1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzwerkfehler

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Maverik, 20.11.2003.

  1. Maverik

    Maverik Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    16
    Hab nen Powermac 9500 auf dem OsX läuft. Nun hat der ja eine eingebaute 10Mbit-Karte. Da die mir zu langsam war hab ich noch eine 100Mbit eingesteckt.
    Wenn der Rechner nun bootet dann brauch er unwarscheinlich lange zum initialisieren des Netzwerkes, da die eingebaute Netzwerkkarte keine IP mehr hat. Ich hab festgestellt das er so nach einem BootP-Server sucht. Wenn der Rechner erst mal hochgefahren ist klappt auch alles tadellos. Um nun den bootvorgang zu beschleunigen gab ich der eingebauten Netzwerkkarte eine Ip und das Gateway auf sich selber.
    Jetzt kommt allerdings der Fehler;
    Auf meinen Linuxrechner greife ich noch per Appletalk zu. Ist die eingebaute Karte aktiviert bekomme ich eine Fehlermeldung " Verbindung fehlgeschlagen, Dieser Fileserver ist auf ihrem Computer aktiv. Bitte greifen sie lokal auf Dateien und Volumes zu"

    Ich möchte aber weiterhin auch noch Appletalk wegen den anderen Mac´s nutzen und da auch noch ein paar Probleme beim Zugang über SMB vorhanden sind.

    Wer hat da eine Idee was das sein kann und wie man das abstellt?
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    In den Systemeinstellungen -> Netzwerk -> Zeigen -> Netzwerkkonfiguration

    Da kannst du die Netzwerkhardware auswählen die beim Start geladen werden soll. Wenn du die 10Mbit deaktivierst, dann sucht die keinen DHCP-Server mehr und der Rechner läd schneller. OS X meint dann das die Karte nicht mehr im Rechner wär.
     
  3. Maverik

    Maverik Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    16
    Hab ich gemacht, in den Einstellungen war ich auch früher schon mal.
    Das währe dann ja wohl beim nächsten neustart erledigt, danke.
    Aber wie sieht das mit der Fehlermeldung aus, hat da noch einer eine Idee durchwas das ausgelößt wurde?
     
  4. sokobauno

    sokobauno MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    fehlermeldung bei verbindungsversuch MacOSX-Linux/Netatal

    die oben gestellte Frage möchte ich nochmal unterstreichen, da ich selber gerade das Problem habe:
    Wieso will MacOS X 10.2 sich nicht mit Linux/Netatalk verbinden lassen, obwohl alle anderen Maschinen im Netz unter MacOS 8-9 dies problem los machen?
    Oder bedeutet "Dieser Fileserver ist auf ihrem Computer aktiv" tatsächlich, dass ich was übersehen habe?

    michael grüßt
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen