 154 Basic SE ist schon ein Router. Du brauchst also den zweiten Router gar nicht. Ein 15€-Switch, der aus dem einen Ausgang fünf macht, würde reichen.
    Damit würde sich auch Dein Problem erledigen, weil dann alle Rechner im gleichen Netzwerk liegen.
     
    abgemeldeter Benutzer, 16.09.2004
  5. MacNatas

    MacNatas Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    1
    Weiß es ist mit Kanonen auf Spatzen schießen, aber ist es nicht möglich mit der Hardware die ich da habe eine Kommunikation zwischen den dreien aufzubauen!?

    Ich könnte auch den PC und eMac mit Wireless Karten ausrüsten, dann könnte ich den Netgear Router auch komplett weglassen, bin aber zur Zeit auf Sparkurs :-(
     
    MacNatas, 16.09.2004
  6. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Doch, die Rechner müssten sich alle gegenseitig über die IP ansprechen können, da die Netzwerke ja ordentlich gegeneinander geroutet sind.
     
    abgemeldeter Benutzer, 16.09.2004
  7. win2X

    win2XMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Aber anscheinend funktioniert es trotzdem nicht.

    @MacNatas: Was für ein Gateway hast du denn eingerichtet? Oder meinst du damit den Router?
     
    win2X, 16.09.2004
  8. MacNatas

    MacNatas Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    1
    Das ist ja mein Problem.... wenn ich über apfel+k gehe und dann z.B. afp://192.168.0.2/ eingebe dann bekomme ich keine Verbindung!
     
    MacNatas, 16.09.2004
  9. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Mal mit "Ping" versucht?
     
    SchaSche, 16.09.2004
  10. norbi

    norbiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Und wenn man einach die Subnet-Maske ändert?
    auf 255.255.0.0 ???

    No.
     
    norbi, 16.09.2004
Die Seite wird geladen...