Netzwerkfestplatte

  1. Marcus12345

    Marcus12345 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    ich heb beim Händler etwas interessantes gesehen, und zwar handelt es sich um eine Netzwerkfestplatte (wenn man es so nennen kann) von Netgear.

    http://www.netgear.de/Privat/Multimedia/SC101/datenblatt.html

    Es ist eine Festplatte die per Ethernet ans Netzwerk angeschlossen wird und so von jedem Netzrechner aus ansprechbar ist.

    Zumindest für Windows PCs, oder bekomme ich sowas am Mac auch zum laufen? Wäre perfekt, die Musik auf diese Platte und von jedem Rechner ansprechbar.
    Sollte es sowas auch für den Mac geben, würde ich mich über eine Info freuen.

    Danke
    Marcus
     
    Marcus12345, 28.10.2005
    #1
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    24.005
    Zustimmungen:
    1.599
    Hmmm ... warum wohl das hier im Datenblatt steht?
    //cut
    Min. Systemanforderungen:
    Windows® 2000 (SP4), XP Home oder Pro (mit SP1 oder SP2)
    //cut
     
    falkgottschalk, 28.10.2005
    #2
  3. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Laut FAQ wird hierfür irgendein proprietärer Müll benutzt.
    Dh. nur die genannten OS funktionieren, und erfordern sogar das Installieren von Software.

    Tip: Billigrechner nehmen, Linux draufmachen, USB Platten anschließen, Samba aktivieren. Mein Fileserver besteht auch aus ausgemusterten PC Teilen und hat derzeit eine Kapazität von 420 GB.
     
    Incoming1983, 28.10.2005
    #3
  4. Marcus12345

    Marcus12345 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    2

    Stimmt schon, aber wäre nicht das erste Produkt wo min. Windows draufsteht und deswegen trotzdem am Mac läuft :)
     
    Marcus12345, 28.10.2005
    #4
  5. DanKie

    DanKie MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Wobei da anzumerken ist das der Stromverbrauch um einiges höher ist als bei einer Netwerkfestplatte (SAN), geschweige denn vom Administrationsaufwand.

    @Marcus12345
    Das SC101 von Netgear haben wir in der Firma im Einsatz... klappt mit PC's wunderbar! Aber Mac-kompatibel ist das Teil leider nicht, habe schon bei Netgear angefragt da mich das Ding privat auch interessierte.
    Laut Netgear ist noch nicht absehbar ob und wann Treiber für den Mac kommen.

    Aber ich weiß das es eine Netzwerkfestplatte von Maxtor oder Western Digital gibt die zu Mac's kompatibel sein soll! Allerdings ist das nicht wie bei dem Netgear SC101 ein Gehäuse in das man beliebige Platten reinschrauben kann, sondern ein festes System mit glaube 300 GB.

    Gruß,
    Daniel.
     
    DanKie, 28.10.2005
    #5
  6. AKW

    AKW MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Hey,

    ich habe heute meine langersehnte "Buffalo Linkstation" bekommen. Das Teil ist super -> von dem was ich bisher damit gemacht habe.
    Printserver werde ich Morgen mal in Angriff nehmen :)

    Lediglich, wenn es im Zimmer komplett still ist hört man den Lüfter. Werde ihn entweder abklemmen oder gegen einen Papst ersetzten. Dazu müßte ich aber erst einmal das Gehäuse aufbekommen. Ist irgendwie mit so Plastik-Clips gesteckt....

    Hat jemand von euch schon mal das Gehäuse geöffnet?
     
    AKW, 28.10.2005
    #6
  7. philkan

    philkan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    4
    philkan, 28.10.2005
    #7
Die Seite wird geladen...