Netzwerkfestplatte für timemachine?

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von oli, 26.03.2008.

  1. oli

    oli Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    223
    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Hat wer von euch Erfahrung mit ext. Festplatten, die über das Netzwerk via Ethernet-Anschluss angebunden werden, um jene für timemachine zu verwenden.
    Ich habe gehört, dass timemachine bei Backups übers Netzwerk teilweise Schwierigkeiten machen soll (das habe ich aber nicht verstanden). Gibt es leise nicht zu teure Lösungen, die wer von euch mir empfehlen kann?
    Gruß, O
     
  2. DarkAge

    DarkAge Mitglied

    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    24.10.2004
    Timemachine kann nicht übers Netzwerk backupen... nur mit TimeCapsule... (KLICK).
     
  3. GeoPod

    GeoPod Mitglied

    Beiträge:
    1.224
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    16.09.2006
    Oder der Kombination AirPort Extreme Basisstation + USB-Festplatte.
     
  4. oli

    oli Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    223
    Mitglied seit:
    17.11.2002
    …hmmm time capsule ist teurer als ext. FPen und einen Router brauche ich eigentlich nicht, andererseits kann ich dann Zuhause ein kleines Netzwerke aufbauen.
    Dazu folgende Fragen, die vielleicht wer von euch beantworten kann.

    1. Wir gehen über den Router des Nachbarn (abgesprochen ,-)) ins Netz. Kann man die time capsule anbinden (um die Signalstärke zu erhöhen) = zusätzlicher Nutzen der TC?

    2. Ist die TC schon praxisbewährt als zuverlässige Backup Lösung anzusehen?

    3. Könnte ich die TC als externe FP via Ethernet/USB Anschluss auch nutzen, um (nur im kleinen privaten Bereich) mit iMovie Filme von der digicam zu ziehen (von einem Mac mit Firwire) um dann mit meinem MBAir (ohne firwire) über TC zu schneiden?
     
  5. onebuyone

    onebuyone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    105
    Mitglied seit:
    14.02.2008
    oder einfach per NDAS:)
     
  6. marco312

    marco312 Mitglied

    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    214
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    da gibt es doch einen Terminal Befehl damit es doch klappt wenn ich mich recht entsinne.
     
  7. oli

    oli Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    223
    Mitglied seit:
    17.11.2002
    …danke für die Antworten – die versteh` ich allerdings nicht, hat jemand eine Entscheidungshilfe?
     
  8. Time4more

    Time4more unregistriert

    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    49
    Mitglied seit:
    18.08.2005
    meines Wissens kann zumindest die Airport Extreme so in das Netz gestellt werden das das Wireless LAN deines Nachbarn "verlängert" wird.

    Dort steckst Du dann eine USB Platte an, unterteilst diese für Time Maschine Backups (so du nicht die ganze Platte dafür nutzen möchtest) und Daten.


    Gruß
    Patrick
     
  9. oli

    oli Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    223
    Mitglied seit:
    17.11.2002
    …kann noch jemand helfen
    - für die Lösung über irgendeinen terminal Befehl für eine ext. FP via Netzwerk (wie hier erwähnt wurde)?
    - für die Lösung über timecapsule?
     
  10. flosse

    flosse unregistriert

    Beiträge:
    3.984
    Zustimmungen:
    323
    Mitglied seit:
    27.05.2006
    defekter Link entfernt

    Viel Spaß :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Netzwerkfestplatte timemachine? Forum Datum
Kann man vom TimeMachine Backup booten? Mac Zubehör 21.04.2018
"WD My Book World Edition II" Netzwerk Festplatte an MacBook Pro anschließen Mac Zubehör 04.10.2016
externe Festplatte als Netzwerkfestplatte nutzen Mac Zubehör 07.11.2014
Netzwerkfestplatte + Time Machine Backup Mac Zubehör 21.08.2014
Seagate GoFlex Home Netzwerkfestplatte wird nicht mehr erkannt. Mac Zubehör 11.08.2012

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.